Hotwire kann auch Küchengeräte und sichert sich den Etat von Groupe SEB

Die globale Kommunikationsberatung Hotwire unterstützt seit Jahresbeginn das umfassende Markenportfolio von Groupe SEB mit umfassenden Maßnahmen in den Bereichen PR und Influencer Marketing. Die Leistungen umfassen neben klassischer Pressearbeit im B2C- und B2B-Umfeld und der Content-Erstellung für alle Unternehmensbrands insbesondere die strategische Herleitung und Entwicklung integrierter Kommunikationskampagnen, Maßnahmen zur Markenentwicklung, Influencer Management sowie Messe- und Event-Begleitung. Der Produktfokus liegt dabei auf Elektrokleingeräten, Kaffeemaschinen und Küchenartikeln von Marken wie Krups, Tefal, Rowenta und Emsa. Geleitet wird das mehrköpfige Agentur-Team von Sabrina Behnke, die über langjährige Erfahrung im Consumer-Bereich verfügt.

Der börsennotierte Hersteller von Küchenutensilien und Elektrokleingeräten Groupe SEB geht auf ein bereits 1857 gegründetes französisches Unternehmen zurück. Dank einem erfolgreichen Wachstumskurs gehören heute weltweit 30 Marken und über 30.000 Mitarbeiter zu Groupe SEB. Mit Entwicklungen, die von Innovation und Engagement getrieben sind, möchte das Unternehmen den Alltag von Verbrauchern auf der ganzen Welt angenehmer machen.

„Wir bei Hotwire arbeiten seit jeher für starke und innovative Marken – von B2B-Tech bis zu Consumer-Brands. Was wir sehen, ist die zunehmende Verschmelzung der beiden Bereiche – und das macht es zu einem unglaublich spannenden Marktsegment. Denn die Technologisierung des Consumer-Markts ist weit vorangeschritten und die Zielgruppe war technologisch nie versierter. Der Etatgewinn von Groupe SEB mit einer Vielzahl ikonischer Brands, die Menschen zum Teil schon aus der eigenen Kindheit kennen, zeigt, wie stark wir als ‚Underdog‘ mit unserem Know-how im Markt aufgestellt sind“, kommentiert Ute Hildebrandt, Managing Director Germany bei Hotwire.



„Wir bei Groupe SEB wollen in Deutschland und Österreich neue Akzente auf den Märkten setzen. Die Umsetzung unserer Marken- und Produktstrategien stellt hohe Anforderungen an uns selbst, aber auch an unsere Partner. Daher wollen wir mit den besten Agenturen zusammenarbeiten, um unsere Ambitionen zu erfüllen. Mit Hotwire haben wir einen strategischen Partner mit einer sehr interessanten Mischung aus Erfahrung im Technologiesektor und kreativer Energie gefunden. Wir freuen uns auf eine konstruktive Zusammenarbeit und auf neue Impulse“, sagt Astrid Duhamel, Head of Communication & Digital DACH, bei Groupe SEB.

Über die Hotwire Public Relations Germany GmbH

Hotwire ist eine globale Kommunikationsberatung, die Kommunikations- und Marketingprofis, Personalverantwortliche und Sales-Chefs dabei unterstützt, erfolgreich mit ihren Dialoggruppen zu kommunizieren. Von Sydney bis San Francisco sind wir ein Team, denken grenzenlos über 22 Standorte hinweg. U.a. haben wir Büros in Großbritannien, den USA, Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien, Australien und mit Yellow Communications, Active DMC und Vianews Exklusivpartner für die Niederlande und Belgien, den Mittleren Osten sowie Brasilien. Mehr unter www.hotwireglobal.com/de.

Über Enero

Hotwire ist zu 100% im Besitz der Enero Group Limited, einer Gesellschaft, die an der australischen Wertpapierbörse (ASX: EGG) notiert ist. Die Enero Group ist ein Boutique-Netzwerk von Unternehmen aus der Marketing- und Kommunikations­branche, die BMF, CPR, Dark Blue Sea, Frank PR, Hotwire, Naked Communications, OB Media, Precinct, The Digital Edge und The Leading Edge beinhalten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hotwire Public Relations Germany GmbH
Stephanstraße 1
60313 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 2566930
Telefax: +49 (69) 256693-93
http://www.hotwirepr.com

Ansprechpartner:
Karina Goderski
Telefon: +49 (69) 256693-67
E-Mail: karina.goderski@hotwireglobal.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel