>> Lesestoff, interessante Berichte & Top-News

Leistungsstarke Erweiterungen von nablet für VidiNet unterstützen die Automatisierung der Digital Supply Chain für Sportinhalte

  • KI-basierte Routinen sorgen bei Nutzern der PaaS-Lösung von Arvato Systems für wesentlich schnellere Workflows
  • Erstellung von Sport-Content speziell für Social-Media-Kanäle bietet neue Einnahmequellen für TV-Sender, Rechteinhaber usw.

Mit der aktuellen Weiterentwicklung von VidiNet, der cloudbasierten Medien-Service-Plattform von Arvato Systems, können Nutzer auf die Expertise von Vidispine-Partner nablet zurückgreifen und Digital Supply Chains mit zwei neuen leistungsstarken KI-gestützten Funktionen automatisieren, die besonders für Sportübertragungen interessant sind: Shrynk und Heightscreen.

nablet Shrynk „schrumpft“ Sportinhalte mit Hilfe von KI (Künstlicher Intelligenz), um Highlights bestimmter Sportarten zu ermitteln, und erstellt automatisch eine Schnittliste (EDL – Edit Decision List) oder einen Clip vorgegebener Länge mit Highlights eines gesamten Events. Dadurch werden Bearbeitungszeiten drastisch reduziert und der Arbeitsaufwand im Unternehmen verringert. Highlights oder Content für soziale Medien lassen sich so rasch produzieren.


Die KI-Routinen wurden bislang auf fünf verschiedene Sportarten trainiert – Fußball, Eishockey, Basketball, Handball und Motorsport. So kann nablet Shrynk wichtige Szenen erkennen, zum Beispiel den Torwart, der einen Freistoß hält, oder einen verpassten 3-Punkte-Wurf beim Basketball.

nablet Heightscreen ist hingegen ein wichtiges Tool für das Erstellen von Videoinhalten für Social-Media-Kanäle. Mit Hilfe von KI ermittelt es automatisch interessante Bereiche in dem im Standard-Querfomat aufgenommenem Broadcast-Content und generiert jeweils Versionen in verschiedenen Formaten wie Hochformat 9:16, quadratisch 1:1, Breitwand oder 3:2. Dadurch reduziert sich merklich der manuelle Aufwand für das schnelle Vorbereiten von Inhalten für die sozialen Netzwerke, wo Content im Hochformat viel weiter verbreitet und beliebter ist.

Sowohl nablet Shrynk als auch Nablet Heightscreen sind heute schon optional für neue und bestehende VidiNet-Abonnenten verfügbar. nablet ist ein Entwickler aus Deutschland mit einer starken Erfolgsbilanz in der Medien- und Broadcastbranche. Die Codecs des Unternehmens werden bei vielen marktführenden Transcodern eingesetzt, darunter der aktuelle VidiCoder von Arvato Systems.

„Wir freuen uns sehr, die neuen Funktionen unseres Entwicklungspartners nablet als Optionen in Vidispine zu integrieren“, so Stefan Eckardt, Head of Platform Success im Vidispine-Team von Arvato Systems. „KI-basierte Tools revolutionieren viele verschiedene Aspekte der Digital Supply Chain. Für die schnellen Bearbeitungszeiten, die in vielen Arbeitsbereichen der Sportübertragung gefordert sind, eignet sich die Lösung besonders gut, sowohl für bestehende Anwendungsfälle in diesem Markt als auch für das Erschließen neuer Möglichkeiten der Monetarisierung.”

„VidiNet bietet eine solide Grundlage für die komplette Content-Lieferkette“, sagt Muzaffer Beygrici, Mitbegründer und Geschäftsführer von nablet. „VidiNet-Kunden setzen auf innovative, zuverlässige Lösungen, die ihnen dabei helfen, ihre täglichen Herausforderungen zu meistern. Wir freuen uns, dass unsere in Shrynk und Heightscreen eingesetzten KI-Technologien Workflows durch das Automatisieren zeitraubender Aufgaben beschleunigen können.”

Über Vidispine

Das Vidispine-Portfolio ermöglicht es Unternehmen, die mit Medien agieren, sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren, indem es einfachen Zugang zu Technologien bietet, die ihre Geschäftsanforderungen unterstützen. Mit unserer Plattform können Kunden den größtmöglichen Nutzen aus ihren Media-Assets, ihren Rechten, ihrem Werbeinventar und ihren Märkten ziehen.

Zudem können wir im Verbund der zum Bertelsmann-Konzern gehörenden Arvato ganze Wertschöpfungsketten abbilden. Unsere Geschäftsbeziehungen gestalten wir persönlich und partnerschaftlich mit unseren Kunden. So erzielen wir gemeinsam nachhaltig Erfolge.
vidispine.com

Über die Arvato Systems GmbH

Als international agierender IT-Spezialist unterstützt Arvato Systems namhafte Unternehmen bei der Digitalen Transformation. Mehr als 3.000 Mitarbeiter an weltweit über 25 Standorten stehen für hohes technisches Verständnis, Branchen-Know-how und einen klaren Fokus auf Kundenbedürfnisse. Als Team entwickeln wir innovative IT-Lösungen, bringen unsere Kunden in die Cloud, integrieren digitale Prozesse und übernehmen den Betrieb sowie die Betreuung von IT-Systemen. Zudem können wir im Verbund der zum Bertelsmann-Konzern gehörenden Arvato ganze Wertschöpfungsketten abbilden. Unsere Geschäftsbeziehungen gestalten wir persönlich und partnerschaftlich mit unseren Kunden. So erzielen wir gemeinsam nachhaltig Erfolge. www.arvato-systems.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Arvato Systems GmbH
An der Autobahn 200
33333 Gütersloh
Telefon: +49 (5241) 80-80888
Telefax: +49 (5241) 80-80666
https://www.arvato-systems.de

Ansprechpartner:
Marcus Metzner
Chief Marketing Officer
E-Mail: press@arvato-systems.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel