Die REDEX-Gruppe eröffnet ein Technisches Zentrum und bietet neue Lösungen für Bandbehandlung in der metallurgischen Industrie

Nach der Übernahme der UNGERER GmbH hat die REDEX-Gruppe im Jahr 2020 strategische Patente von der BWG GmbH erworben, die es der Gruppe ermöglichen, das größte Portfolio für die Veredelung von Metallbändern von der Folie bis zu den dicksten Bändern anzubieten.

Mit dem Ziel, neue Technologien zu entwickeln und die metallurgische Industrie im Bereich Stahl, Aluminium, Kupfer und Metalle weltweit zu unterstützen, hat die REDEX-Gruppe ihre F&E mit einem Ingenieurteam mit Sitz in Duisburg unter der Leitung von Herrn Guyon und Herrn Baukloh verstärkt.

Moderne Produktions- und Montagestätten in Frankreich (Ferrieres) und Deutschland (Pforzheim) sowie Servicezentren in China (Shanghai) und den USA (New-Jersey) der REDEX-Gruppe bieten ein komplettes Portfolio aus Engineering, Schlüsselkomponenten aus dem Präzisionsmaschinenbau bis hin zu kompletten Bandveredelungsanlagen, mit Automatisierung und Messsystemen, Ersatzteilen und Schulungen.



Das Angebot der REDEX-Gruppe umfasst Beratung, Engineering und Anlagenmodernisierung, komplette Prozesslinien (Wärmebehandlung, Beschichtung, Reinigung), Adjustageanlagen (Streckbiegerichten, Längsteilen, Querteilen), Inline-Planheitsmess- und Regelsysteme sowie Schlüsselkomponenten aus dem Präzisionsmaschinenbau (Dressiergerüste, Querteilscheren, Stapeleinheiten, Besäumscheren) und
Werkzeuge (20-Rollen-Walzgerüste, Stützeinbauten, Richtkassetten und Arbeitswalzen).

http://www.redex-group.com

 

Über die REDEX GmbH

Die REDEX-Gruppe ist eine 70 Jahre alte europäische Gruppe in Familienbesitz mit Werken in Europa, USA, China und Indien. Mit mehr als 100 Ingenieuren und 450 Mitarbeitern weltweit, einem Portfolio von 40 Patenten ist die REDEX-Gruppe ein innovatives Unternehmen mit globaler Präsenz und starker Expertise in den wichtigsten industriellen Prozessen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

REDEX GmbH
Schillerstr. 16
34431 Marsberg
Telefon: +49 (2992) 58-69
Telefax: +49 (2992) 58-84
http://www.redex-andantex.com/

Ansprechpartner:
Armin Mueller
Telefon: +49 (2992) 58-69
Fax: +49 (2992) 58-84
E-Mail: info@redex-group.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel