Doppelte Freude für den Verein Wasserkraftwerk Bobziner Schleuse

Für den Verein Wasserkraftwerk Bobziner Schleuse gab es auf dem traditionellen Vereinsfest am vergangenen Samstag doppelten Grund zur Freude: Der Vorstand des regionalen Energieversorgers WEMAG mit Caspar Baumgart und Thomas Murche hat dem Verein einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro übergeben. Gleichzeitig wurde angekündigt, dass die Thüga AG als Minderheitsgesellschafterin der WEMAG den Betrag verdoppelt. Die Thüga hat im Juni des Jahres ihr 150-jähriges Jubiläum gefeiert. Zu diesem Anlass sollten statt Geschenken Spenden an Vereine und Organisationen gehen, die auf Unterstützung angewiesen sind. So erhält der Verein insgesamt 2.000 Euro.

„Das Wasserkraftwerk an der Bobziner Schleuse steht für die lange Tradition der Stromversorgung in Mecklenburg-Vorpommern. Der Verein leistet eine bemerkenswerte gemeinnützige Arbeit und verdient Unterstützung“, so der kaufmännische Vorstand des kommunalen Unternehmens, Caspar Baumgart, bei der Übergabe.

Erst im Jahr 2015 feierte das Wasserkraftwerk Bobzin bei Lübz sein 90-jähriges Bestehen. Im Kraftwerk erzeugt seit 1999 eine senkrecht eingebaute Wasserturbine wieder Strom. Ansonsten dient es dem Museum für die regionale Elektrizitätsversorgung als Ausstellungsraum. Die benachbarte Schleuse hat mit 6,80 Meter den größten Hub aller Schleusen der Müritz-Elde-Wasserstraße.



„Wir freuen uns sehr über diese großzügige Spende. Dadurch sind wir in der Lage, einige notwendige Maßnahmen umzusetzen, die ohne diese Hilfe nicht möglich gewesen wären. Zuallererst investieren wir in eine mobile Toilette. Gerade bei Veranstaltungen wie dieser ist ein WC längst erforderlich“, sagt Arno Pommerencke, Vorsitzender des Vereins Wasserkraftwerk Bobziner Schleuse.

Aktuelle Infos: www.wemagblog.com
Unsere Fanseite: www.facebook.com/wemio 

Über die WEMAG AG

Die Schweriner WEMAG AG ist ein bundesweit aktiver Öko-Energieversorger mit regionalen Wurzeln und Stromnetzbetrieb in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg. Zusammen mit der WEMAG Netz GmbH ist sie für ca. 15.000 Kilometer Stromleitungen verantwortlich, vom Hausanschluss bis zur Überlandleitung. Das Energieunternehmen liefert Strom, Gas und Netzdienstleistungen an Privat- und Gewerbekunden.
Regionale Verbundenheit, Umweltschutz und Nachhaltigkeit bestimmen das Handeln der WEMAG AG. Die WEMAG AG leistet erhebliche Investitionen in erneuerbare Energien, berät zu Fragen der Energieeffizienz und bietet die Möglichkeit der Bürgerbeteiligung über die Norddeutsche Energiegemeinschaft eG. Die WEMAG AG befindet sich seit Januar 2010 im Mehrheitsbesitz der Kommunen ihres Versorgungsgebietes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WEMAG AG
Obotritenring 40
19053 Schwerin
Telefon: +49 (385) 755-2289
Telefax: +49 (385) 755-2373
http://www.wemag.com

Ansprechpartner:
Dr. Diana Kuhrau
Leitung Unternehmenskommunikation und Marketing
Telefon: +49 (385) 755-2289
E-Mail: presse@wemag.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel