>> Lesestoff, interessante Berichte & Top-News

nicos AG spendet 3 x 7.000 €

Für die nicos AG hat das neue Jahr 2021 begonnen, wie das alte Jahr endete: mit Spenden für einen guten Zweck. Mit insgesamt 21.000 € unterstützt der Münsteraner Netzwerkspezialist die Münster-Tafel e.V., die Stiftung Bildung sowie den Verein WEISSER RING. Die Spende soll Menschen helfen, die besonders unter der Corona-Krise leiden.

Die nicos AG hat mit ihren 160 Mitarbeitern am Standort Münster trotz der Corona-bedingten Herausforderungen ein gutes Jahr 2020 erlebt. „Daher haben wir uns entschlossen, mit einer Geldspende diejenigen zu unterstützen, die durch die Corona-Pandemie in Not sind,“ erklärt nicos Vorstand Axel Metzger. Mit 7.000 € unterstützt das Unternehmen die Münster-Tafel e.V. bei ihrem Engagement für Nachbarn in Not und setzt damit auch ein Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung. Weitere 7.000 € gehen an die Hilfsorganisation „WEISSER RING e.V.“, um einen Beitrag für Opfer häuslicher Gewalt und gegen Kindesmisshandlung zu leisten, die durch die Corona-Krise deutlich zugenommen haben. Und schließlich unterstützt die nicos AG die Stiftung Bildung mit weiteren 7.000 €, um die dringend notwendige Digitalisierung von Schulen voranzutreiben.


„Als IT-Dienstleister und Netzwerkspezialist liegt es nahe, dass wir mit Blick auf das Thema „Digitalisierung der Schulen“ einen Beitrag leisten möchten, um Kinder und Jugendliche in dieser schwierigen Zeit, geprägt durch Homeschooling, beim Lernen und der Unterrichtsgestaltung zu unterstützen,“ so nicos Gründer und Vorstand Thomas Brosch, der selbst Vater schulpflichtiger Kinder ist. „Noch selten spenden Firmen für Bildung, obwohl es doch so viel zu tun gibt," stellt Katja Hintze fest, Vorstandsvorsitzende der Stiftung Bildung, „Eine Spende für Bildung von Kindern in Höhe von 7000 Euro ist für uns etwas Besonderes und dafür gebührt dem Team der nicos AG unser Dank!“ Den symbolischen Spendenscheck hat Katja Hintze auf virtuellem Weg in Empfang genommen. Corona-konform mit Abstand überreichten die nicos Vorstände Thomas Brosch und Axel Metzger jeweils die symbolischen Spendenschecks an die ortsansässige Münster Tafel e.V. und die „WEISSER RING“-Außenstelle Münster.

Für die nicos AG ist soziales Engagement in der Region sowie in Bereichen, in denen Not herrscht, eine Herzensangelegenheit. Thomas Brosch beschreibt sein Anliegen: „Wir möchten Einrichtungen und Vereine, die sich für die Menschen in Schwierigkeiten einsetzen, aktiv unterstützen. Insbesondere der Schutz und die Förderung von Kindern und Jugendlichen liegen uns dabei sehr am Herzen.“

Mitte 2020 ist die nicos AG mit einer neuen und kontinuierlichen Corporate Responsibility-Strategie durchgestartet und richtet schrittweise ihr Handeln bezüglich Umwelt, Soziales und Gesellschaft bewusst und nachhaltig aus.

Über die nicos AG

Das inhabergeführte, eigenfinanzierte Familienunternehmen nicos AG mit Firmensitz in Münster, Westfalen, ist spezialisiert auf sichere, globale Datenkommunikation. Im Jahr 2000 gegründet, verbindet die nicos AG welt-weit agierende mittelständische Unternehmen mit ihren internationalen Standorten und Produktionsstätten über globale Datennetze (WANs). Dabei übernimmt die nicos AG alle Leistungen von der Planung über den Aufbau bis zum sicheren 24/7 Betrieb mit allen Services an 365 Tagen im Jahr. Das zentrale SOC in Münster wird dabei unterstützt von den kompetenten Fachkräften der Tochterunternehmen woyn auf den Philippinen und der nicos Australia. Mit ihren Managed Services garantiert die nicos maximale Verfügbarkeit und höchstmögliche Sicherheit in der Datenkommunikation.

Das ISO/IEC 27001 Zertifikat für das nicos Informationsmanagement-System (ISMS) beurkundet den hohen Stellenwert der Informationssicherheit im Unternehmen.

Ausgezeichnet mit dem TOP 100 Innovator-Siegel, zählt die nicos AG 2021 zu den innovativsten Mittelständlern Deutschlands. Mit dem Know-how aus über 20 Jahren globaler Markterfahrung hat die nicos AG mehr als 4.000 Netzwerklösungen realisiert, an über 2.000 Standorten, in 130 Ländern. Heute setzen sich rund 180 Mitarbeiter, davon 160 am Standort Münster und 20 auf den Philippinen und in Australien, für die anspruchsvolle Klientel der nicos AG ein.

Weitere Infos: www.nicos-ag.com

ÜBER DIE nicos UNTERNEHMENSGRUPPE

Zur nicos Unternehmensgruppe gehören fünf Unternehmen. Global verteilt auf drei Kontinenten haben sich die nicos AG und ihre vier Tochterunter-nehmen thematisch spezialisiert.

Die nicos AG bietet alle Leistungen vom Design, der Implementierung bis hin zum Betrieb der Datennetze aus einer Hand. Die Netzwerkspezialisten am Firmensitz in Münster (Westf.), Deutschland sorgen für den sicheren 24/7 Betrieb und werden dabei unterstützt von den kompetenten Fachkräften der Tochterunternehmen woyn auf den Philippinen und der nicos Australia.

Um ihren Kunden den bestmöglichen Schutz vor Bedrohungen aus dem Internet und vor Cyberattacken zu bieten, werden die Leistungen des nicos Service Operation Center ergänzt durch das Cyber Defense Center mit den Spezialisten des Tochterunternehmens nicos cyber defense.

Neue Möglichkeiten intelligenter Kommunikationswege zu erforschen und zu entwickeln, steht im Fokus der nicos Research & Development Spezialisten.

Weitere Infos: www.nicos-cdc.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

nicos AG
Münsterstr. 111
48155 Münster
Telefon: +49 (251) 98633-0
Telefax: +49 (251) 98633-5090
http://www.nicos-ag.com

Ansprechpartner:
Andrea Braun
Marketing Communications Manager
Telefon: +49 251 986 33-5111
E-Mail: abraun@nicos-ag.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel