>> Lesestoff, interessante Berichte & Top-News

Virtuelle ppi Days 2021 mit hoher Beteiligung und mitreißenden Anwenderstorys

Die ppi Days, ppi Medias traditionsreiche Kundenkonferenz für Führungskräfte der Medienbranche, fanden in diesem Jahr virtuell statt und konnten dabei mit einem äußerst spannenden und kurzweiligen Vortragsprogramm die anwesenden Gäste begeistern.

Rund 80 Vertreterinnen und Vertreter der Top-Medienkonzerne aus dem DACH-Raum fanden sich am 07. Juni 2021 zum 20. Mal im Rahmen des von ppi Media veranstalteten Events ppi Days 2021 zusammen.

Moderiert wurde das Event von Dr. Hauke Berndt und Manuel Scheyda, Geschäftsführer der ppi Media GmbH, die durch einen abwechslungsreichen Nachmittag mit ausgesuchten Vorträgen zugeschalteter Sprecherinnen und Sprecher – nicht nur aus der Medienbranche – führten.

Wertvolle Praxiseinblicke

Begeistern konnten die Gäste dabei vor allen Dingen spannende Anwenderstorys und Praxisberichte rund um aktuelle Softwarelösungen von ppi. So berichteten Berndt Röttger, Stellvertretender Chefredakteur des Hamburger Abendblatt, und Torsten Landmesser von der Funke Mediengruppe unter dem Titel

"Vom kleinen Magazinprojekt zum Rettungsanker für die Tageszeitung" über den Einsatz des Redaktionssystems Content-X während des Cyberangriffs auf den Medienkonzern im vergangenen Jahr. Nicolas Sonnenberg von Team Beverage, der marktführenden Distributions- und Dienstleistungsplattform für die Getränkebranche, schilderte, wie das Unternehmen mit der Lösung FAGO Ads von ppi Media hocheffizientes hyperregionales Social Media Marketing für seine Kunden betreibt, und Torsten Wiethe vom Verlag Nürnberger Presse informierte über den Einsatz des Selfservice Anzeigeportals AdSelf von ppi Media und wie die Lösung während der Coronapandemie eine Trendwende beim sinkenden Anzeigengeschäft einleitete.

Aktuelle Trends im Fokus

Neben Berichten zu ppi Lösungen im Praxiseinsatz wurden bei den ppidays21 darüber hinaus – auch das hat im Rahmen der Veranstaltung Tradition – aktuelle Strategien und wichtige Entwicklungen der Medienbranche fokussiert betrachtet. So berichtete Peter Buhr, Gründer der Sinnborn GmbH, über Tools und Technologien für den Einsatz von KI in Redaktionen und Saskia Mayer, Leitung operatives Geschäft und Technik bei der SÜDKURIER GmbH, gab Einblicke in die Erfolgsformel des SÜDKURIER, die dazu führte, dass das Medienhaus heute an einem Tag häufig mehr Digitalabos verkauft als noch vor drei Jahren in einem ganzen Monat.

Abgerundet wurde der Vortragsteil der ppi Days durch eine Präsentation des Team Editorial Solutions von ppi Media, das die aktuell geplanten Weiterentwicklungen des Redaktionssystems Content-X zu einer neuartigen modularen Publishingplattform darstellte.

Hauke Berndt, CEO von ppi Media, bewertet die #ppiDays21 zusammenfassend als Erfolgsformat: "Das Feedback auf unsere Digitalveranstaltung war durchgängig sehr gut. Wir haben mit Themenauswahl, Format und Länge der Veranstaltung unsere Kunden begeistert und konnten trotz einer allgemeinen Digitalkonferenz- Müdigkeit einen hohen Zuspruch verzeichnen. Nichtsdestotrotz freuen wir uns, im nächsten Jahr wieder ein echtes Live-Event abhalten zu können und auch unsere internationalen Kundinnen und Kunden wiederzusehen."

Über die ppi Media GmbH

ppi Media entwickelt hocheffiziente Lösungen und Services für Medienunternehmen. Das inhabergeführte Softwarehaus hat sich seit seiner Gründung 1984 zum führenden Workflowspezialisten für die automatisierte Zeitungsproduktion entwickelt. Auf dem deutschen Markt werden 80 Prozent aller Tageszeitungen mit Produkten von ppi Media hergestellt. Medienhäuser in Europa, Asien, Afrika und den USA vertrauen täglich auf die Lösungen des Unternehmens für die Planungs-, Produktions- und Redaktionsworkflows ihrer digitalen Angebote und Printmedien. Mit Digital Services bietet ppi Media darüber hinaus auch Unternehmen außerhalb der Verlagsbranche Unterstützung in Form maßgeschneiderter Softwarelösungen und individueller Beratung für Digitalprojekte an. Die Leistungen von Digital Services reichen von Innovationsworkshops über die aktive Projektunterstützung durch Expertenteams bis zur individuellen Softwareentwicklung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ppi Media GmbH
Hindenburgstraße 49
22297 Hamburg
Telefon: +49 (40) 2274336-0
Telefax: +49 (40) 2274336-66
http://www.ppimedia.de

Ansprechpartner:
Heiko Bichel
Telefon: +49 (431) 5353-261
Fax: +49 (431) 5353-222
E-Mail: heiko.bichel@ppimedia.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel