Blick „unter die Motorhaube“ des Digital Commerce: NEOCOM 2017, 11.-12. Oktober in Düsseldorf

Die NEOCOM 2017 findet erneut auf dem Areal Böhler in Düsseldorf statt, dieses Mal aber in einer neuen Halle: Für die Messe und den Kongress ist die Kaltstahlhalle reserviert, für das Kongress-Plenum die Halle am Wasserturm. Die Verleihung des NEO, einem der führenden Branchen-Preise für den Handel, ist für den Abend des 11. Oktober terminiert.

„Der NEOCOM Kongress, die Messe und die Verleihung des NEO am ersten Messeabend werden intensiv miteinander verwoben. Wir bieten den Teilnehmern so eine einmalige Event-Experience, die durch den industriellen Charme der Kaltstahlhalle noch unterstrichen wird – das ideale Umfeld für etablierte Händler und auch Start-Ups, um die neuesten Trends im Digital Commerce zu diskutieren“, betont Ioana Sträter, Geschäftsführerin des Veranstalters Management Forum der Verlagsgruppe Handelsblatt die Vorzüge der NEOCOM.

Die Handelsblatt-Tochter plant zusammen mit den Trägern Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland (bevh) und Handelsverband Deutschland (HDE) verschiedene Neuerungen für die NEOCOM 2017. Neben der neuen Location und dem veränderten Zeitplan finden sogenannte „Deep Dive“-Formate zu aktuellen Themen des Digital Commerce statt.



E-Commerce Anbieter können sich erstmals auch auf dem „NEOCOM Future Camp“ präsentieren, das Themensäulen zu den Bereichen „Technology“, „Logistics & Fulfillment“, „Instore“, „Sales & Marketing“ und „Human Factor“ bietet.

Stephan Tromp, stellv. Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Deutschland (HDE): „Die NEOCOM ist mit ihrer Ausrichtung auf den gesamten digitalen Handel die ideale Plattform für den Handelsverband Deutschland, um der gesamten Branche neue Trends und Entwicklungen bei Technologien und Prozessen im Handel zu präsentieren. Für den HDE ist entscheidend, dass sich die NEOCOM in den letzten Jahren von einem Kongress einer einzelnen Vertriebsform hin zu einem Event entwickelt hat, welches alle Vertriebskanäle abdeckt.“

„Der NEOCOM Kongress hat 2016 hervorragende Bewertungen erhalten. Der bevh ist der E-Commerce-Verband, und E-Commerce-Prozesse sind heute die Basis und Erfolgsgrundlage jedes Handelsgeschäftes auf Distanz. Eine Veranstaltung, in die wir uns einbringen, muss nach vorne blicken und Wege zeigen, neue Technologien und Geschäftsmodelle mit der hohen Prozess- und Servicekompetenz des Versandhandels aufzubauen, der sich seit über hundert Jahren ständig neu erfindet. Wir sind überzeugt, dass E-Commerce in den nächsten Jahren immer weitere Branchen erreichen wird. Wir setzen darauf, mit der NEOCOM diesen neuen Kollegen eine Plattform zu bieten, um Best Practices zu erreichen“, so Martin Groß-Albenhausen, stellv. Hauptgeschäftsführer vom Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland (bevh).

Über die NEOCOM

Die NEOCOM hat sich mit dem umfangreichen Angebot von Kongress, interaktiven Formaten und Messe als Leitveranstaltung für E-Commerce und Multichannel Handel positioniert. Die begleitende und hoch spezialisierte Messe bietet einen intensiven Erfahrungsaustausch und Dialog aller in diesem Markt aktiven Player. Hier werden sowohl das operative Tagesgeschäft im Multichannel Handel beleuchtet, als auch Lösungen für optimierte Prozesse aufgezeigt – vom Dialogmarketing bis zur Bestellannahme über Payment und Logistik bis hin zum Retouren-Management. Die NEOCOM richtet sich an Vorstände, Geschäftsführer und leitende Mitarbeiter aus E-Commerce, Markenartikelindustrie und Multichannel Handel sowie Dienstleister mit innovativen Produkten und Lösungen für Backend-Prozesse rund um die Wertschöpfungskette – von der Bestellung bis zur Retourenabwicklung.

Mehr Informationen zur NEOCOM Messe und Kongress erhalten Sie unter www.neocom.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Management Forum der HANDELSBLATT MEDIA GROUP GmbH
Toulouser Allee 27
40211 Düsseldorf
Telefon: +49 (69) 2424-4770
Telefax: +49 (69) 2424-4799
http://www.managementforum.com

Ansprechpartner:
Barbara Bergmann
Der Versandhausberater / FID Verlag
Telefon: +49 (228) 8205-7725
E-Mail: bbn@fid-verlag.de
Martin Groß-Albenhausen
stellv. Hauptgeschäftsführer
Telefon: +49 (30) 2061385-12
E-Mail: martin.gross-albenhausen@bevh.org
Kai Falk
Geschäftsführer
Telefon: +49 (30) 726250-60
Fax: +49 (30) 726250-69
E-Mail: falk@hde.de
Ioana Sträter
Geschäftsführerin
Telefon: +49 (69) 2424-4779
E-Mail: straeter@managementforum.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.