NEXIGA | Mit Geodaten neue regionale Kurier-Express-Post Services planen

Vor allem ältere Menschen sind von den Auswirkungen des Coronavirus stark betroffen. Sie haben häufiger als jüngere Menschen einen schweren Krankheitsverlauf. Um das Risiko der Ansteckung zu senken, ist soziale Distanz hier besonders wichtig. Im Gegenzug braucht es Hilfsangebote, die diese Situation für sie erträglicher machen. Maßnahmen zur Unterstützung sind wirksam umsetzbar, wenn Wohnquartiere mit einem hohem Anteil an älterer Bevölkerung bekannt sind. Beispielsweise die Versorgung mit Waren des täglichen Bedarfs oder andere Hilfen im Alltag können so besser geplant werden.

NEXIGA stellt interaktive Karten zur Darstellung der Bevölkerungsstruktur kostenfrei bereit

Nexiga, Partner des Kurier-Express-Postdienste (kurz KEP) Corona Lagezentrums, stellt bundesweite interaktive Karten zur Darstellung der Bevölkerungsstruktur bis auf Ebene der Wohnquartiere bereit. In einem Wohnquartier befinden sich maximal 500 Haushalte. Der Zugang ist für den Zeitraum der Krise kostenfrei. Es können unter anderem der Anteil und die Anzahl der Bürger unterschiedlicher Altersklassen in der Bevölkerung visualisiert werden. Auf Basis dieser Informationen haben Einzelhandel in Kombination mit Kurier- und Postdiensten Möglichkeiten, Dienstleistungen gezielt zu entwickeln. Beispielsweise können das für ältere Bürger Einkaufsdienste für Lebensmittel sein, für jüngere Familien die Versorgung mit neuen Frühjahrsschuhen für die Kinder.



Demo-Webtool für Köln zeigt die Möglichkeiten – Zugang für alle Regionen verfügbar

Ein Demo-Webtool für das Gebiet der Stadt Köln zeigt die umfangreichen Möglichkeiten der Anwendung beispielhaft. Zugangsdaten für den kostenfreien Zugang zu Daten anderer Regionen können unkompliziert angefordert werden.

„Wir freuen uns, wenn unsere Daten und unser Fachwissen bei der Bewältigung der Krise helfen können. Wir sind überzeugt, dass Geodaten und sozio-demografische Merkmale Bürgern, Einzelhandel und KEP Diensten dabei helfen, die Krise bestmöglich zu meistern. Wir sehen parallel dazu viele Potentiale, wie diese Daten die Beteiligten bei der Digitalisierung ihrer Geschäftsmodelle unterstützen können“, sagt CEO Dirk Schneider, Nexiga GmbH

„Ich freue mich, dass Nexiga über das KEP Corona Lagezentrum diese wichtigen Daten während der Corona Krise kostenfrei zugänglich macht. Der Markt ist in einem starken Wandel. In diesen turbulenten Zeiten können über das Tool Beteiligte zusammenfinden, die in normalen Zeiten nie zusammengefunden hätten. Das schafft trotz der Krise Raum für Innovationen. Im Idealfall reicht die Dynamik dann auch über das Krisenende hinaus.“ so Andreas Schumann, Vorsitzender des BdKEP und Initiator des KEP Corona Lagezentrums.

Über Nexiga: Nexiga (www.nexiga.com), der Kompetenzführer und Anbieter für Location Intelligence und Geomarketing, unterstützt Unternehmen in der Planung und Bewertung von Vertriebs- und Versorgungsgebieten, Standorten und Filialen sowie bei der Segmentierung und Profilierung von Kunden und Zielgruppen. Auf der Basis räumlicher Systematisierung mittels Geo- und Marktdaten liefert Nexiga umfassende Markttransparenz und deckt relevante Marktpotenziale auf. Zudem können CRM-Systeme mit Geo- und Marktinformationen sinnvoll ergänzt werden. Hausgenaue Daten, intelligente Analysen und passgenaue Software-as-a-Service-Lösungen bieten umfangreiches Wissen für differenzierte Marketing- und Vertriebsstrategien. Nexiga ist seit Anfang 2020 Teil der GUS Group, einem führenden Anbieter integrierter Software-Lösungen für die Prozessindustrie und die Logistik.

Über den Bundesverband der Kurier-Express-Post-Dienste e.V.

Der BdKEP vertritt seit 1990 die gewerbepolitischen Interessen der Unternehmer und Unternehmen der Kurier-, Express-, Paket- und Briefdienste und ist Ansprechpartner für Politik, Ministerien, Behörden, Presse und Brancheninteressierte. Der BdKEP hat das KEP Corona Lagezentrum aktiviert. Es wird von mittelständischen KEP Unternehmen betrieben und unterstützt die Branche bei der Bewältigung der Krise. Die Branche erwirtschaftet einen Umsatz von über 27 Mrd. EUR mit über 500.000 Beschäftigten. www.bdkep.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bundesverband der Kurier-Express-Post-Dienste e.V.
Potsdamer Strasse 7 – Potsdamer Platz
10785 Berlin
Telefon: +49 (30) 20076207
Telefax: +49 (30) 20076208
http://www.bdkep.de

Ansprechpartner:
Andreas Schumann
Vorsitzender
Telefon: +49 (30) 20076207
E-Mail: aschumann@bdkep.de
Ina Wagner
Senior Marketing Manager
Telefon: +49 (228) 8496-272
Fax: +49 (228) 8496-130
E-Mail: wagner@nexiga.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel