DASYLab für die Hochschule

Die Software DASYLab unterstützt Dozenten, Studierende und Schüler bei virtuellen Lehrveranstaltungen zur Nachrichtentechnik. Sie ist wesentlicher Bestandteil des Lernsystems „Signale – Prozesse – Systeme: Eine multimediale und interaktive Einführung in die Signalverarbeitung“ von Ulrich Karrenberg (Verlag Springer Vieweg). Das Programm steht hierfür in der Studienversion DASYLab S kostenlos zur Verfügung.

Das interaktive, multimediale Lernsystem „Signale – Prozesse – Systeme“ versteht sich als virtuelles Fachseminar für die technisch-naturwissenschaftliche Aus- und Weiterbildung. Das didaktische Konzept zielt darauf ab, die Grundlagen der digitalen Signalverarbeitung direkt am PC anschaulich und nachvollziehbar zu vermitteln, sodass auch beim selbstforschenden Lernen der Lernerfolg gesichert ist. Zur Visualisierung von Signalen und Prozessen sowie für die grafische Programmierung signaltechnischer Systeme nutzt das Lernsystem die international etablierte Messtechnik-Software DASYLab. Als „Easy-to-use“-Software mit einem intuitiven, grafisch-interaktiven Bedienkonzept ist das Programm auch als Lernsoftware hervorragend geeignet und wird seit langem erfolgreich in der Hochschulausbildung eingesetzt.

Das mit dem Deutschen Bildungsmedien-Preis (digita 2003) ausgezeichnete multimediale Lernsystem bietet Lehrenden vielfältiges Bildmaterial, interaktive Simulationen und anschauliche Visualisierungen signaltechnischer Prozesse zur Einbindung in Vorlesungen und andere Lehrveranstaltungen. Studierende können sich selbst komplexe signaltechnische Prozesse mit Hilfe der DASYLab-Software experimentell erschließen. Die aktuelle, 7. Auflage enthält rund 300 Beispiele in Form vorprogrammierter Anwendungen für DASYLab S.



„DASYLab stellt ein nahezu vollständiges Experimentallabor mit allen erforderlichen Modulen und Messgeräten zur Verfügung. Die Software ist leicht zu bedienen und bietet alle Möglichkeiten, eigene Systeme zu entwickeln und immer wieder zu modifizieren“, sagt Autor Ulrich Karrenberg, Didaktiker und Ingenieur für Nachrichtentechnik.

Das bei Springer Vieweg verlegte Lernsystem steht in deutscher und englischer Sprache als Buch mit DVD und als eBook zur Verfügung. Weitere Informationen und ein kostenloser Download für Hochschulen und andere Bildungseinrichtungen sind auf der Website https://www.asat.de zu finden.

Für Datenerfassung und Datenausgabe verwendet das Lernsystem die interne Soundkarte, es können aber auch USB-Audiogeräte genutzt werden. Weitere Treiber zur Messdatenerfassung enthalten die Industrieversionen von DASYLab, für die es günstige Hochschulangebote gibt. Support und Vertrieb liegen bei der measX GmbH & Co. KG aus Mönchengladbach.

Link zum Buch: https://www.springer.com/de/book/9783662526583

Über die measX GmbH & Co. KG

measX ist Spezialist für Prüfstandstechnik und Testdatenmanagement mit mehr als 35 Jahren Erfahrung in der Systemintegration und Softwareentwicklung. Entwickelt werden Prüfsysteme, Datenmanagement-Applikationen und Systeme zur Versuchsdatenauswertung für den Einsatz in Forschung, Entwicklung und Produktion. Zum Kundenkreis gehören namhafte Unternehmen aus der Automobilindustrie sowie aus den Branchen Chemie, Elektronik und Energie.

Aus bewährten Lösungen entwickelt measX interne Standards und Tools sowie eigene Hard- und Softwareprodukte. Ein Meilenstein ist die Entwicklung der Software X-Crash, eines der weltweit führenden Systeme zur Auswertung von Versuchen zur Fahrzeugsicherheit und Standard der Euro NCAP.

measX ist Hauptdistributor der "Easy-to-use"- Software DASYLab von National Instruments zur Messung, Visualisierung und Analyse von Messdaten.

An den Unternehmensstandorten Mönchengladbach und Aachen sind fast 60 Mitarbeiter für Kunden in Deutschland, Europa und darüber hinaus tätig.

measX ist langjähriger Platin Alliance Partner von National Instruments und aktives Mitglied in Gremien wie AMA Fachverband für Sensorik e.V., ASAM e.V. (Association for Standardisation of Automation and Measuring Systems) und Arbeitskreis Fahrzeugsicherheit (AKFZ).

"ADAS IIT-Innovation In Test", eine Kooperation von measX mit drei anderen Unternehmen, nutzt die Kompetenzen der Partner im Bereich Advanced Driver Assistance Systems (ADAS), Sensor Fusion, Hardware-in-the-Loop (HiL), V2X-Kommunikation, GNSS-Simulation und Datenmanagement, um Lösungen aus einer Hand für Tests zur Entwicklung autonomer Fahrzeuge anzubieten.

Mehr Informationen unter: https://www.measx.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

measX GmbH & Co. KG
Trompeterallee 110
41189 Mönchengladbach
Telefon: +49 (2166) 9520-0
Telefax: +49 (2166) 9520-20
http://www.measx.com

Ansprechpartner:
Thomas Irmen
Marketingleiter
Telefon: +49 (2166) 9520334
E-Mail: thomas.irmen@measx.com
Dipl.-Ing. Ulrich Karrenberg
Advanced Signal Applications & Teachware
Telefon: +49 211 420764
Fax: +49 211 420764
E-Mail: ulrich.karrenberg@t-online.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel