Neues Schnittstellenmodul und vieles mehr: Die neue Ruleengine

Erfolgreiche VTH Jahrestagung 2017
Am 28. und 29. Oktober fand die VTH-Jahrestagung in Hannover statt. Über 80 Unternehmen waren auf der Jahrestagung vertreten. Ein toller Erfolg für den VTH. Auf den eData-Pool wurde bei vielen Gelegenheiten hingewiesen. Herr Vierhaus, das Geschäftsführende Vorstandsmitglied, bezeichnete den eData-Pool auf der Sitzung der Qualitätspartner als sein „Lieblingsprojekt“. Damit verknüpft er die Zuversicht, den Technischen Handel „digitalisierungs-ready“ zu machen.
Auch auf der neuen VTH-Webseite wird sehr prominent auf den eData-Pool hingewiesen. Im Vergleich zu den Vorjahren ist das Interesse am VTH-eData-Pool sehr stark angestiegen. Die „Berührungsängste“ haben signifikant abgenommen. Dies liegt sicherlich auch daran, dass der eData-Pool permanent weiterentwickelt wird. Am 26. Oktober wird auf dem Anwendertreffen auch die neue kundenindividuelle Ex- und Import- Schnittstelle vorgestellt: Damit können Daten angepasst extrahiert, verändert oder externe Daten in bestehende Projekt importiert werden.

Thema: Schnittstellen im VTH-eData-Pool
Die Forderung nach direkten Schnittstellen zum VTH-eData-Pool besteht bereits seit den Anfängen des Pools. Neben zahlreichen weiteren Funktionen wurde diese Thema von der IFCC GmbH stets im Hintergrund weiterentwickelt. Nun wird eine solche Schnittstelle als Pilotprojekt auf Initiative der Firma Maertin & Co. AG aus Freiburg geschaffen. Wir informieren darüber detailliert auf dem VTH-eData Anwendertreffen am 26. Oktober.

Über die IFCC GmbH

Die IFCC GmbH wurde im Jahre 2000 von Professor Dr. Ulrich L. Manz gegründet. Das ursprüngliche Leistungsspektrum in Bezug auf Stammdaten hat sich im Laufe der Jahre erheblich erweitert. Das "klassische" Angebot stellt die Produktdatenaufbereitung dar. Mit den von der IFCC GmbH aufbereiteten Stammdaten können im Sinne der Multichannelfähigkeit sowohl online als auch offline Medien bedient werden. Durch die Cloud-Anwendung "IFCC-DataManager" entsteht eine intensive Kundennähe, Raum- und zeitunabhängiges Arbeiten schafft hohe Effizienzgewinne. Eine im Markt anerkannte Anwendung des IFCC-DataManagers ist der VTH-eData-Pool. Die langjährigen Erfahrungen wurden in Beratungsangeboten gebündelt: "Praxiserfahrung trifft Praxis". Die IFCC GmbH ist Trendsetter als Outsourcing-Partner. Für große Unternehmen werden im eigenen Hause die Produktstammdaten nach den Vorgaben der Kunden erstellt und bearbeitet. Das Geschäftsmodell richtet sich nach den Erfolgsfaktoren des Marktes: Schnelligkeit, Qualität und Preis.



Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IFCC GmbH
Am Bauhof 16
64807 Dieburg
Telefon: +49 (6071) 499319-0
Telefax: +49 (6071) 4993190
http://www.ifcc.de/

Ansprechpartner:
Dr. Ulrich Manz
Gesellschafter
Telefon: +49 (6071) 499319-0
E-Mail: Manz@ifcc.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.