Einfache Online-Meetings mit Cisco Webex Meetings

Das Büro als alleiniger Arbeitsplatz ist in vielen Unternehmen längst nicht mehr Realität. Die Belegschaft arbeitet heute aus dem Home Office, aus anderen Niederlassungen, von unterwegs oder beim Kunden direkt. Dank Notebooks, Smartphones, Tablets und Datenverbindung ist das kein Problem mehr.

Doch Mobilität hat auch ihre Grenzen. Schließlich ist Teamarbeit nach wie vor wichtig. Die Mitarbeitenden wollen und müssen mit ihren Endgeräten von jedem Ort aus zusammenarbeiten und an Meetings teilnehmen können. Mit dem passenden Kollaborations-Tool gibt es auch für die mobile Besprechung mittlerweile eine intelligente und effektive Lösung.

Besser zusammenarbeiten mit Cognitive Collaboration
Kollaborations-Lösungen werden angesichts der veränderten Arbeitsbedingungen immer beliebter. Laut den Analysten des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V. (Bitkom) nutzt bereits jedes zweite deutsche Unternehmen Videokonferenzen und Online-Meetings für die Zusammenarbeit räumlich verteilter Teams. Der Erfolg dieser Tools hängt davon ab, ob die Lösung allen Benutzern auf ihren Endgeräten die gleiche Benutzeroberfläche bietet – vom Notebook und Smartphone bis hin zum IP-Telefon.



Ciscos Lösung macht Meetings flexibel
Ciscos Webex Teams bietet dafür den erforderlichen Grad an Integration. Die Lösung stellt sicher, dass der User auf jedem Endgerät die gleiche Navigation vorfindet. Diese erlaubt den Zugriff auf Whiteboards, auf die gemeinsame Bearbeitung von Dokumenten und die Durchführung von Videokonferenzen. Sollte der Informationsaustausch mal besonders schnell gehen, steht eine Messaging-Funktion zur Verfügung.

Ein System mit vielen Vorteilen

• Meetings an jedem Ort und mit jedem Endgerät
Teams können sich auf diese Weise ganz unkompliziert online zusammenfinden und gleichzeitig Reisekosten einsparen. Dabei ist es egal, welche Endgeräte die Teilnehmer benutzen oder wo sie sich gerade befinden. Auch die Kommunikationskanäle sind flexibel: Mitunter ist ein Gruppen-Chat ausreichend, bei komplexeren Themen eignet sich die Web-Konferenz besser. Die Nutzer müssen sich nicht an Ciscos Collaboration-Lösung anpassen. Vielmehr passt sich die Lösung je nach Situation an die Bedürfnisse der Teilnehmer an.

• Über die Cloud wird es noch komfortabler
Dazu trägt auch die Optionsvielfalt des Collaboration-Tools bei. So lässt sich etwa Webex Teams über eine Cloud-Plattform bereitstellen. So müssen sich die User um die Konfiguration, um den Betrieb des Systems oder um Verschlüsselungen und Software-Aktualisierungen keine Gedanken machen. Sie können sich ganz auf ihr Kerngeschäft konzentrieren.

• Problemlos auch mit vielen Teilnehmern nutzbar
Das Tool kommt auch mit großen Teilnehmerzahlen zurecht. Das bietet etwa dann Vorteile, wenn man viele Gäste und ein großes Publikum einbinden möchte. Online-Meetings mit mehr als 40.000 Teilnehmern sind kein Problem.

• Einfach klicken oder tippen und schon ist man dabei!
Die Teilnahme funktioniert per Klick oder Eingabe. Schon startet das Video-Meeting und man kann ohne Einwahl teilnehmen. Als Gastgeber können Sie es den Nutzern also ganz einfach machen. Diese müssen lediglich auf einen Link klicken und schon sind sie drinnen. So ermöglicht man seinen Gästen niederschwellig die Teilnahme.

• Die Terminplanung ist inklusive
Auch die Terminplanung ist dank Kalenderintegration im Handumdrehen erledigt. Das System trägt Termine automatisch in den Kalender ein und unterstützt unter anderem Office 365, Outlook und Google.

• Keine Verständigungsprobleme mit anderen Tools
Ciscos Kollaborations-Tool lässt sich mühelos mit anderen Tools unter einen Hut bringen. So lassen sich Meetings etwa problemlos in Microsoft Teams, Salesforce, Slack und in Lernmanagementsystemen wie Moodle oder Canvas starten.

• Webinare und Online-Schulungen in hoher Qualität
Cisco Lösungen sind für interaktive Webinare ausgelegt. Sie lassen sich mit hoher Audioqualität und HD-Video für bis zu 3’000 Teilnehmer durchführen. Auch eine Erweiterung für On-Demand- oder Live-Schulungen für mehr als tausend Teilnehmer steht zur Verfügung – inklusive Funktionen für die automatische Leistungsbewertung, für Prüfungen und für die Abhaltung von Teilgruppen-Sitzungen.

• Volle Kontrolle dank verschiedener Freigabeoptionen
Sie haben stets die Wahl, ob Sie nur einzelne Anwendungen und Dokumente oder den gesamten Bildschirm freigeben.

• Meetings ganz einfach aufzeichnen und teilen
Möchten Sie Ihr Meeting später anderen zur Verfügung stellen? Mit Ciscos Kollaborations-Tool ist das kein Problem! Sobald die Besprechung abgeschlossen ist, erhalten Sie die Aufzeichnung als MP4-Datei via E-Mail. Auch die Übertragung des Meetings lässt sich mit Followern und Fans dank Facebook Live-Integration problemlos teilen.

• Kostenvorteile durch Flexibilität und Cloud-Betrieb
Die Anwendung lässt sich komplett in der Cloud betreiben. Das sorgt für geringe Betriebskosten und stets aktuelle Software. Auf Wunsch ist aber auch der Betrieb der Lösung im Unternehmen und im eigenen Datacenter möglich. Das Tool von Cisco ist zudem flexibel und bietet preiswerte Einsteigermodelle für kleine Sitzungszimmer oder Standorte bis hin zu großen interaktiven Konferenzräumen.

• Datenschutz ist selbstverständlich
Die integrierten Compliance Mechanismen des Kollaborations-Werkzeugs erfüllen alle Vorgaben der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Fazit:
Ciscos Kollaborations-Tool erlaubt die flexible Kommunikation unabhängig vom Standort. Die Lösung ermöglicht professionelle Meetings, punktet durch ein sehr einfaches Handling, hochwertige Video- und Audioqualität sowie durch eine unkomplizierte Bildschirmfreigabe. Wer das System von Cisco für Konferenzanrufe nutzt, verfügt auch über Video- und Bildschirmfreigabefunktionen. Das System lässt sich zudem sehr gut mit Services wie Salesforce oder etwa Cloud-Storage-Diensten verknüpfen. Davon profitieren nicht nur große und mittelständische Unternehmen, sondern auch kleine Firmen. Für sie gibt es preiswerte Einsteigermodelle.

Interessiert Sie diese Lösung? Wir beraten Sie gerne. Kontaktieren Sie uns unter [email=marketing@bithawk.ch" rel=" noopener]marketing@bithawk.ch[/email].

Über die BitHawk AG

Die BitHawk AG beschäftigt rund 200 Mitarbeitende. Der Hauptsitz von BitHawk ist in Sursee, weitere Standorte befinden sich in Basel, Bern und Winterthur.

Die Kernkompetenzen der BitHawk liegen in den Bereichen Consulting, Engineering und Operations von IT-Infrastrukturen sowie in IT- und Enterprise Service Management Lösungen. Das Lösungsportfolio umfasst die Themen Netzwerk, Unified Communications und Collaboration, Unified Computing, Workplace und Public- Hybrid und Privat Clouds . Speziallösungen wie IT- Security, Retail und Digital Signage Solution runden das Portfolio ab. Qualifizierte Spezialisten beraten Kunden im Hinblick auf eine langfristig sinnvolle und anpassungsfähige IT-Umgebung. Ein umfassender Service Desk, ein eigenes Rechenzentrum und Repair Center garantieren höchste Verfügbarkeit und schnelle Reaktionszeiten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BitHawk AG
Allee 1A
CH6210 Sursee
Telefon: +41 (58) 2260101
Telefax: +41 (58) 22600-50
http://www.bithawk.ch

Ansprechpartner:
Roland Marti
Head of Marketing
Telefon: +41 (58) 2260838
E-Mail: marketing@bison-its.ch
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel