>> Lesestoff, interessante Berichte & Top-News

Die Tiefgarage, die in jeden Zwischenraum passt

In dicht bebauten Stadtquartieren sind Parkplätze oft Mangelware. Der WÖHR Crossparker 558 nutzt schmale Bebauungslücken oder sogar Grünflächen, um unterirdisch Platz für bis zu 22 Pkws zu schaffen.

In historischen Stadtzentren, aber auch in Quartieren, die zwischen 1950 und 1980 Wohnraum für die schnell wachsende Bevölkerung schaffen mussten, spielte die Parkraumplanung meist eine untergeordnete Rolle. Heute sind selbst in einfachen Wohngegenden zwei Autos im Haushalt ganz normal. Mit dem Ergebnis, dass Straßen restlos zugeparkt sind und die Parkplatzsuche zur täglichen Geduldsprobe wird.

Unterirdischer ‚Lückenfüller‘ schafft Entlastung

Parkplatznot ist nicht nur lästig, sondern auch umweltschädigend. Zusätzlicher konventioneller Parkraum ist aber in bebauten Quartieren aus Platz- oder Denkmalschutzgründen kaum zu schaffen. Hier sorgt ein WÖHR Crossparker 558 für Entlastung. Das unterirdische Parksystem schwäbischen Herstellers WÖHR ist für schmale Bebauungslücken ausgelegt und somit prädestiniert, um Ein- oder Durchfahrten oder sogar Grünflächen zu nutzen. Zum Einparken wird lediglich die Fläche eines einzigen Parkplatzes benötigt, die Übergabekabine wird nach dem Einparkprozess bodenbündig abgesenkt und kann dann betreten oder überfahren werden. Der Deckenbelag kann passend zur Umgebung gewählt werden, von Pflaster über Holz bis Rasen. Dadurch „verschwindet“ ein Crossparker ganz unauffällig und kann auch in historische Ensembles integriert werden.

Bis zu 22 Stellplätze auf engstem Raum

Bis zu 22 Pkws können mit einem einzigen Crossparker 558 „von der Straße geholt werden“. Ein zentraler Vertikallift befördert die Fahrzeuge in eine der bis zu sechs unterirdischen Parkebenen. Die Autos werden hintereinander und nebeneinander kreuzförmig eingelagert – daher der Name Crossparker. Auch kleinere Lösungen, zum Beispiel für 4, 8 oder 16 Fahrzeuge können realisiert werden. Die Plattformbreite und der Plattformabstand sind auch für große SUV‘s geeignet. Der WÖHR Crossparker 558 ist in zwei Ausführungen mit maximaler Plattformbelastung von 2.000 kg oder 2.600 kg erhältlich.

Einfachste Bedienung serienmäßig

Die Nutzung des Crossparkers 558 ist denkbar einfach und wird beispielsweise per RFID-Chip autorisiert. Will ein Nutzer sein Fahrzeug einparken, aktiviert er am Bedienelement vor dem Übergabebereich den Parkprozess. Die Übergabekabine fährt automatisch aus dem Boden, Sicherheitsklappen verhindern ein vorzeitiges Einfahren. Ist die Kabine komplett angehoben, fährt der Nutzer das Fahrzeug auf die Parkplattform, optionale Lichtschranken und Einfahrhilfen assistieren beim exakten Positionieren. Danach verlässt der Fahrer das Fahrzeug und bestätigt am Bedientableau den Einparkvorgang. In nur ca. 15-20 Sekunden senkt sich der Übergabebereich mit dem Fahrzeug vollständig ab und ist danach praktisch nicht mehr sichtbar. Das Ausparken gestaltet sich genauso einfach: Nach der Authentifizierung wird automatisch der richtige Stellplatz angesteuert und das Fahrzeug ausgegeben.

Optional kann der Übergabebereich als feststehende Garage ausgeführt werden, damit Nutzer auch bei schlechtem Wetter das Auto trockenen Fußes verlassen können.

Über die WÖHR Autoparksysteme GmbH

Seit 60 Jahren entwickelt, produziert und installiert WÖHR komfortable und platzsparende Parksysteme. Heute bietet unser Familienunternehmen die weltweit größte eigene Produktpalette für Parkraumlösungen an – von klassischen Systemen mit zwei übereinander abgestellten Fahrzeugen bis hin zu Großprojekten mit 1.000 und mehr Stellplätzen auf automatischen Parksystemen. Unsere technologisch hochwertigen und zuverlässigen Lösungen sind heute gefragter als je zuvor. Gerade die Urbanisierung und der Mangel an Bauflächen erfordern intelligente Parkraumlösungen, die möglichst viele Stellplätze auf kleinstem Raum bieten und gleichzeitig das Stadtbild erhalten – eine Verdichtung der Städte erfordert verdichtetes Parken.

Die Kernkompetenzen von WÖHR liegen daher bei kundenindividuellen und projektbezogenen Lösungen für mehr Nachhaltigkeit beim Parken. Denn je komprimierter wir unsere Parklösungen entwickeln, umso mehr Raum kann für öffentliche bzw. begrünte Flächen erhalten bleiben. Unser Vertriebsnetzwerk in mehr als 60 Ländern unterstützt uns dabei, Kundenwünsche schnell und besonders zuverlässig zu erfüllen. WÖHR ist Ihr Partner für intelligente, nachhaltige und wirtschaftliche Parkraumlösungen!

Wir verdichten Parkraum

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WÖHR Autoparksysteme GmbH
Ölgrabenstr. 14
71292 Friolzheim
Telefon: +49 (7044) 460
Telefax: +49 (7044) 46149
http://www.woehr.de

Ansprechpartner:
Ferhan Niepelt
Head of Marketing
Telefon: +49 (7044) 46-185
Fax: +49 (7044) 46-149
E-Mail: fc@woehr.de
Dennis Strazzanti
Marketing
Telefon: 07044 46-409
E-Mail: dest@woehr.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel