EUROGATE Intermodal führt neuen Service zwischen Bremerhaven und Frankfurt/Main ein

EUROGATE Intermodal (EGIM)
erweitert sein Streckennetz um eine direkte Verbindung
zwischen den Containerterminals Bremerhaven-Nordhafen
und dem Inlandterminal der DUSS (Deutsche
Umschlaggesellschaft Schiene-Straße) in Frankfurt/Main.
Der in Hamburg ansässige Spezialist für Containertransporte im
kombinierten Verkehr auf Schiene und Straße startet sein neues
Angebot am 3. Mai 2020. Der zusätzliche Service für Bremerhaven
läuft das Eurogate-Terminal CT 2, das MSC Gate sowie das North Sea
Terminal Bremerhaven (NTB) jeweils zweimal pro Woche an. Das
Terminal der DUSS in Frankfurt-Ost wird ebenfalls zweimal
wöchentlich bedient. Import-Abfahrten aus Bremerhaven erfolgen
jeweils sonntags und mittwochs. Nordgehend verlassen die
Export-Züge Frankfurt-Ost jeweils montags und donnerstags.
Die Kapazität des Zuges beträgt pro Abfahrt und Richtung 96 TEU.
Die Traktion erfolgt wie auch auf anderen Relationen durch die
boxXpress.de GmbH.
Das neue Produkt ergänzt EGIMs bestehendes Angebot an
Direktverbindungen zwischen Bremerhaven und Kornwestheim,
Mannheim, München, Nürnberg und Ulm. Darüber hinaus verbindet EGIM die Seehäfen Hamburg, Wilhelmshaven und Rotterdam mit
weiteren Inlandsterminals in Süddeutschland sowie Ungarn.
Als viertgrößter Containerhafen Nordwesteuropas ist Bremerhaven
nicht nur eine essenzielle Drehscheibe, sondern ein effizienter Hub für
die Abfertigung von Großcontainerschiffen. Schiffsgrößen mit einer
Kapazität von mehr als 20.000 TEU bringen eine gesteigerte und
konzentrierte Nachfrage nach intermodalen Angeboten ins Inland mit
sich.
Niels Riedel, Vertriebsleiter EGIM, erklärt: „Mit unserem neuen
Angebot für Verbindungen zwischen Bremerhaven und Frankfurt/Main
bieten wir unseren Kunden zusätzliche Optionen für direkte und
effiziente Hinterlandverkehre. EGIMs Ziel ist es, unser Serviceportfolio
kontinuierlich marktgerecht zu optimieren, und wir freuen uns, die
Attraktivität der Bremischen Seehäfen als wichtige Drehscheibe für
Nordwesteuropa zusätzlich zu unterstützen.“
Über EUROGATE GmbH & Co. KGaA

EUROGATE Intermodal GmbH (EGIM) ist ein führender und neutraler Anbieter für internationale Containertransporte im kombinierten Verkehr auf Schiene und Straße. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Hamburg gehört zur EUROGATE-Gruppe. Durch das zur italienischen Contship-Gruppe gehörende Schwesterunternehmen Hannibal bietet EGIM über die zentrale Drehscheibe München Anbindungen an Italien an, wodurch auch die Südhäfen an das EGIM-Netzwerk angeschlossen sind.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EUROGATE GmbH & Co. KGaA
Präsident-Kennedy-Platz 1
28203 Bremen
Telefon: +49 (421) 142502
Telefax: +49 (421) 14253717
http://www.eurogate.de



Ansprechpartner:
Steffen Leuthold
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (421) 1425-3803
Fax: +49 (421) 1425-4984
E-Mail: presse@eurogate.eu
Antje Hanna Röhl
Ancora Communications GmbH
Telefon: +41 (44) 58673-60
E-Mail: antje.roehl@ancora360.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel