Mineralwerkstoff in höchster Präzision

Modern, einladend und praktisch sollte er sein: der neu gestaltete Empfangsbereich für Besucher des BMW Group Werkes Leipzig. Dazu beigetragen hat die Rosskopf + Partner AG aus dem thüringischen Obermehler.

Im Auftrag der Tischlerei Schuchardt GmbH fertigten die Oberflächenspezialisten zwischen Juni und November 2018 zwei Tresen für das Foyer. Die Entwürfe dafür stammen aus der Feder von Schreckenbach + Pfersdorf Architekten Leipzig sowie Köppl Ingenieure Rosenheim.

Für das Erdgeschoss entstand ein einladendes, helles Empfangsmöbel, das den offenen Raum durch seine geschwungene Außenkontur und die aufgesetzten dynamischen Formen prägt. Mit seinem minimalistischen Aussehen greift es perfekt die Architektur des Gebäudes wieder auf und fügt sich nahtlos in das Gesamtbild ein. Die fünf Meter lange Arbeitsplatte wurde inklusive der Rollladenfächer im Ganzen geliefert. Die Bauteiltrennung gestaltet sich bei dem Tresen als äußerst komplex, da dauerhaft Zugang zur eingebauten LED-Beleuchtung gewährt sein muss. Das Team von Rosskopf + Partner ging sowohl bei der Fertigung als auch bei der Montage mit äußerster Sorgfalt vor. Die Oberflächen, mit einer Gesamtfläche von ca. 28 m2, bedurften viel Fingerspitzengefühl beim Fügen und Schleifen.



Für das erste Obergeschoss wurde zudem ein eleganter, dunkler Tresen mit einer Länge von über fünf Metern gefertigt. Durch die ausladende abgewinkelte Form wurde der Tresen in neun Einzelteilen geliefert und vor Ort montiert. Die Mineralwerkstoffexperten arbeiteten dabei mit großer Genauigkeit, da die verschiedenen Farben auch unterschiedliche Verarbeitungseigenschaften mit sich brachten. Das Design, mit seinen, durch Schattenfugen getrennten und aufgesetzten Elementen, verlangte viel Know-how bei der Montage.

Aufgrund der offenen Raumstruktur des Gebäudes war es beim Aufbau besonders wichtig, sowohl den Lärmpegel als auch das Montagezeitfenster zu begrenzen.     

Als Material kam für beide Objekte Mineralwerkstoff zum Einsatz. Der homogene Plattenmaterial besteht aus einer Acrylmasse, abgebundenen natürlichen Mineralien (ca. 75 Prozent) und Farbpigmenten. Durch seine thermische Verformbarkeit und die vielfältige Farbpalette sind der Vorstellungskraft von Designern keine Grenzen gesetzt. Darüber hinaus sorgt seine porenlose, homogene Oberfläche für maximale Hygiene. Zur Reinigung sind nur Wasser und ein Reinigungsmittel nötig und Kratzer lassen sich ganz einfach wegpolieren. Damit ist Mineralwerkstoff die ideale Wahl für Objekte in hochfrequentierten Bereichen.

Über die Rosskopf + Partner AG

Rosskopf + Partner ist Ansprech- und Umsetzungspartner für innovative Oberflächenmaterialien. Architekten, Planer, Bauherren, Verarbeiter sowie der Küchen- und Badhandel profitieren von der jahrzehntelangen Erfahrung und Kompetenz des Unternehmens – von der Beratung über das Engineering, die Fertigung und die Montage bis hin zur reinen Distribution der Materialien. Mit über 210 Mitarbeitern an zwei Produktionsstandorten in Sachsen und Thüringen gibt Rosskopf + Partner Ideen ihre Form: Aus Mineralwerkstoffen, Quarzstein, Porzellankeramik und Naturstein entwickeln Ingenieure, Verarbeitungs- und Montage-Experten maßgeschneiderte Oberflächen-Lösungen. Ob in Einzel- und Serienfertigung, ob industriell oder handwerklich – immer mit dem Ziel, Visionen perfekt in Form zu bringen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Rosskopf + Partner AG
Am Flugplatz 3
99996 Obermehler
Telefon: +49 (36021) 9899-0
Telefax: +49 (36021) 9899-10
https://www.rosskopf-partner.de

Ansprechpartner:
Marketing
Telefon: +49 (37291) 25-0
Fax: +49 (37291) 25-10
E-Mail: info@rosskopf-partner.com
Dr. Ina Meinelt
Geschäftsführerin P3N MARKETING GMBH
Telefon: +49 (371) 243509-00
Fax: +49 (371) 5265-388
E-Mail: info@p3n-marketing.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel