Zahnärzte Giesing: Keine Angst vor dem Zahnarzt

Anja Beivers hat es geschafft. Sie ist zusammen mit zwei anderen Zahnärzten Inhaberin einer Zahnarztpraxis im Münchner Südosten. Schon seit 2007 ist sie in dieser Praxis tätig. Angefangen hat sie dort als Assistenzärztin. „Mein Vater arbeitete damals hier. Als Not am Mann war, habe ich meine Assistenzzeit hierher verlegt“, sagt die heute 40-Jährige. Seit 2009 ist sie Praxisinhaberin, damals noch zusammen mit drei weiteren Ärzten.

Aus vier Ärzten werden drei

Kritisch wurde es, als 2016 zwei der vier damaligen Inhaber die Praxis verlassen wollten. Einer ging in Rente, der andere wollte seine Anteile verkaufen. „Ganz ohne Beratung wäre das nicht gegangen“, gibt Anja Beivers zu. Geholfen hat Tim Müller, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Medizinrecht von Ecovis in München. Den Kontakt zu ihm hat Anja Beivers’ Mann hergestellt. Er und Tim Müller lehren beide an der Hochschule Fresenius in München.



Tim Müller hat die Gesellschafterverträge überarbeitet. Zwei der bisherigen Ärzte sind in der Praxis geblieben, ein weiterer kam dazu. „Wir mussten die Vermögenswerte der damaligen vier Inhaber auf die drei Nachfolger verteilen. Das war eine Herausforderung. Aber wenn alle zufrieden sind, macht das echt Spaß“, sagt Tim Müller. Für Anja Beivers war es in dieser Zeit wichtig, jederzeit einen Ansprechpartner zu haben. Seit 2017 leiten die Ärzte die Praxis zu dritt. „Wir sind ein eingespieltes Team“, sagt Beivers.

Die Patienten im Fokus

Was sagen die Patienten dazu, dass es drei Zahnärzte in der Praxis gibt? „Wir lassen ihnen die Wahl, zu wem sie wollen“, sagt Anja Beivers. Natürlich können sie auch innerhalb der Praxis den Arzt wechseln. Die drei Inhaber sehen sich nicht als Konkurrenten. Ihnen ist es wichtig, dass sich die Patienten wohlfühlen. Jeder hat seine Tätigkeitsschwerpunkte. Bei Anja Beivers sind es mikroskopische Wurzelkanalbehandlung, Zähne erhalten und ästhetische Zahnmedizin. Bei den Kollegen Implantologie, Parodontologie und Kieferorthopädie für Erwachsene.

Zum Praxisalltag gehört, den Patienten die Angst zu nehmen. „Viele sind richtig panisch vor einem Zahnarztbesuch“, sagt Anja Beivers. Natürlich mag sie auch das Handwerkliche an ihrem Beruf: die Zähne richten und die Optik verbessern. „Das Schönste für mich sind glückliche Patienten, die mit ihren Zähnen zufrieden sind.“

Tim Müller, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Medizinrecht bei Ecovis in München

Über ECOVIS AG Steuerberatungsgesellschaft

Das Beratungsunternehmen Ecovis unterstützt mittelständische Unternehmen. In Deutschland zählt es zu den Top 10 der Branche. Etwa 7.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten in den mehr als 100 deutschen Büros sowie weltweit in Partnerkanzleien in über 75 Ländern. Ecovis betreut und berät Familienunternehmen, inhabergeführte Betriebe sowie Freiberufler und Privatpersonen. Um das wirtschaftliche Handeln seiner Mandanten nachhaltig zu sichern und zu fördern, bündelt Ecovis die nationale und internationale Fach- und Branchenexpertise aller Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte und Unternehmensberater. Jede Ecovis-Kanzlei kann auf diesen Wissenspool zurückgreifen.

Darüber hinaus steht die Ecovis Akademie für fundierte Ausbildung sowie für kontinuierliche und aktuelle Weiterbildung. All dies gewährleistet, dass die Beraterinnen und Berater ihre Mandanten vor Ort persönlich gut beraten.

www.ecovis.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ECOVIS AG Steuerberatungsgesellschaft
Ernst-Reuter-Platz 10
10587 Berlin
Telefon: +49 (30) 310008555
Telefax: +49 (30) 310008556
http://www.ecovis.com

Ansprechpartner:
Gudrun Bergdolt
ECOVIS AG Steuerberatungsgesellschaft*
Telefon: +49 (89) 5898-266
E-Mail: gudrun.bergdolt@ecovis.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel