C3 baut Podcast-Kompetenz weiter aus

C3 stellt sich für das boomende Medium Podcast weiter auf und realisiert für den Energieversorger EWE AG ein Hörerlebnis unter dem Titel „Die lieben Nachbarn“. Nachdem sich das EWE-Kundenmagazin „hallo nachbar“ und die gleichnamige Website bereits großer Beliebtheit erfreuen, schöpft C3 Hamburg nun für seinen Kunden EWE die unzähligen inhaltlichen Möglichkeiten rund um das Thema „Nachbarschaft“ weiter aus und transferiert diese in ein modernes Medium.
 
Klassische Artikel, Listicles, Reportagen und Bewegtbilder prägten bisher das Erscheinungsbild von hallonachbar.de. Der Podcast erweitert das Angebot auf der Website um eine auditive Komponente und erreicht so eine Diversifikation der Inhalte. Ziel ist es, die heterogene Zielgruppe durch ein breites Themen- und Kanal-Angebot anzusprechen und besonders jüngere Nutzer über das Medium Podcast zu gewinnen. Der Podcast „Die lieben Nachbarn“ ist auf allen gängigen Kanälen wie Spotify oder Deezer verfügbar. Er bildet dadurch einen weiteren Zuführungskanal zur Website hallonachbar.de und soll dabei helfen, Printleser zu Website-Nutzern zu konvertieren.
 
C3 verantwortet den kompletten Prozess, begonnen bei Konzeption und Themenplanung über die praktische Umsetzung bis hin zu Distribution und Vermarktung. Hierfür wurde am Standort Hamburg ein eigenes Podcaststudio eingerichtet. Mit Esprit, Humor und erzählerischer Raffinesse füllen die Autoren David Siems und Klaus Werle den Podcast mit interessanten Fakten und lebensnahen Anekdoten über handfesten Streit in der Nachbarschaft, ausufernde Feiern oder die Tücken der Gartengestaltung. Beide sind als Redakteure auch für das Magazin „hallo nachbar“ tätig.
 
Dr. Kathrin Eilers, verantwortlich für das „hallo nachbar“-Magazin bei der EWE AG, betont: „Wir haben gemeinsam mit C3 den Schritt gewagt und mit dem Podcast eine moderne Möglichkeit zur Erweiterung unserer Kommunikationskanäle generiert. Sowohl die kreative Aufbereitung des Themenkomplexes „Nachbarschaft“, als auch die überzeugende Konzeption des Audioformats machen den Podcast zu einem erfolgversprechenden Format.“
 
„Audio-Angebote on demand sind gerade bei der jüngeren Zielgruppe weiter auf dem Vormarsch. Wir freuen uns daher sehr, für unseren Kunden EWE so ein spannendes Format umsetzen zu dürfen“, so Christian Breid, Geschäftsführer bei C3.
 
Direkt zum Podcast geht es hier: www.hallonachbar.de/dieliebennachbarn
Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

C3 Creative Code and Content GmbH
Heiligegeistkirchplatz 1
10178 Berlin
Telefon: +49 (30) 440-320
http://www.c3.co

Ansprechpartner:
Yasmine Sailer
Director Marketing & Communications
Telefon: +49 (89) 207004-1068
E-Mail: yasmine.sailer@c3.co
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel