fischerAppelt inszeniert für die Bundesregierung große Jubiläumsfeier zu 30 Jahre Mauerfall

Unter dem Motto „Unsere Geschichte schreibt Zukunft“ gedenkt die Bundesregierung mit einer bürgernahen Kommunikationsoffensive dem Mauerfall vor 30 Jahren. Die Agenturgruppe fischerAppelt setzt dafür Jubiläumsfeier, Kampagne, Website, Bewegtbild und die begleitende Kommunikation um.

Das Konzept der Agenturgruppe sieht vor, das vereinte aber oft uneinige Deutschland im Austausch zusammenzuführen und das in einer noch nie da gewesenen Dimension. So kann sich das ganze Land unter dem Hashtag #MeineGeschichteSchreibtZukunft beteiligen und mitdiskutieren.

Für breite Beteiligung sorgt eine kraftvolle und zeitgemäße Aktivierungskampagne, die online effizient als Banner und Social Ads und analog als Print ausgespielt wird. Die knalligen und farbenfrohen Motive sprechen Menschen jeden Alters in direkter Tonalität an und entlocken ihnen ihre ganz persönlichen Geschichten und Perspektiven zu 30 Jahre Mauerfall. In selbst gefilmten Videos können die Bürgerinnen und Bürger ihre Geschichte festhalten und auf der Kampagnenwebsite unseregeschichte.bund.de hochladen und die Geschichten von anderen entdecken.



„30 Jahre Mauerfall ist ein wichtiges Jubiläum und sollte deswegen gebührend gefeiert werden. Deshalb war uns schnell bewusst, dass wir Menschen einbeziehen und ihren Geschichten zu diesem historischen Ereignis Gehör schenken möchten“, sagt Johannes Buzási, Geschäftsführer von fischerAppelt advertising.

Den vorläufigen Höhepunkt der Feierlichkeiten bildet das längste Gespräch der Welt zum Tag des Mauerfalls am 9.11.2019: An vier Orten entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze wird zu Diskussionsrunden geladen. Um einen möglichst breiten Dialog in der Gesellschaft anzustoßen, werden Bürgerinnen und Bürger dazu aufgerufen auch in diesem Rahmen ihre Geschichten rund um den Mauerfall und ihre Perspektiven zum Thema vereintes Deutschland mit den Zuschauern zu teilen. Auch Gesprächsrunden mit Prominenten und Politikern sind geplant. Die Live-Talks können beim zentralen Public-Viewing in Hof oder weltweit im verfügbaren Online-Livestream verfolgt werden.

„Unter dem Motto ‚Unsere Geschichte schreibt Zukunft‘ haben wir ein Format entwickelt, das die vielen – auch noch nicht bekannten – Geschichten erzählt. Generationen ohne unmittelbaren Bezug zum 9.11.1989, sollen die damaligen Erlebnisse und die damit verbundenen Emotionen nachempfinden”, sagt Dino Büscher, Managing Partner fischerAppelt, live marketing.

Auf Seiten fischerAppelts arbeitet ein Team von 30 Mitarbeitern aus vier Standorten an der Kommunikation rund um die Jubiläumsfeier. Die Agentur macht sich dabei ihr breites Portfolio zunutze. So bringen sich nicht nur die Event- und Werbeprofis, sondern auch die Digital-, Bewegtbild und SEO-Spezialisten von fischerAppelt ein.

Über die fischerAppelt AG

fischerAppelt verdient Aufmerksamkeit für Marken und Unternehmen, die Wert schöpft. Daran arbeiten jeden Tag 700 Kolleginnen und Kollegen an zehn nationalen und internationalen Standorten für über 200 Kunden, darunter die Hälfte aller DAX-Konzerne. Wir integrieren Disziplinen projektbasiert und übergreifend von Data über Design bis Distribution, von Strategie über Stories bis Sales, von Planning über Produktinnovation bis Performance, von Kreation über Content bis Campaigning und richten alles auf ein wertvolles Ergebnis für Kunden und User aus. Das macht uns zu einer der führenden Agenturgruppen für kreative und integrierte Marketing- und Kommunikationslösungen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

fischerAppelt AG
Waterloohain 5
22769 Hamburg
Telefon: +49 (40) 899699-0
Telefax: +49 (40) 899699-849
http://fischerAppelt.de

Ansprechpartner:
Christian Rose
Telefon: +49 (221) 56930-0
Fax: +49 (221) 56938-201
E-Mail: christian.rose@fischerappelt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel