TÜV Rheinland: Workshop zu Funktechnologie-News mit ISAD e.V.

Gemeinsam mit dem Interessenverband der Short Range Device Anwender Deutschland (ISAD) e.V., veranstaltet TÜV Rheinland einen Workshop zu aktuellen Entwicklungen der Funktechnologie. Die Online-Veranstaltung am 14. Oktober bietet für alle Funk-Experten ebenso wie für Hersteller und Entwickler aus dem Bereich Funktechnologie ein interessantes Informationsangebot.  Der Workshop ist in vier Themenbereiche gegliedert. Dazu zählen „Updates zu ETSI Funk-Normen wie Wi-Fi, BT, Drohnen und SRD“, „RED Art. 3.3/4“, „Umsetzung IoT Cybersecurity als EN-Standard“ sowie „Cyber-Sicherheitsservices und regulatorische Aspekte für das vernetzte Auto (4G/5G)“. Das komplette Workshop-Programm finden Interessierte hier.

Kompetenz in Sachen Funkstandards

Bircan Taslica, Global Head of Technical Process Optimization bei TÜV Rheinland und ISAD-Vorstandsmitglied: „Als ein weltweit führender Prüfdienstleister bietet TÜV Rheinland seinen Kunden im Wireless-Bereich End-to-End-Lösungen, die alle regulatorischen und technologischen Tests und Zertifizierungen ihrer Produkte aus einer Hand ermöglichen und Herstellern somit global einen nahtlosen Markteintritt ermöglichen. Außerdem sind wir Mitglied in zahlreichen Gremien zu verschiedenen Funktechnologien und unterstützen diese mit unserem Know-how beim Standardisierungsprozess sowie bei der Mitentwicklung der Technologien und dem Prüfen und Zertifizieren von Produkten, bevor sie auf den Markt kommen. So sind wir mit unserer Kompetenz in Sachen Funkstandards stets nah an Herstellern und Anwendern weltweit. Daher freuen wir uns als Mitorganisator des Workshops auf einen regen Austausch mit allen Teilnehmern.“



Anmeldung bis 12. Oktober möglich

Alle Teilnehmer erhalten auf Wunsch im Nachgang die Workshop-Unterlagen. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung per E-Mail ist erforderlich.

Gastgeber: TÜV Rheinland
Datum:            14. Oktober 2020
Uhrzeit:           09:00 Uhr – 16:00 Uhr
Anmeldung:     bis zum 12. Oktober unter office@isadev.org

Kontakt für die Organisation beim Gastgeber:
Bircan Taslica
bircan.taslica@de.tuv.com
+49 (0)221-8065820

Kontakt ISAD e.V.
Marie-Christin Schwab
office@isadev.org
+49 (0)173 – 8142468

Hinweis für Redaktionen
Für Fachjournalisten ist eine Teilnahme am ISAD-Workshop gegen Tätigkeitsnachweis oder Redaktionsauftrag möglich. Die Zahl der zur Verfügung stehenden Plätze ist begrenzt. Bei Interesse wenden Sie sich gern per E-Mail an Jörg Meyer zu Altenschildesche (joerg.meyer@de.tuv.com).

Über TÜV Rheinland

Sicherheit und Qualität in fast allen Wirtschafts- und Lebensbereichen: Dafür steht TÜV Rheinland. Mit mehr als 21.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 2,1 Milliarden Euro zählt das vor rund 150 Jahren gegründete Unternehmen zu den weltweit führenden Prüfdienstleistern. Die hoch qualifizierten Expertinnen und Experten von TÜV Rheinland prüfen rund um den Globus technische Anlagen und Produkte, begleiten Innnovationen in Technik und Wirtschaft, trainieren Menschen in zahlreichen Berufen und zertifizieren Managementsysteme nach internationalen Standards. Damit sorgen die unabhängigen Fachleute für Vertrauen entlang globaler Warenströme und Wertschöpfungsketten. Seit 2006 ist TÜV Rheinland Mitglied im Global Compact der Vereinten Nationen für mehr Nachhaltigkeit und gegen Korruption. Website: www.tuv.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TÜV Rheinland
Am Grauen Stein
51105 Köln
Telefon: +49 (221) 806-2148
Telefax: +49 (221) 806-1567
http://www.tuv.com

Ansprechpartner:
Antje Schweitzer
Pressesprecherin Fachpresse
Telefon: +49 (221) 8065597
Fax: +49 (221) 8061760
E-Mail: antje.schweitzer@de.tuv.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel