>> Lesestoff, interessante Berichte & Top-News

BVL strafft ihre Strukturen und nutzt Synergien

Ab dem 1. April 2021 gilt bei der Bundesvereinigung Logistik: Alles aus einer Hand. Vorstand und Geschäftsführung haben entschieden, Strukturen zu straffen und Synergien zu nutzen. So kehren die BVL Seminare, die seit 2008 bei der BVL Campus gGmbH angesiedelt waren, unter das Dach der BVL zurück. Die BVL.digital GmbH – 2018 als Inkubator für digitale Angebote der BVL gegründet – wird nach zweieinhalb Jahren intensiver Aufbauarbeit in die BVL integriert.

BVL.digital und BVL Seminare leben als Marken mit ihrem jeweiligen Portfolio weiter. BVL-Mitglieder, Kunden und Geschäftspartner finden ihre vertrauten Ansprechpartner nun jedoch in der BVL-Geschäftsstelle in Bremen. Die operative Verantwortung für beide Bereiche liegt bei Dr. Christian Grotemeier, Gründungsgeschäftsführer der BVL.digital GmbH und jetzt einer der drei Geschäftsführer der BVL, die zum 1. April 2021 berufen wurden.


„BVL.digital hat in den vergangenen Jahren viele innovative Produkte und Services entwickelt. Unter dem Dach der BVL sollen diese nun stärker als bisher mit bestehenden Produkten und Leistungen verknüpft werden. Die Erfahrungen des höchst agil arbeitenden BVL.digital-Teams werden in die Vereinsarbeit eingebracht“, so Grotemeier.

Eine Schnittstelle von hohem Nutzwert gibt es zwischen BVL.digital und den BVL Seminaren. Die Digitalisierung des Wirtschaftsbereichs Logistik erfordert intensive Weiterbildung und Umschulung vieler Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Es erscheint sinnvoll, die Themen Qualifikation und digitale Konferenzen gemeinsam zu denken und neue Formate zu entwickeln, die zur veränderten Arbeitssituation passen.

BVL-Vorstand und -Geschäftsführung sind überzeugt, dass Mitglieder und Kunden von der noch engeren Verzahnung der BVL-Angebote und einer engagierten Zusammenarbeit der hauptamtlichen Expertenteams profitieren werden. Die ohnehin gute Kooperation zwischen den Akteuren wird durch die Integration gestärkt und die Kommunikation vereinfacht.

Über den Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V.

Die 1978 gegründete Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V. ist eine gemeinnützige, neutrale und überwiegend ehrenamtliche Organisation. Als Plattform für Manager der Logistik in Industrie, Handel und Dienstleistung, für Wissenschaftler und Studierende bildet sie mit heute fast 11.000 Mitgliedern eine Brücke zwischen Wirtschaft und Wissenschaft und ist Podium für den nationalen und internationalen Gedankenaustausch zwischen Führungskräften aus Logistik und Supply Chain Management.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V.
Schlachte 31
28195 Bremen
Telefon: +49 (421) 1738421
Telefax: +49 (421) 167800
http://www.bvl.de/

Ansprechpartner:
Ulrike Grünrock-Kern
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (421) 17384-21
Fax: +49 (421) 17384-40
E-Mail: Gruenrock-Kern@bvl.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel