Lufthansa Cargo beschleunigt Buchungsvorgang

In drei einfachen Schritten zur Buchung: Das bietet das neue Online-Buchungsportal eBooking seit gestern allen Kunden von Lufthansa Cargo. Ab sofort muss für eine Buchung nur noch die Sendung bestimmt, das Produkt gewählt sowie die Route bestätigt werden. Dabei führt das System die Kunden mit automatischen Vorschlägen und passenden Optionen komfortabel durch den Buchungsvorgang. Anschließend errechnet das Buchungssystem einen direkt buchbaren Preis. Änderungen können auch im Nachhinein mit wenigen Klicks vorgenommen werden. So wird die Buchung für alle Kunden noch schneller und einfacher und kann zudem unmittelbar bestätigt werden. Damit treibt der Frachtcarrier erneut die digitale Transformation in der Luftfrachtbranche weiter voran. Im neuen Buchungsportal demonstriert Lufthansa Cargo auch Verantwortung gegenüber Klima und Umwelt: Mit dem integrierten Emissionsrechner haben alle Kunden die Möglichkeit, den durch die Beförderung verursachten CO2-Ausstoß zu ermitteln und zukünftig kompensieren zu lassen.

„Die meisten unserer Kunden buchen bereits heute online. Mit dem neuen eBooking verbessern wir diese digitale Schnittstelle zu unseren Kunden. Der Zugang zu unserer Kapazität mit buchbaren Preisen steht unseren Kunden damit 24/7 noch einfacher zur Verfügung. Unser Vertrieb wird sich dabei weiter auf die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden fokussieren“, erklärt Dorothea von Boxberg, Lufthansa Cargo Vorstand Produkt und Vertrieb.


Nach der Ausweitung der digitalen Schnittstellen, der Einführung des dynamischen Pricings „RapidRateResponse“ und der digitalen Sendungsüberprüfung hat Lufthansa Cargo mit dem neuen eBooking einen weiteren Meilenstein ihrer Digitalisierungsstrategie erreicht. Gleichzeitig ist die Frachtairline damit einen entscheidenden Schritt weiter, die komplette Supply Chain digital abzubilden und den Datenfluss vom physischen Frachtverkehr zu trennen.

Über die Lufthansa Cargo AG

Mit einem Umsatz von 2,5 Milliarden Euro und einer Transportleistung von 8,9 Milliarden Frachttonnenkilometern im Jahr 2019 ist Lufthansa Cargo eines der weltweit führenden Unternehmen im Transport von Luftfracht. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 4.500 Mitarbeiter weltweit. Der Schwerpunkt von Lufthansa Cargo liegt im Airport-to-Airport-Geschäft. Das Streckennetz umfasst rund 300 Zielorte in über 100 Ländern, wobei sowohl Frachtflugzeuge als auch Frachtkapazitäten von Passagiermaschinen der Deutschen Lufthansa, Austrian Airlines, Brussels Airlines, Eurowings und SunExpress sowie LKW genutzt werden. Der Großteil des Cargo-Geschäftes wird über den Flughafen Frankfurt umgeschlagen. Lufthansa Cargo ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Deutschen Lufthansa AG und der Spezialist für das Logistikgeschäft der Lufthansa Group.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Lufthansa Cargo AG
Flughafenbereich West
60546 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 696-0
Telefax: +49 (69) 69691185
http://www.lufthansa-cargo.com

Ansprechpartner:
Jacqueline Casini
Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (69) 696-95447
Fax: +49 (69) 696-9891123
E-Mail: jacqueline.casini@dlh.de
Andreas Pauker
Head of PR & Internal Communications
Telefon: +49 (69) 696-95537
Fax: +49 (69) 696-9895447
E-Mail: andreas.pauker@dlh.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel