Wirtschaft im Zeichen des Klimawandels: B2B-Symposium widmet sich der nachhaltigen Supply Chain

Unter dem Titel „Die Wirtschaft im Zeichen des Klimawandels“ veranstaltet die ICS Group am Donnerstag, den 6. Februar 2020 in der einzigartigen KLIMA ARENA in Sinsheim ein hochkarätiges Symposium rund um das gesellschaftlich aktuelle Thema „Nachhaltigkeit“. Top-Sprecher aus Wirtschaft, Politik und angewandter Forschung vermitteln, wie es hierbei um die übergreifende Supply Chain und die unternehmerische Wertschöpfung im Heute und Morgen steht. Innovative Vorreiter berichten zudem in Breakout-Sessions über ihre Projekte in Bezug auf klimaneutrale Unternehmensprozesse, minimiertem CO2-Fußabdruck, effizienter Energiekopplung und daraus resultierender Kosteneinsparungen. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus viel Raum zum Austausch und zum Besuch der neuen sowie interaktiven KLIMA ARENA-Ausstellung. Das Symposium richtet sich an Entscheider aus Industrie, Handel und Dienstleistung und ist für Teilnehmer kostenfrei.

„Insbesondere Logistiker stehen heute in der Verantwortung, nachhaltig zu handeln. Egal ob in der Produktion, beim Transport oder im Handel: Die Reduktion des Ressourcenverbrauchs und die Eliminierung von Verpackungsmüll sowie unnötigen Wegstrecken ist ein Muss. Es war und ist uns daher wichtig, Best Practices zu entwickeln, um eben gerade ohne mehrjährige Umstellungsprojekte und Millioneninvestitionen mittelständischen Unternehmen Lösungen an die Hand zu geben, mit denen sie nicht nur Kosten einsparen, sondern auch ihren direkten Beitrag für Mensch und Umwelt leisten“, so Hans-Jörg Tittlbach, CEO der ICS Group.

Das Programm bietet hierzu Expertenwissen aus Spitzenfachkreisen. So eröffnet Wolfgang Lehmacher als Unternehmer, Berater, Investor, Fachautor und globaler Vordenker sowie Praktiker in den Bereichen Supply Chain & Logistik, mit seiner Key Note das Event. Danach übernimmt der CEO und wissenschaftliche Direktor des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI), Professor Dr. Antonio Krüger, das Mikrofon. Auch die Bundespolitik steht mit Klaus Mindrup, seines Zeichens Bundestagsabgeordneter (MdB), Experte für Umwelt- und Klimaschutz sowie Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, den Teilnehmern Rede und Antwort.



Nach großzügiger Networking-Pause und einer persönlichen Führung durch die interaktive und hochmoderne KLIMA ARENA-Ausstellung, finden sich die Teilnehmer zu Breakout-Sessions ein und erleben unternehmerische Klima-Erfolgsprojekte aus erster Hand. Hier wird im Speziellen vermittelt, wie es Vorreitern gelungen ist, Software, Technologie und Infrastruktur als individuelles Gestaltungsmittel einzusetzen, um nachhaltige Prozesse zu gewährleisten – die den eigenen Unternehmenserfolg unterstützen.

Astrid Jacoby vom Medienpartner Radio Regenbogen moderiert die gesamte Veranstaltung. Jacoby ist neben dem Hörfunk seit vielen Jahren auf den Bühnen von Politik und Wirtschaft zuhause und wird das Symposium in gekonnter Manier in die abschließende Podiumsdiskussion führen.

Das Event ist eine Non-Profit-Veranstaltung und für Teilnehmer kostenfrei. Diese können vor Ort gern für ein gemeinnütziges Umweltprojekt spenden. Das vollständige Programm und die Anmeldemöglichkeit stehen für Interessenten auf der Veranstaltungswebseite www.ics-experts.eu zur Verfügung. Quelle: ICS Group

 …weiterlesen

Unsere Services für Nutzer/Interessenten im Überblick "TOPLIST der Telematik"
in Technologie, Service, Support geprüfte Anbieter

Telematics-Scout.com
B2B-Suchplattform
Internationale Anbieter

Telematik-Finder.de
Suchplattform D-A-CH-Raum
ausschließlich geprüfte Anbieter werden empfohlen

Berichte
Anwender berichten über ihre Erfahrungen

Telematik AwardHöchste Auszeichnung der Branche im deutschsprachigen Raum

Telematik.TVDer Branchen-Sender mit Interviews, Berichten, Praxiserfahrungen, Produktvorstellungen, Events

Über Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK

Die MKK ist Herausgeberin des führenden und unabhängigen Fachmediums Mediengruppe Telematik-Markt.de http://www.Telematik-Markt.de, die medial print, online und TV umfassende Informationen zur Branche veröffentlicht und sendet.

Telematik ist eine Querschnitttechnologie, die die Bereiche Navigation, Ortung, Kommunikation und Informatik miteinander vernetzen. Sie umfasst alle Anwendungen, die auf drahtloser Übertragung von Informationen jeder Art und deren anschließender Weiterverarbeitung beruhen. Die Fachzeitschrift Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, für diese Technologie und Forschung einen allumfassenden "Markt- und Informationsplatz" zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik-Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de stützt sich dabei auf kompetente Fachjournalisten Wissenschaftler, Institutionen, Universitäten, Verbände und Vereinigungen, mit denen sie permanent kommuniziert. Telematik-Markt.de bündelt so die Interessen und Ideen aus Forschung & Entwicklung, Wirtschaft, Interessensgemeinschaften sowie von Anbietern, Herstellern und Anwendern und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser "öffentlichen Kommunikationsplattform".

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg bei Hamburg
Telefon: +49 (4102) 2054-540
Telefax: +49 (4102) 2054-543
https://www.telematik-markt.de

Ansprechpartner:
Chefredaktion
Telefon: +49 (4102) 20545-40
Fax: +49 (4102) 20545-43
E-Mail: redaktion@telematik-markt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel