>> Lesestoff, interessante Berichte & Top-News

Diese High-End-Handys werden 2021 erwartet

Das Smartphone-Jahr 2021 hat gerade erst begonnen.

Schon lassen sich Prognosen stellen, welche Spitzenmodelle in den kommenden Monaten die Märkte erreichen werden.


Bereits kommenden Donnerstag wird Samsung seine neue Galaxy-S21-Serie vorstellen.

"Zuerst sah es danach aus, als würde sich Samsung 2021 von der Note-Serie verabschieden. Mittlerweile verdichten sich die Hinweise, dass im Note 21 sogar eine größere Innovation Einzug finden könnte.

Samsung arbeitet einem Patent zufolge an einer Kamera unter dem Display, womit breite Aussparungen ("Notch") oder Löcher im Display ("Punch Holes") überflüssig werden", stellt Alexander Emunds von teltarif.de fest.

Apple hingegen wird das für Herbst prognostizierte "iPhone 13", oder auch "iPhone 12S", mit einem Display mit 120-Hz-Bildwiederholrate ausstatten. Ein sogenannter LiDAR-"Röntgen"-Scanner soll bei allen Modellen obligatorisch werden.

Eine sehr gute Kamera ist Pflicht bei einem High-End-Handy, empfehlen die Spezialisten von teltarif.de. In diesem Bereich kann vor allem der Hersteller "Huawei" mit Kompetenz punkten. Die Erwartung an die hochwertige Kamera des für Mai erwartete Modell Huawei P50 sind entsprechend groß. Huawei entwickelt bereits ein eigenes Betriebssystem unter dem Namen "HarmonyOS", um von Google unabhängig zu werden. Das Modell Huawei P50 könnte das erste Smartphone mit dem neu-en Betriebssystem sein.

Nichts ist ärgerlicher als ein leerer Akku. Darum ist das schnelle Aufladen von Smartphone-Akkus ein weiteres Feature, das die Hersteller kontinuierlich ausbauen. So können sich Modelle von Oppo mit sagenhaften 125 Watt wieder aufladen lassen. Damit lässt sich – je nach Smartphone-Modell – ein Akku durchaus in unter 20 Minuten wieder voll aufladen!

Und dann wäre noch das Thema Preis: Die Oberklasse-Handys werden sicherlich keine Schnäppchen. Ein Trend aus 2020 wird vermutlich auch in diesem Jahr fort-gesetzt: Günstigere Handys vollgestopft mit Technik, die nach High-End klingt. "Es wird mit ziemlicher Sicherheit in diesem Jahr weitere günstige 5G-Handys geben, sodass der neue Mobilfunkstandard in der breiten Masse ankommen wird.", resumiert Emunds abschließend.

Eine Übersicht mit den Handy-Prognosen 2021 finden Sie hier:

https://www.teltarif.de/handy-ausblick-2021

Über die teltarif.de Onlineverlag GmbH

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes 1998 einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher (Quelle: IVW, November 2020). Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informiert zudem ein wöchentlicher, kostenloser E-Mail-Newsletter über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

teltarif.de Onlineverlag GmbH
Brauweg 40
37073 Göttingen
Telefon: +49 (551) 51757-0
Telefax: +49 (551) 51757-11
http://www.teltarif.de

Ansprechpartner:
Henning Gajek
Pressesprecher
Telefon: +49 (30) 453081-423
E-Mail: presse@teltarif.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel