MEDIA LIFT: Digitaler Start für Batch 2

MEDIA LIFT, der Inkubator von nextMedia.Hamburg, fördert bereits zum zweiten Mal innovative Geschäftsideen aus den Bereichen Content und Technologie mit bis zu 15.000 €. Zum Auftakt kamen die fünf ausgewählten Teams mit über 50 Programmbeteiligten digital zusammen.

MEDIA LIFT, der Inkubator von nextMedia.Hamburg, ist online in seine zweite Ausgabe gestartet. Getreu dem Motto „außergewöhnliche Umstände erfordern außergewöhnliche Maßnahmen“ versammelten sich über 50 Innovationstreiber*innen, Gründungsexpert*innen und Alumni im digitalen Raum, um Batch 2 und seine Mitglieder kennenzulernen. Dabei richtete sich der Blick vor allem auf die vielversprechenden Geschäftsideen, mit denen sich die fünf Teams für die Teilnahme am Förderprogramm qualifizieren konnten. Diese sollen nun in den nächsten Monaten weiterentwickelt und mit der Hilfe von nextMedia.Hamburg auf das nächste Level gehievt werden.

Nina Klaß, Leiterin von nextMedia.Hamburg: „Die gegenwärtige Corona-Krise hat einmal mehr verdeutlicht, dass es immer wieder neue Impulse und Ideen braucht, um den Anforderungen einer zunehmend digitalisierten Medienlandschaft gerecht zu werden. Nach einer erfolgreichen ersten Inkubator-Runde im vergangenen Jahr, wollen wir daher auch weiterhin innovative Geschäftsideen schon zu einem sehr frühen Zeitpunkt ihrer Entwicklung fördern. Wir wollen die Teilnehmer*innen dabei unterstützen, die aktuellen Herausforderungen zu nutzen und die Medien- und Digitalbranche mit ihren innovativen Projekten in die Zukunft zu führen.“



Auf die Ideenentwickler*innen von Batch 2 warten eine finanzielle Unterstützung von bis zu 15.000 € pro Team, individuelle Beratungs- und Mentoring-Angebote sowie professionelle Workshops und Coachings mit einer Reihe namhafter Mentor*innen wie u.a. Christian Heise (Google), Jan Kirchner (Wollmilchsau), Stephanie Reuter (Rudolf Augstein Stiftung) und Michael Leitl (Tools of Innovators). Außerdem erhalten die Teams in der Post-Corona-Zeit Zugang zu Arbeitsplätzen und Kreativräumen und bekommen in der Übergangszeit ein digitales Kollaboration-Tool gestellt, mit dem Remote-Arbeit ermöglicht wird.

Das sind die Teams von Batch 2:

ChefTreff

ChefTreff bringt Studierende und Young Professionals mit Akteur*innen der Wirtschaft zusammen – analog in Form von Events und digital in Form einer Content-Plattform, die den Wissenstransfer und das Netzwerken auch online ermöglichen soll.

hoλos

hoλos hat es sich zum Ziel gemacht, digitale Außenwerbung attraktiver zu gestalten. Dazu hat das Team eine Technologie entwickelt, die es dem potenziellen Kunden ermöglicht, sich mit der angezeigten Werbung zu koppeln und mit ihr spielerisch zu interagieren.

musicube

musicube entwickelt neuartige Musiksuchfunktionen für Unternehmen und Konsument*innen und integriert diese direkt in die Hörgewohnheiten der Nutzer*innen.

Hello World

Hello World lässt mit Hilfe von Augmented Reality das eigene Umfeld in den Sprachlernprozess einfließen. Auf diese Weise soll das Lernen einer Sprache auch spielerisch und alltagstauglich möglich sein.

Invest it! Academy

Die Invest it! Academy verfolgt die Mission, jungen Menschen kostenlose Bildung im Finanzbereich zu ermöglichen. Dabei deckt das non-profit Start-up Themen wie Budgeting, den Unterschied zwischen Investieren und Spekulieren, Versicherungen und Altersvorsorge ab.

Weiterführende Informationen zum Inkubator von nextMedia.Hamburg gibt es hier.

Über nextMedia.Hamburg

nextMedia.Hamburg ist die Standortinitiative für die Hamburger Medien- und Digitalszene. Die Initiative unterstützt eine innovationsorientierte Zusammenarbeit zwischen Medien- und Digitalunternehmen, Hochschulen, ihren Studierenden sowie engagierten Treibern aus Hamburg. Ziel von nextMedia.Hamburg ist es, Hamburgs Spitzenposition als Medien- und Digitalstandort auszubauen. Die Initiative versteht sich als Knotenpunkt in einem starken Netzwerk. Sie ist Teil der Hamburg Kreativ Gesellschaft mbH.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

nextMedia.Hamburg
Hongkongstraße 5
20457 Hamburg
Telefon: +49 40 87 97 986 120
http://www.nextmedia-hamburg.de

Ansprechpartner:
Kristin Splieth
E-Mail: k.splieth@faktor3.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel