>> Lesestoff, interessante Berichte & Top-News

Cursor X-Motorkonzept von FPT Industrial gewinnt prestigeträchtigen 2020 Good Design Award

Cursor X, das innovative leistungsstarke, modulare, vielseitige und intelligente 4.0-Antriebskonzept von FPT Industrial, war einer der Preisträger beim 2020 Good Design Award.

1950 von Eero Saarinen sowie Charles und Ray Eames ins Leben gerufen, und derzeit vom Chicago Athenaeum: Museum of Architecture and Design und vom European Centre for Architecture Art Design and Urban Studies organisiert, bleibt der Good Design das älteste und das weltweit renommierteste Programm für Spitzendesign rund um den Erdball.


Der Cursor X wurde erstmals beim Tech Day 2018 präsentiert und stellt ein Symbol dafür dar, wie FPT Industrial Innovation konzipiert: ein Motorkonzept, das „für den Planeten Erde designt“ wurde. Gemeinsam vom Team von FPT Industrial, sowie dem CNH Industrial Design Center entwickelt, zeichnet sich der Cursor X stark durch seine vier M (Multi-power, Modular, Multi-application & Mindful) aus: vier wesentliche Eigenschaften, die Architektur, Logik und Betriebsmodus des Antriebs der Zukunft formen.

Multi-power (Leistungsstärke): jede Energiequelle, jeder Einsatz

Das Cursor X-Konzept kann so angepasst werden, dass es für jede Kundenanwendung geeignet ist, unabhängig davon, ob diese auf die Verbrennung von Erdgas oder die Erzeugung von elektrischer Energie durch Brennstoffzellen-Technologie oder Batterie-Technologie setzt.

Modular (Modularität): ein Motor, angepasste Leistung

Das neue Antriebskonzept ist genauso groß wie ein herkömmlicher Verbrennungsmotor, verfügt aber über einen modularen Aufbau. Dadurch werden die Montage, der Einbau und die Wartung vereinfacht und eine volle Skalierbarkeit ermöglicht.

Multi-application (Vielseitigkeit): endlose Möglichkeiten

Aufgrund der vielfältigen Auf- und Einbauoptionen kann der Cursor X als Antrieb in allen Arten von Nutzfahrzeugen und Maschinen eingesetzt werden, die im Transportwesen, in der Landschaft oder in der Baubranche anzutreffen sind. So eignet er sich gleichermaßen für Kleintransporter wie für Busse, für Planierraupen wie für große Kettenfahrzeuge und für Traktoren wie für Mähdrescher.

Mindful (Intelligenz): eine neue Ära beginnt

Das neue Antriebskonzept ist mit selbstlernenden Algorithmen ausgestattet, und alle Informationen können ohne Weiteres auch von anderen Hard- und Software-Versionen genutzt werden. Außerdem kann das Konzept mit Prozessoren und Sensoren versehen werden, die etwaige Unregelmäßigkeiten erkennen, den Verschleiß analysieren und den Wartungsbedarf vorhersagen.

„Wir sind äußerst stolz auf die Auszeichnung mit dem Good Design Award 2020“, so David Wilkie, Leiter des CNH Industrial Design Center. „Einen Konzeptmotor zu entwerfen ist etwas ganz Besonderes. Der Motor, wie wir ihn kennen, wird buchstäblich auf den Kopf gestellt. Mit einer sauberen Roboteroptik, die die dahintersteckende Technologie widerspiegelt. Ein drahtloser Ansatz, der von Konnektivität inspiriert ist, und davon, wie sie auf die Motorsteuerung angewendet werden kann. Schön, aber dennoch funktional. Der Award ist ein Zeugnis für die konzeptuelle Arbeit und unser ‚leonardeskes‘ Engagement bei der Fertigung von innovativen Ideen für eine strahlende Zukunft. Mit dem Cursor X können wir die Antriebsstranglösung passend auf jeden Einsatz, jedes Fahrzeug und jede Maschine einstellen. Dank seinem modularen Ansatz ist der Cursor X bereit, der Protagonist jedes Einsatzes zu werden und eine neue Ära einzuläuten.“

„Wir sind alle mehr als glücklich, dass die Jury des 2020 Good Design Award unser einzigartiges ‚für den Planeten Erde designtes‘ Motorkonzept ausgezeichnet hat“, so Egle Panzella, Brand Equity, Sustainability and Heritage Manager von FPT Industrial. „In Zukunft können wir uns den Motor als Teil der äußeren Karosserie des Fahrzeugs vorstellen, und er sollte schön, nicht nur leistungsstark sein. Der Cursor X ist ein neuer Antriebsstrang, der jede verfügbare und vor allem nachhaltige Energiequelle nutzen kann. Der Cursor X kann vollständig mit einer Elektrobatterie betrieben werden. Er kann auch ein Erdgas-Plugin-Hybrid-Antriebsstrang sein, und mit der Brennstoffzellentechnologie haben Sie 800 km Reichweite für Langstrecken-Schwerlasteinsätze.“

Seit Dezember 2020 wird das Cursor X-Antriebskonzept von FPT Industrial permanent im Green Pea in Turin, dem ersten grünen Fachmarktzentrum der Welt, ausgestellt. FPT Industrial ist einer seiner wichtigsten Partner.

Über FPT Industrial S.p.A.

FPT Industrial ist eine Marke von CNH Industrial, die mit der Entwicklung, der Produktion und dem Verkauf von Antriebsaggregaten für On- und Offroad-Fahrzeuge, Schiffs- und Stromerzeugungsanwendungen beschäftigt ist. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 8.000 Menschen weltweit in zehn Produktionsbetrieben und sieben Forschungs- & Entwicklungszentren. Das FPT Industrial-Vertriebsnetz besteht aus 73 Händlern und über 800 Servicezentren in fast 100 Ländern. Das Produktangebot beinhaltet sechs Motorserien von 42 PS bis 1.006 PS, Getriebe mit einem maximalen Drehmoment von 200 Nm bis 500 Nm, Vorder- und Hinterachsen von 2 bis 32 Tonnen Bruttoachsgewicht. FPT Industrial liefert das umfassendste Angebot an Erdgasmotoren auf dem Markt für industrielle Anwendungen, darunter Motorbaureihen von 136 PS bis 460 PS. Dieses Komplettangebot und ein starker Fokus auf Forschungs- & Entwicklungsaktivitäten machen FPT Industrial zum Weltmarktführer bei industriellen Antrieben. Weitere Informationen finden Sie auf www.fptindustrial.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

FPT Industrial S.p.A.
Via Puglia, 15
I10156 Turin
http://www.fptindustrial.com

Ansprechpartner:
Fabio Lepore
FPT Industrial Press Office Global
Telefon: +39 (011) 007-6720
E-Mail: press@fptindustrial.com
Emanuela Ciliberti
Press Office EMEA
Telefon: +39 (011) 007-1798
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel