Trotz Corona Krise: Frästeile kann man nun bequem online beschaffen

Der Einfluss der Corona-Krise auf die Entwicklung neuer Technologien und die Arbeitskultur ist nicht mehr abzustreiten. Gerade Entwicklungsteams und Ingenieure können einen großen Teil ihrer technischen Arbeit zwar auch aus dem Home-Office erledigen. Wenn es aber an Erprobungen und Prototypen geht, helfen leider auch die besten digitalen Methoden nicht mehr weiter. Hier kann die digitale Beschaffungslösungen von InstaWerk helfen, trotz Lieferantenausfällen online zuverlässig Dreh- und Frästeile für die Erprobung zu beschaffen.

Für die Bestellung wird ein CAD-Modell des Bauteils über die Webseite von InstaWerk hochgeladen und in einer Online-Maske spezifiziert. Der Preis wird dabei durch eine intelligente Analyse des Bauteils und der Parameter aktualisiert. Ist eine geeignete Konfiguration aus Werkstoff, Oberflächenanforderungen und Toleranzen gefunden, kann das Bauteil wie in jedem anderem Online-Shop bequem bestellt werden.

Bisher richtete sich der Service von InstaWerk schwerpunktmäßig an Entwicklungsabteilungen und Forschungsinstitute, wo die unkomplizierte Online-Beschaffung von Kleinserien und Versuchsteilen sehr gut angenommen wurde. Aber auch darüber hinaus bietet InstaWerk nun in der Coronakrise  die Möglichkeit Bauteile zuverlässig und schnell online zu bestellen, ohne dass ein persönlicher Vor-Ort Termin notwendig wird.



Zusätzlich wurde in den letzten Wochen die Benutzerführung der Website optimiert und auf ein schlankeres Nutzererlebnis hin maßgeschneidert. Bewusst wurden Auswahlmöglichkeiten reduziert, die einer schnellen und bequemen Bestellung im Weg standen, allerdings kaum von den Nutzern wahrgenommen wurden. Nun ist es möglich Bestellungen von Dreh- und Frästeilen mit nur wenigen Klicks auszulösen.

Entstanden ist eine Beschaffungslösung für Frästeile, bei der die Digitalisierung dem Kunden einen sehr konkret erfassbaren Mehrwert bietet: Transparente Preise und die Möglichkeit auch in schwierigen Zeiten Entwicklungen für die Zukunft voranzubringen.

Über InstaWerk

InstaWerk ist ein Online-Fertiger für Dreh- und Frästeile aus Stuttgart. Durch eine volldigitalisierte Prozesskette ermöglicht InstaWerk seinen Kunden, Preise für individuelle Fräs- und Drehteile online zu kalkulieren und direkt zu ordern. Damit entfallen lange Lieferantensuchen und Kapazitätsengpässe.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

InstaWerk
Nobelstrasse 15
70569 Stuttgart
Telefon: 0711 26375602
http://www.instawerk.de

Ansprechpartner:
Marcel Erich
Geschäftsführung
Telefon: 071126375602
E-Mail: info@instawerk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel