>> Lesestoff, interessante Berichte & Top-News

GEA erreicht Gold-Standard im Nachhaltigkeitsranking von EcoVadis

Im Nachhaltigkeitsassessment von EcoVadis erzielt GEA erstmalig eine Einstufung als "Gold-Standard" und zählt mit diesem Gesamtergebnis nun zu den besten zwei Prozent aller weltweit von EcoVadis bewerteten Unternehmen im Maschinenbausektor. Seit 2016 lässt die GEA Group ihr Nachhaltigkeitsmanagement jährlich durch die unabhängige Ratingagentur EcoVadis immer detaillierter prüfen und konnte dadurch ihr Ergebnis seitdem kontinuierlich steigern. Zuletzt lag der Konzern mit 60 Punkten auf dem Niveau "Silber". Die 68 Punkte, die das Unternehmen im Rating 2021 erreichte, heben GEA nun auf das Gold-Level.

Stefan Klebert, CEO der GEA Group AG, kommentiert den Erfolg: "GEA ist weltweit einer der wichtigsten Lieferanten von Maschinen und Anlagen vieler gesellschaftlich relevanter Branchen, vor allem in der Nahrungsmittel- und Getränkeherstellung und im Pharmasektor. Umso wichtiger ist es, dass wir unsere Verantwortung entlang der Lieferkette wahrnehmen. Die Auszeichnung mit Gold bestärkt uns darin, unsere Nachhaltigkeitsstrategie und -aktivitäten mit vollem Einsatz weiter auszubauen."


"Wir werden in unserer Branche auch zukünftig mit gutem Beispiel vorangehen," sagt Dr. Nadine Sterley, Chief Sustainability Officer bei GEA. "Umweltbewusstes, ethisches und integres Verhalten untermauern unseren Nachhaltigkeitsansatz."

EcoVadis analysiert die Nachhaltigkeitsleistungen von Unternehmen in den Themenfeldern Umwelt, Arbeits- und Menschenrechte, Ethik und nachhaltige Beschaffung. Damit kommt dem Rating speziell bei der Beurteilung von Lieferketten eine besondere Bedeutung zu. Bis heute zählt die EcoVadis-Datenbank über 75.000 bewertete Unternehmen in mehr als 160 Ländern und 200 Branchen.

Mehr Informationen zu den Nachhaltigkeitszielen und -aktivitäten von GEA liefert der aktuelle Nachhaltigkeitsbericht für das Geschäftsjahr 2020.

Über GEA Group Aktiengesellschaft

GEA ist weltweit einer der größten Systemanbieter für die Nahrungsmittel-, Getränke- und Pharmaindustrie. Der international tätige industrielle Technologiekonzern fokussiert sich dabei auf Maschinen und Anlagen sowie auf anspruchsvolle Prozesstechnik, Komponenten und umfassende Servicedienstleistungen. Mit mehr als 18.000 Beschäftigten generierte der Konzern im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von mehr als 4,6 Mrd. EUR. Ein wesentlicher Schwerpunkt liegt darin, die Produktionsprozesse der Kunden immer nachhaltiger und effizienter zu gestalten. Die Anlagen, Prozesse und Komponenten von GEA tragen weltweit dazu bei, etwa den CO2-Ausstoß, den Einsatz von Plastik und den Nahrungsmittelabfall in der Produktion erheblich zu reduzieren. Ganz im Sinne seines Unternehmens-Leitbilds "engineering for a better world" leistet GEA dadurch einen entscheidenden Beitrag für eine nachhaltige Zukunft.

GEA ist im deutschen MDAX und im STOXX(R) Europe 600 Index notiert und gehört zudem zu den Unternehmen, aus denen sich die Nachhaltigkeitsindizes DAX 50 ESG und MSCI Global Sustainability zusammensetzen.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter gea.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GEA Group Aktiengesellschaft
Peter-Müller-Str. 12
40468 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 9136-0
Telefax: +49 (211) 9136-31087
http://www.geagroup.com

Ansprechpartner:
Marc Pönitz
Corporate Media and Press
Telefon: +49 (211) 9136-1500
E-Mail: marc.poenitz@gea.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel