>> Lesestoff, interessante Berichte & Top-News

Webinar zu innovativen Logistikkonzepten

  • Gemeinsame Veranstaltung von Mosca, Gebhardt und BVL (Bundesvereinigung Logistik)
  • 14. April 2021, 11:00 bis 12:30 Uhr
  • Zukunftsweisende Kombinationen von Umreifungsmaschinen und frei beweglichen Förderelementen

Ein abwechslungsreiches Webinar mit Expertenvorträgen und anschaulichen Kurzfilmen zu innovativen End-of-Line-Lösungen in der Logistik veranstalten die Mosca GmbH und GEBHARDT Intralogistics Group gemeinsam mit der Bundesvereinigung Logistik (BVL) am 14. April 2021 von 11:00 bis 12:30 Uhr. Die Veranstaltung mit dem Titel „Ladungssicherung und Transportverpackungen – Zukunftskonzepte und innovative Technologien der Logistik­spezialisten“ richtet sich an Entscheider aus der Logistikbranche und verwandten Wirtschaftszweigen.

Unterschiedlich hoch gestapelte Paletten gehören in der Logistik zum Alltag – sie zügig und flexibel für den Transport zu sichern ist jedoch keineswegs trivial. Im Zentrum des Webinars steht daher die spannende End-of-Line-Kombination aus hocheffizienten Umreifungsmaschinen und frei beweglichen Förderelementen. Johannes Wieder, Sales Manager Logistik bei Mosca, führt mit seinem Kurzvortrag in die Herausforderungen aktueller Gesetze an die Ladungssicherung ein und zeigt, wie diese mit innovativen Transportverpackungen gemeistert werden können. Jan Schlichting, Vertrieb mobile Roboter & FTS bei Gebhardt, stellt das fahrerlose Transportsystem (FTS) Karis vor: ein flexibles, modulares System mit freier und konturbasierter Navigation. Highlight der Veranstaltung ist die Verknüpfung der beiden Expertisen: Moscas hocheffiziente Umreifungsmaschinen KZV-321 und EVOLUTION SoniXs MS-6 H sorgen in Kombination mit den fahrerlosen Transportsystemen von Gebhardt dafür, dass unterschiedlich hohe Paletten umreift und an geeignete Positionen gebracht werden. Kurzfilme veranschaulichen das enorme Potenzial dieser Kombination von Umreifungstechnik und FTS sowie eine simple, aber effektive Anwendung mit Cobots. In einer abschließenden Fragerunde haben Teil­nehmende Gelegenheit, direkt mit den Experten in Austausch darüber zu treten, wie sich Flexibilität und Leistungsstärke am Ende der Verpackungslinie weiter steigern lassen.


Interessenten können sich über die BVL-Website anmelden.

Über die Mosca GmbH

Die Mosca GmbH ist Systemlieferant, Entwickler und Hersteller von qualitativ hochwertigen Umreifungsmaschinen, Umreifungsbändern und Transportgutsicherungssystemen in professionellen und industriellen Anwendungen. Das Maschinenangebot reicht von Universalgeräten mit breitem Einsatzspektrum bis zu vollautomatischen Hochleistungsmaschinen, die sich in jede übergeordnete Automatisierungslinie einbinden lassen. Umreifungsbänder aus PP und PET produziert die Mosca GmbH in einer der modernsten Anlagen Europas. Moscas internationales Vertriebs-, Service- und Beratungsnetz gewährleistet Kunden globalen Service. Das 1966 gegründete Familienunternehmen hat seinen Stammsitz in Waldbrunn zwischen Heidelberg und Heilbronn. Mosca ist mit 24 Niederlassungen in 17 Ländern vertreten, darunter sind sechs Produktionsstätten in Deutschland, Malaysia, Kanada und den USA. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen 1000 Mitarbeiter. Mit kontinuierlichen Neuentwicklungen behaupten sich die Umreifungsexperten seit mehr als 50 Jahren als Qualitäts- und Technologieführer im Umreifungssektor. Weitere Informationen im Internet unter www.mosca.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mosca GmbH
Gerd-Mosca-Strasse 1
69429 Waldbrunn
Telefon: +49 (6274) 932-0
Telefax: +49 (6274) 932400-118
http://de-de.mosca.com/

Ansprechpartner:
Nicole Frey
Werbefachfrau für Online Marketing
Telefon: +49 (6274) 932-317
Fax: +49 (6274) 932400-317
E-Mail: nicole.frey@mosca.com
Barbara Hott
PR-Seniorberaterin
Telefon: +49 (6221) 1877912
Fax: +49 (6221) 90574-11
E-Mail: mosca@commhaconsulting.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel