Strategien und Maßnahmen für Ressourceneffizienz – neues Webtool für die Praxis

Ressourcen im Unternehmen zu sparen gewinnt an Bedeutung. Mit welchen Strategien und Maßnahmen sich dieses Ziel umsetzen lässt, zeigt ein neues Webtool des VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE). Es richtet sich vor allem an produzierende kleine und mittlere Unternehmen. Grundlage des kostenlosen Tools ist eine VDI-Richtlinie.

Wie sollen sich Unternehmen ausrichten, wenn sie Ressourcen sparen wollen? Und was wäre praktisch zu tun? Das neue Webtool „Strategien und Maßnahmen für Ressourceneffizienz“ des VDI ZRE zeigt Wege und Handlungsmöglichkeiten auf, wie sich Ressourceneffizienz im Unternehmen einfach und übersichtlich umsetzen lässt.

Von der Strategie zur Maßnahme



Die in dem Tool vorgeschlagenen Strategien für mehr Ressourceneffizienz sind systematisiert: Sie haben einen Bezug zum Produkt, zum Prozess oder liegen außerhalb der Fertigung. Beispiele hierfür sind „Kreislaufgerechte Produktgestaltung“, „Kaskadennutzung von Hilfs- und Betriebsstoffen“ und „Effiziente Logistik“.

Zu jeder Strategie werden zunächst Ziele, Anwendungsbereiche und Grenzen dargestellt. Verschiedene Lösungswege zeigen auf, wie sich die jeweilige Strategie in die Praxis umsetzen lässt – veranschaulicht an Beispielen. Zu einigen Strategien werden darüber hinaus konkrete Methoden vorgestellt. Diese geben weitere Hilfestellungen dafür, wie sich Ressourcen, insbesondere Material und Energie, sparen lassen.

Fundierte Arbeitsmittel

Grundlage der Tool-Entwicklung ist die VDI-Richtlinie „VDI 4800 Blatt 1:2016-02 Ressourceneffizienz – Methodische Grundlagen, Prinzipien und Strategien“. Die dort aufgeführten Strategien wurden vom VDI ZRE systematisiert sowie mit Beispielen und Methoden angereichert.

Jedes Unternehmen kann die für sich passenden Impulse nutzen. Das neue Webtool reiht sich ein in die Arbeitsmittel, die das VDI ZRE kostenlos zur Verfügung stellt. Es kann abgerufen werden unter https://www.ressource-deutschland.de/instrumente/strategien-und-massnahmen

Über die VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH

Die VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH (VDI ZRE) hat die Aufgabe, Informationen zu Umwelttechnologien und material- und energieeffizienten Prozessen allgemeinverständlich aufzubereiten. Ziel ist es, vor allem kleine und mittlere Unternehmen bei der Steigerung ihrer Ressourceneffizienz zu unterstützen. Die Instrumente des VDI ZRE zur Bewertung und Darstellung von Ressourceneffizienzpotenzialen werden im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit erstellt. Sie sind auf der Website www.ressource-deutschland.de kostenlos zugänglich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH
Bertolt-Brecht-Platz 3
10117 Berlin
Telefon: +49 30 27 59 506-22
Telefax: +49 (30) 2759506-30
http://www.ressource-deutschland.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel