>> Lesestoff, interessante Berichte & Top-News

Immobilienpreisentwicklung in Deutschland (März 2021)

Die Immobilienpreise in Deutschland ändern sich von Monat zu Monat. Je nach Region, Metropole oder Kleinstadt schwanken die Preise, mal mehr mal weniger. Auch im März 2021 ist eine Änderung der Preise erkennbar. Immobilienpreisentwicklung für März 2021.
Der durchschnittliche Immobilienpreis für Deutschland liegt im März 2021 bei 2.607,68. Im Vergleich dazu der Mietpreis im Februar 2021 von 2.583,78

Immobilienpreisentwicklung der einzelnen BundesländerDer durchschnittliche Immobilienpreis in den Bundesländern hat sich je nach Bundesland unterschiedlich entwickelt. Das teuerste Bundesland im März 2021 ist Hamburg (Stadtstaat). Das teuerste Flächen-Bundesland ist Baden-Württemberg. Am günstigsten wohnt man in Sachsen-Anhalt. Eine ausführliche Analyse der aktuellen Daten erhalten sie auf miet-check.de.


  • Schleswig-Holstein: 2.967,82 € (Jan 2021: 2.943,06 €)
  • Hamburg: 6.156,03 € (Jan 2021: 6.257,63 €)
  • Niedersachsen: 2.217,03 € (Jan 2021: 2.205,89 €)
  • Bremen: 2.553,07 € (Jan 2021: 2.474,87 €)
  • Nordrhein-Westfalen: 2.456,19 € (Jan 2021: 2.443,56 €)
  • Hessen: 2.705,68 € (Jan 2021: 2.689,11 €)
  • Rheinland-Pfalz: 2.132,72 € (Jan 2021: 2.083,80 €)
  • Baden-Württemberg: 3.230,67 € (Jan 2021: 3.213,09 €)
  • Bayern: 3.255,09 € (Jan 2021: 3.203,64 €)
  • Saarland: 1.870,25 € (Jan 2021: 1.836,96 €)
  • Berlin: 5.768,32 € (Jan 2021: 5.618,72 €)
  • Brandenburg: 2.234,54 € (Jan 2021: 2.200,34 €)
  • Mecklenburg-Vorpommern: 2.113,69 € (Jan 2021: 2.043,20 €)
  • Sachsen: 1.513,96 € (Jan 2021: 1.612,86 €)
  • Sachsen-Anhalt: 1.545,92 € (Jan 2021: 1.531,52 €)
  • Thüringen: 1.496,02 € (Jan 2021: 1.481,41 €)

Die Immobilienpreisentwicklung für ausgewählte Städte für März 2021:

  • Berlin: 5.768,32 € (Feb 2021: 5.618,72 €)
  • München: 9.235,55 € (Feb 2021: 9.385,57 €)
  • Hamburg: 6.156,03 € (Feb 2021: 6.257,63 €)
  • Leipzig: 3.599,32 € (Feb 2021: 3.815,22 €)
  • Frankfurt am Main: 7.225,78 € (Feb 2021: 7.069,25 €)
  • Köln: 4.883,46 € (Feb 2021: 4.956,30 €)
  • Bremen: 3.165,19 € (Feb 2021: 3.190,40 €)
  • Nürnberg: 4.419,67 € (Feb 2021: 4.600,17 €)
  • Stuttgart: 5.759,18 € (Feb 2021: 6.018,38 €)
  • Augsburg: 5.728,88 € (Feb 2021: 5.579,85 €)
  • Düsseldorf: 5.659,38 € (Feb 2021: 5.512,77 €)
  • Dresden: 3.812,66 € (Feb 2021: 3.717,42 €)
  • Hannover: 4.028,48 € (Feb 2021: 4.164,57 €)
  • Duisburg: 1.998,81 € (Feb 2021: 2.205,33 €)
  • Wiesbaden: 5.803,21 € (Feb 2021: 5.699,11 €)
  • Chemnitz: 1.719,10 € (Feb 2021: 1.787,30 €)

Sie vermissen ihren Ort oder ihre Stadt. Auf miet-check.de werden Sie fündig.

Miet-Check.de – Mietpreis-AnalyseSie möchte Ihren Mietpreis mit dem Mietpreis in Ihrer Stadt vergleichen? Die Miet-Check.de Mietpreis-Analyse liefert detaillierte Daten für Ihre Stadt inklusive: Wohnungsgröße, Zimmerzahl, Baujahr, Stadtteil, PLZ-Gebiet ,

Mietpreise für Ihre Website

Sie möchten die Mietpreise für Ihre Stadt auf Ihrer Homepage anzeigen – Kein Problem. Das Miet-Check Mietpreise-Widget lässt sich problemlos in jede Website integrieren. Kontaktieren Sie uns gerne.

Über Miet-Check.de

Miet-Check.de ist die Informationsplattform für Mieter und Vermieter. Besucher erhalten Informationen zu Mietpreisen, Mietnebenkosten und Immobilienpreisen.

Mietpreis-Analyse & Immobilienbewertung liefern aussagekräftige Echtzeitwerte für Mietpreise & Immobilienpreise in deutschen Städten. auch für kleinere Orte ist Miet-Check.de ein ideale Ergänzung. Die Analyse kann kostenlos erstellt werden und als PDF heruntergeladen werden.

Miet-Check.de gibt es bereits seit 2004 und kann somit auf einen großen Immobilien-"Datensatz" von mehr als 3.000.000 Immobilien & Wohnungen zurückgreifen

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Miet-Check.de
Albert Einstein Straße 80
68766 Hockenheim
Telefon: +49 (6205) 953663
https://www.miet-check.de

Ansprechpartner:
Jochen Weingarth
Inhaber
Telefon: +49 (176) 97650128
E-Mail: jochen.weingarth@miet-check.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel