>> Lesestoff, interessante Berichte & Top-News

Das Anwaltsportal24.eu vergibt ab sofort Gratis-Einträge!

Nach der Corona-Krise läuft die Wirtschaft schleppend wieder an, die rechtlichen Auseinandersetzungen nehmen gerade in diesen Zeiten stark zu, spezialisierte Anwälte werden dringend gesucht. Dies bestätigen auch die steigenden Suchanfragen bei Suchmaschinen weltweit.

Jetzt gehören die Kanzleien, die sich online gut postiert haben, zu den Gewinnern, sie werden gerade bei den spezialisierten Anfragen der potentiellen Neu-Mandanten mit viel mehr Präsenz abgebildet als Anwälte und Notare, die auf die Online-Suchmaschinen-Optimierung bislang verzichtet haben.

Die Corona-Krise hat den ohnehin bilateralen Anbieter-Wettstreit weiter aufgemischt und so die Kluft zwischen den Online- und Offline-Kanzleien weiter vergrößert. Es wird nun noch schwieriger, als Quereinsteiger seine Online-Präsenz zu pushen. Hierbei hilft jetzt eines der größten Anwaltsportale Deutschlands, das Anwaltsportal24.eu aus der Misere.

Die beliebte Suchmaschine, welche sich explizit auf Anwälte und Notare spezialisiert hat, bietet ein breites Spektrum an Suchoptionen, einen Social-Blog für registrierte Nutzer, aktuelle News zu den Rechtsfachgebieten und natürlich als Plattform für die Suche nach dem passenden Rechtsanwalt eine umfassende Detailsuche. Die Detailsuche ist das Kernelement des Portals, welches fachspezifisch die Kanzlei empfiehlt, welche sich mit genau dem Thema des Mandanten am besten befassen kann.

Löblich ist hierbei, dass Sie als Anwaltskanzlei die freie Auswahl haben, in welcher Stadt Sie vorrangig erscheinen wollen. Anwaltsportal24.eu arbeitet anders als andere Suchmaschinen mit ausschließlich den Parametern, die Sie als Kanzlei vorgeben. Somit bestimmen Sie sehr exakt, welche Mandanten Sie überhaupt haben möchten und welche nicht. Es entfällt in vielen Anfragefällen die unangenehme Aufgabe, den Mandanten an einen Kollegen weiterkomplementieren zu müssen, weil das Fachgebiet nicht präzise genug passt. So spart Ihre Kanzlei neben dem erhöhten Anfragevolumen auch noch Zeit im Backoffice, welche nun wieder zielgerichtet genutzt werden kann.

Das Angebot für den Gratis-Eintrag ist zeitlich bislang nicht begrenzt worden, jedoch muss dies bei zu großer Nachfrage aufgrund des hohen Arbeitsaufkommens eventuell noch erfolgen. Wir empfehlen daher jeder Kanzlei, sich umgehend für den Basiseintrag anzumelden.

Hier geht es zum Anmeldeformular

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BBZ-Verlagsgesellschaft
Borselstege 13
47533 Kleve
Telefon: +49 (2821) 581840
Telefax: +49 (2821) 581842
http://www.bbz-verlagsgesellschaft.eu

Ansprechpartner:
Harald Gregoreck
Inhaber
Telefon: +49 (2821) 581840
E-Mail: info@bbz-verlagsgesellschaft.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel