LKC-Gruppe schafft Sprung in die Top 15

Im diesjährigen Ranking der führenden Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs-gesellschaften in Deutschland schaffte die LKC-Gruppe aus Grünwald bei München den Sprung unter die Top 15. Das Unternehmen mit mehr als 20 selbstständigen Standorten in Bayern, Stuttgart und Berlin stieg in der aktuellen Lünendonk®-Liste 2017 gleich drei Plätze auf und belegt nun Platz 15.

Grund dafür ist die besonders positive Geschäftsentwicklung, die LKC Kemper Czarske v. Gronau Berz im Jahr 2016 verzeichnen konnte: Der Umsatz stieg von 30 Millionen Euro (2015) auf 35,2 Millionen Euro und damit um 17,3 Prozent. Dies entspricht im Vergleich mit den anderen Branchenführern einem fast doppelt so starken Wachstum. Mit mehr als 400 Mitarbeitern umfasst das Dienstleistungsportfolio der LKC-Gruppe die Bereiche Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Rechtsberatung. „Zwar ist jeder Standort rechtlich eigenständig, durch die Struktur als Gruppe können die Kanzleien jedoch – wie auch in Netzwerken üblich – jederzeit auf spezielles Fachwissen ihrer Kollegen zugreifen“, erklärt Nicolas Kemper, LKC-Partner am Hauptsitz in Grünwald.

Die hervorragende Platzierung in der Lünendonk®-Liste 2017 erzielte LKC, so Kemper, vor allem durch die kompetente Arbeit der Mitarbeiter, die den Herausforderungen der Zukunft mit breiter fachlicher Qualifizierung und Spezialwissen begegnen. „Neue rechtliche Rahmenbedingungen, eine sehr heterogene Mandantschaft und die zunehmende Globalisierung stellen an unseren Berufsstand heute und in den kommenden Jahren große Anforderungen“, beschreibt Kemper. Die enge Zusammenarbeit mit den Netzwerken HLB Deutschland und HLB International sei ein weiterer wichtiger Wettbewerbsvorteil.
Laut Kemper ist unter anderem das internationale Steuerrecht ein wichtiger Treiber für das Wachstum seiner Gruppe. Auch in der erfolgreichen Umsetzung von Nachfolgemodellen in der Branche genießt LKC einen guten Ruf. Zudem kämen vermehrt jüngere Kollegen auf ihn zu, die sich mit ihrer Kanzlei der LKC-Gruppe anschließen wollen, um die zunehmend komplexer werdenden Aufgaben zu bewältigen. Erst in diesem Jahr trat die Steuerberatungsgesellschaft LKC Rauch & Kollegen aus Bad Wörishofen der Gruppe bei.



Die Lündendonk-Liste®
Die Lünendonk®-Liste wird im Rahmen einer jährlichen Studie über die führenden Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften in Deutschland veröffentlicht. Hierzu befragt das Marktforschungsinstitut Lünendonk deutschlandweit Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften zu Umsatz, Struktur und Planung. Gelistet wird unter anderem nach selbstständig organisierten Gesellschaften, Netzwerken und Allianzen sowie Spezialkanzleien. Die Studie befindet sich aktuell in der 12. Auflage. Im vergangenen Jahr haben die Top 25 der deutschen Gesellschaften ihren Umsatz um durchschnittlich 7,2 Prozent gesteigert.

Über Sozietät LKC Kemper Czarske v. Gronau Berz (GbR)

LKC-Gruppe
Die LKC-Gruppe ist Mitglied von HLB Deutschland und berät an mehr als 20 Standorten in Bayern, unter anderem in München und Nürnberg, aber auch in Berlin und Stuttgart in allen Fragen der Wirtschaftsprüfung sowie der Steuer- und Rechtsberatung. Sie beschäftigt mehr als 400 Mitarbeiter, davon rund 100 Berufsträger, und bietet Full-Service für Unternehmer, Unternehmen, Freiberufler, aber auch für Stiftungen, Vereine und Kommunen an. Die LKC-Gruppe hat 2016 einen Umsatz von 35 Millionen Euro erzielt und gehört damit bundesweit zu den 20 führenden Gesellschaften der Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüferbranche. Weitere Informationen unter www.lkc.de.

HLB Deutschland GmbH
HLB Deutschland ist ein 1972 gegründetes Netzwerk von 20 selbstständigen und unabhängigen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften an 34 Standorten. Aktuell sind 197 Partner und 1.312 Berufsträger und Mitarbeiter unter dem Dach der HLB Deutschland für die meist mittelständischen Mandanten in Wirtschafts- und Steuerfragen tätig. HLB Deutschland gehört mit einem Gesamtumsatz der einzelnen Mitglieder von 173 Millionen Euro im Jahr 2015 zu den Top 3 der in Deutschland tätigen Netzwerke. HLB Deutschland ist unabhängiges Mitglied von HLB International. Weitere Informationen unter www.hlb-deutschland.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Sozietät LKC Kemper Czarske v. Gronau Berz (GbR)
Forstweg 8
82031 Grünwald b. München
Telefon: +49 (89) 546701-0
Telefax: +49 (89) 546701-40
http://www.lkc.de/

Ansprechpartner:
Julia Eckelt
Telefon: 035242 / 666027
E-Mail: julia.eckelt@bestfall.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.