KEF stellt seinen glänzenden MUO Metal Wireless Lautsprecher vor

KEF, einer der Begründer des britischen Hi-Fi Klang, hat die neueste Version seiner MUO Wireless Lautsprecher, die MUO Metal, vorgestellt. Aus der laufenden Zusammenarbeit zwischen KEF und dem visionären Designer Ross Lovegrove entsteht der kürzlich vorgestellten MUO Metal mit der charakteristischen, reflektierenden Gehäuseoberfläche, der den kultigen MUON-Lautsprecher von Lovegrove würdigt sowie die technische Exzellenz verkörpert, für die KEF bekannt ist.

Das unverwechselbare Hochglanz-Chrom-Gehäuse der MUO Metal zeichnet sich durch eine strichgeschliffene Oberfläche aus, die technisch sehr anspruchsvoll ist. Ihr schlankes, reflektierendes Äußeres erinnert an das Aussehen des Original MUON und strahlt den einzigartigen und zeitlosen Stil von Lovegrove aus.

Der Klang der MUO Metal ist gleichermaßen beeindruckend und bietet trotz ihrer kompakten Größe eine hochwertige Akustik. Mit Miniatur-Uni-Q-Treiberchassis, füllt die MUO Metal jeden Raum mit außergewöhnlich genauer Klangfülle und erreicht alle Hörer gleichermaßen, egal wo sie sitzen. Das Klangbild weist einen klaren, streng kontrollierten Bass, angenehme, natürliche Höhen und kräftige Mitten auf und kann für die Größe des Lautsprechers mit bemerkenswert bezeichnet werden.



Egal, ob man sich drinnen oder draußen befindet, zu Hause, bei der Arbeit oder unterwegs, die vielseitige KEF MUO Metal verfügt über die Möglichkeit, überragenden, CD-ähnlichen Klang kabellos von den meisten Smart-Geräten oder Computern über Bluetooth aptX® bis zu 12 Stunden zu streamen. Bei NFC Android-Geräten ist es möglich ganz einfach mit „tap-to-pair“ Musik mühelos in Sekunden eine Verbindung aufzubauen und zu streamen.

KEF ist der Überzeugung, dass alle Anwender beste Qualität in der Audio-Wiedergabe erwarten dürfen, wobei ie MUO Metal ihren Teil dazu beiträgt. Dank eines internen Sensors optimiert sie automatisch ihre Leistung sowohl für die horizontale als auch für die vertikale Ausrichtung, so dass aus jeder Position ein einwandfreier, voller Klang erzeugt wird. Sie kann auch mit einem zweiten MUO-Lautsprecher im Party-Modus „Dual Connect“ für z.B. Parties verbunden werden, um eine ausgezeichnete Klangabstrahlung zu liefern.

Die neue MUO Metal ist neben den fünf Standardfarben – Horizon Gold, Storm Grey, Light Silver, Neptun Blue und Sunset Orange – ab sofort erhältlich.

Hinweise für Redakteure: KEF MUO Metal

• Der unverwechselbare Hochglanz-Chrom-Gehäuse der MUO Metal zeichnet sich durch eine strichgeschliffene Oberfläche aus, deren Herstellung technisch aufwändig ist. Ihr schlankes, reflektierendes Äußeres erinnert an das Aussehen der Original MUON und strahlt den einzigartigen und zeitlosen Stil von Lovegrove aus.

• Die neue MUO Metal ist ab sofort erhältlich, neben den fünf Standardfarben – Horizon Gold, Storm Grey, Light Silver, Neptun Blue und Sunset Orange.

• Durch die MUON inspiriertes Design von Ross Lovegrove mit KEF-Technik

• Er ähnelt der skulpturalen organischen Form der MUON mit einem schlanken reflektierenden Gehäuse

• Streaming mit hervorragendem, CD-ähnlichen Klang kabellos von den meisten Smart-Geräten oder Computern über Bluetooth aptX® bis zu 12 Stunden

• Unterstützt zusätzlichen „Dual-Connect“ Stereo-oder Party-Modus für raumfüllenden Klang mit zwei MUOs

• Automatische Klang-Optimierung sowohl für die horizontale wie auch für die vertikale Ausrichtung

Preis KEF MUO Metal: 399.- €
Verfügbarkeit: limitierte Auflage

Über die GP Acoustics GmbH

Hintergrund
„Von allen Kunstformen ist die Musik die am schwersten definierbare und die ausdruckstärkste, die am schwersten zu greifende und die unmittelbarste, die vergänglichste und die unvergänglichste. Transformiert in einen Tanz der Elektronen um einen Draht, lebt ihre Seele weiter. Wenn die Musik wieder seinem gewünschten Zweck zugeführt wird, zur Unterhaltung Ihrer Ohren und Ihres Geistes, möchte KEF dies auf dem natürlichsten Weg tun … ohne Drama, ohne Übertreibung, ohne Tricks.“ – Raymond Cooke

KEF wurde 1961 von Raymond Cooke MBE (1925-1995) gegründet und hatte ursprünglich seinen Sitz in einer Nissenhütte auf dem Gelände eines Metallverarbeitungsbetriebs namens Kent Engineering & Foundry (daher der Name KEF) am Ufer des Medway in der Nähe von Maidstone in Kent.

Cooke, ehemaliger Elektrotechniker bei der BBC, wollte unbedingt mit neuen Materialien und Technologien experimentieren, um Produkte mit überragender Sound-Qualität herzustellen, die Aufzeichnungen so natürlich wie die ursprüngliche Vorführung wiedergeben können. Von Anfang an bestachen die Lautsprecher von KEF durch ihre führenden Innovationen, seit Jahrzehnten preisen Audiophile auf der ganzen Welt KEF für seine innovativen und leistungsstarken Lautsprecher.

Weiterführender Link:
http://www.kef.com/html/de/explore/about_kef/background/index.html

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GP Acoustics GmbH
Kruppstraße 82 – 100
45145 Essen
Telefon: +49 (201) 17039-0
Telefax: +49 (201) 17039-100
http://www.gp-gmbh.com

Ansprechpartner:
Senior Product Specialist Frank Eschholz
KEF / Arcam
Telefon: +49 (201) 17039-220
E-Mail: frank.eschholz@gpaeu.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.