Messe-Premiere für Produktneuheit auf der Motek und der productronica

FOBA hat Großes vor mit einer kleinen Lasermarkier-Revolution: Auf der Motek in Stuttgart (7. – 10. Oktober 2019) und der productronica in München (12. – 15. November 2019) stellt der Experte für die direkte Bauteilmarkierung eine innovative Lasermarkiereinheit für die Integration in Fertigungslinien vor. Das neue System wurde in Zusammenarbeit und nach den Bedarfen der Integratoren und der Automobilindustrie entwickelt.

Auf der Motek, der internationalen Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung in Stuttgart, und der Münchener Elektronikmesse productronica zeigt FOBA eine neue Markierlösung, die für die Linienintegration entwickelt wurde. Verschiedene Produktvarianten maximieren die Flexibilität in Bezug auf Markierfeldgröße, Laserleistung und Auslasswinkel des Laserstrahls.

Die neue Lasergeneration wird die Themen Linienkompatibilität, Installations- und Anwenderfreundlichkeit sowie Servicenähe neu definieren. Genaue Details zum Produkt, wie Name sowie technische Besonderheiten, werden bis zu den Messen noch nicht veröffentlicht.



FOBA adressiert auf beiden Messen in erster Linie Anlagenbauer und Elektronikhersteller. Der Maschinen- und Anlagenbau und die Elektronikbranche gehören, ebenso wie der Automobilbau und die Medizintechnik, zu den Hauptzielmärkten des norddeutschen Markierlaser-Herstellers, der in diesem Jahr sein 50. Firmenjubiläum feiert. FOBAs Lasersysteme beschriften so gut wie alle in den unterschiedlichen Branchen verwendeten Metalle oder Kunststoffe, ebenso wie viele andere Materialien, in hoher Qualität.

Neben reinen Beschriftungslasern bietet FOBA mit den Maschinen der M-Serie auch kompakte geschlossene Markierarbeitsplätze, die mit Faser- oder UV-Laserköpfen ausgestattet sind. Ein optional in den Markierkopf integriertes Kamerasystem dient zur automatisierten Teileerkennung und Markierausrichtung. Besonderheiten bei FOBAs kameragesteuerten Markiereinheiten sind das ganzheitliche Markierprinzip „HELP“ und IMP (Intelligente Markierpositionierung) sowie Mosaic, eine Funktion, mit der ohne Teileaufnahmen hocheffizient beschriftet werden kann.

FOBA Laser Marking + Engraving
www.fobalaser.com/de/

Bildmaterial zur redaktionellen Verwendung steht zum Download zur Verfügung: https://www.fobalaser.com/de/news-presse/artikel/messe-premiere-fuer-produktneuheit-auf-der-motek-und-der-productronica/

Über FOBA Laser Marking + Engraving (Alltec GmbH)

Die Alltec GmbH mit ihrer Marke FOBA Laser Marking + Engraving ist einer der führenden Hersteller und Anbieter von innovativen Lasermarkierlösungen. FOBAs Beschriftungslaser, Lasermarkiermaschinen und bildgebende Kennzeichnungsworkflows kommen vor allem in der Automobilzulieferindustrie, Medizintechnik, Elektronik und Kunststoffindustrie sowie im Werk-zeug-, Metall- und Formenbau zur Kennzeichnung einer Vielzahl an Materialien und Produkten zum Einsatz. Ein weltweiter Vertrieb sowie internationale Vertriebspartner und Servicestandorte bedienen die globalen Märkte. Seit 2004 gehört Alltec/FOBA mit der Firmenzentrale bei Lübeck nahe Hamburg zur US-amerikanischen Danaher Corporation.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

FOBA Laser Marking + Engraving (Alltec GmbH)
An der Trave 27-31
23923 Selmsdorf
Telefon: +49 (38823) 55-0
Telefax: +49 (38823) 55-222
https://www.fobalaser.com

Ansprechpartner:
Susanne Glinz
Marketing Communications
Telefon: +49 (38823) 55-547
E-Mail: sglinz@alltec-laser.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel