Wer, wie, was, wieso, weshalb, warum

„Metropolregion Rhein-Neckar – eine Allianz starker Partner" lautet das Motto des neuen gemeinsamen Internetauftritts von Verband Region Rhein-Neckar, Verein Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar und Metropolregion Rhein-Neckar GmbH. Die vollständig überarbeitete „digitale Visitenkarte" der drei Regionalentwicklungsorganisationen ist seit wenigen Tagen unter www.m-r-n.com erreichbar.

Die Rubrik „Wer wir sind" informiert umfassend über Grundlagen, Aufgaben und Ziele der gemeinschaftlichen Regionalentwicklungsarbeit. Prägnante Texte geben dabei einen schnellen Überblick und bringen die Kernkompetenzen der drei Organisation auf den Punkt.

„Die Metropolregion Rhein-Neckar ist eine Allianz starker Partner. Dieses Selbstverständnis kommt nun auch im neuen Webauftritt zum Ausdruck", sagt Ralph Schlusche, Direktor des Verbands Region Rhein-Neckar. So vermittelt der Internetauftritt einerseits den Nutzen der Zusammenarbeit von Verband, Verein und GmbH. Gleichzeitig verdeutlicht er das grundsätzliche Prinzip der Regionalentwicklungsarbeit: „Der Schlüssel zum Erfolg liegt im partnerschaftlichen Miteinander von vielen Akteuren, die zum Wohle der Region ihre Stärken bündeln", erläutert Dr. Christine Brockmann, die gemeinsam mit Schlusche die Geschäfte der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH führt.



Über die aktuellen Schwerpunkte der Projektarbeit informiert der Bereich „Was wir tun". Losgelöst von Zuständigkeiten und organisatorischen Grenzen erfährt der interessierte Seitenbesucher nach Themen strukturiert, woran „Verband", „Verein" und „GmbH" mit ihren Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung aktuell arbeiten.

„Bereits erreichte Meilensteine und Erfolge zeigen, dass die gemeinsamen Anstrengungen der vergangenen Jahre viele Früchte tragen", freut sich Kirsten Korte, Geschäftsführerin des Vereins Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar. „Wir haben die Transparenz über unsere Aktivitäten im Internet deutlich verbessert und zeigen auch, wie sich Unternehmen, Kommunen und andere Akteure in der Region an unserer Arbeit für Rhein-Neckar beteiligen können", so Korte weiter.

Die Rubrik „Neuigkeiten und Veranstaltungen" sowie weitere Informationsangebote, wie die neu gestalteten Newsletter oder themenspezifische Social-Media-Kanäle, halten über aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden. Darüber hinaus stellt die Internetseite viele Zahlen und Fakten über Rhein-Neckar sowie umfangreiches Bild-, Video- und Kartenmaterial bereit. Diese Materialien stehen den Seitenbesuchern kostenfrei für ihre eigenen Medien zur Verfügung. Sie können diese verwenden, um sich in einer Region zu verorten, in der es sich gut leben und arbeiten lässt.

Umgesetzt wurde die neue Internetseite von „Fox & Habbit", ein auf digitale Projekte spezialisiertes Tochterunternehmen der Werbeagentur wob AG in Viernheim.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Metropolregion Rhein-Neckar GmbH
M1, 4-5
68161 Mannheim
Telefon: +49 (621) 10708-0
Telefax: +49 (621) 10708-400
http://www.m-r-n.com

Ansprechpartner:
Florian Tholey
Pressereferent
Telefon: +49 (621) 12987-43
Fax: +49 (621) 12987-51
E-Mail: florian.tholey@m-r-n.com
Christoph Kiermayer
Öffentlichkeitsarbeit – Digitale Kommunikation
Telefon: +49 (621) 12987-34
Fax: +49 (621) 12987-51
E-Mail: Christoph.Kiermayer@m-r-n.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.