Defekte Kühltechnik: Notfall in der Pharmaindustrie

In der Pharmaindustrie geht es immer um sehr viel Geld. Schon kleinste Unterbrechungen in der Produktion können hier zu hohen Umsatzverlusten führen. Funktioniert die Prozesskälte nicht einwandfrei, droht teurer Stillstand. Um die komplexe Kühlung für chemische Prozesse im Notfall aufrechtzuerhalten, muss jeder Handgriff sitzen – schnelles Handeln und erfahrene Profis sind gefragt.

Mobil in Time stellte erst kürzlich erneut unter Beweis, im Ernstfall der richtige Partner zu sein. Durch einen Defekt an der hausinternen Kälteanlage drohte der BIPSO GmbH in Singen eine Minderung der verfügbaren Prozesskälteleistung. Der Spezialist für Mietkälte wurde mit der schnellstmöglichen Überbrückung durch den Einsatz mobiler Kältezentralen beauftragt. Um diese vor Ort im temporären Umfeld betreiben zu können, wurde zusätzlich die mobile Stromversorgung durch Mobil in Time sichergestellt.

Dank des großen Anlagenparks von Mobil in Time, welcher mobile Kälte in allen Leistungsklassen sowie ein umfassendes Zubehörprogramm bietet, konnte das benötigte Komplettpaket problemlos innerhalb von 48 Stunden geliefert werden. Eingesetzt wurden zwei Kaltwassersätze des Typs KM Cool mit je 370 kW Kälteleistung und ein Plattenwärmetauscher mit 1 MW Leistung.

Mobil in Times langjährige Erfahrung als Mietspezialist sorgte dafür, dass der gesamte Noteinsatz von Koordination über Lieferung bis hin zur fachgerechten Installation vor Ort absolut reibungslos verlief.



Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mobil in Time Deutschland GmbH
Im Aachtal 1a
78267 Aach
Telefon: +49 (7774) 939805-0
Telefax: +49 (7774) 939805-11
https://www.mobilintime.com

Ansprechpartner:
Daniel Scholten
Marketing Coordinator
Telefon: +49 (7774) 939805205
E-Mail: scholten@obilintime.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.