>> Lesestoff, interessante Berichte & Top-News

HYTERA setzt Expansion in Peru fort und richtet in Moquegua ein TETRA-Kommunikationsnetz ein

Hytera Perú hat den Auftrag erhalten, das missionskritische Kommunikationssystem der Stadt Moquegua in der Provinz Mariscal Nieto-Moquegua zu erneuern. Implementiert wird eine integrierte Sicherheitslösung nach dem TETRA-Standard, die ein altes Analog-Funksystem vollständig ersetzt.

Das neue TETRA ACCESSNET®-T IP-System von Hytera (eingesetzt werden die leistungsstarken und robusten DIB-R5 outdoor Basisstationen) sorgt für eine bessere Funkabdeckung und erhöht die Kommunikationskapazität in der Provinz Nieto-Moquegua. Künftig ist damit zuverlässige und sichere Kommunikation über das gesamte Stadtgebiet von Moquegua möglich. Das Funknetz wird hauptsächlich von der Stadtpolizei, den sogenannten Serenazgo, genutzt.


Zentrale Leitstelle mit Smart-One-Dispatcher-Lösung

Dank einer Smart-One-Dispatcher-Lösung mit GPS-Ortungssystem kann die Kommunikation aller beteiligten Einsatzkräfte vereinheitlicht und gebündelt werden. Das System ermöglicht auch die nahtlose Integration anderer Subsysteme. Über eine zentrale Leitstelle ist im Notfall jederzeit eine effziente und effektive Koordination aller beteiligten Kräfte möglich.

Die Sicherheitskräfte kommunizieren im Stadtbereich Moquegua unter anderem mit den Hytera Funkgeräten PT580HPlus, MT680Plus und werden mit Bodycams vom Typ VM685 ausgerüstet.

Hector Valencia, Government & Public Safety Sales Director, Hytera Peru: "Wir freuen uns, dass unsere Hytera TETRA-Infrastruktur einen wesentlichen Beitrag dazu leistet, die Region noch sicherer zu machen. Der Sektor der öffentlichen Sicherheit in Lateinamerika befindet sich in einer Phase des technologischen Umbruchs. Wir von Hytera haben dafür eine klare Botschaft: Change for Better!" Luis Perez, President Hytera Peru, ergänzt: „Für die einsatzkritische Kommunikation bieten wir ein innovatives und umfassendes Produktportfolio, großes Know-how und hohe Flexibilität, um für jeden Kunden die individuell passende Kommunikationslösung umzusetzen.“

Über die Hytera Mobilfunk GmbH

Hytera Mobilfunk GmbH ist ein deutscher Anbieter und Hersteller für einsatzkritische Kommunikationslösungen. Mit seinen Lösungen bietet das Unternehmen Kunden von Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben sowie von Industrie-, Versorgungs- und Transportunternehmen hochverfügbare und sichere Funkkommunikation. Als bekannter Spezialist für Mobilfunktechnologie wie TETRA, LTE und DMR ist das Unternehmen seit 40 Jahren ein Vorreiter für professionelle Mobilfunksysteme. Die Hytera Mobilfunk GmbH ist Teil von Hytera Communications Co. Ltd., die über ein weltweites Netz von 60 Niederlassungen und Filialen auf allen Kontinenten verfügt und mehr als 9.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hytera Mobilfunk GmbH
Fritz-Hahne-Straße 7
31848 Bad Münder
Telefon: +49 (5042) 998-0
Telefax: +49 (5042) 998-105
http://www.hytera-mobilfunk.com

Ansprechpartner:
Dr. Katharina Tadje
Telefon: +49 (5042) 998-0
Fax: +49 (5042) 998-105
E-Mail: katharina.tadje@hytera.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel