Das ausgediente Handy einfach umfunktionieren

Viele Smartphone-Nutzer tauschen ihr Gerät nach wenigen Jahren gegen ein neues Modell. Natürlich kann dann das alte Handy verkauft oder verschenkt werden. Rita Deutschbein vom Onlinemagazin teltarif.de kennt aber noch einen anderen Weg: "Smartphones sind auch nach Jahren noch in der Lage, hilfreiche Dienste zu leisten. Sie können einfach umfunktioniert werden. Apps helfen dabei, die Geräte für verschiedene Einsatzzwecke fit zu machen."

Auch wenn das alte Smartphone durch ein neues Modell ersetzt wurde, lässt es sich beispielsweise zu Hause als Festnetztelefon betreiben. "Besitzen Nutzer eine FRITZ!Box, kann das alte Smartphone mithilfe der kostenlosen FRITZ!App Fon als IP-Telefon eingerichtet werden", so Deutschbein. Hierdurch kann mit dem Gerät zu Hause über das Festnetz und das Internet telefoniert werden. Zudem lassen sich auch die Telefonbuch-Kontakte und Anruflisten der FRITZ!Box mit dem Smartphone nutzen und Anrufbeantworter-Nachrichten können per App abgehört werden. Das alte Smartphone kann aber nicht nur als Festnetztelefon dienen, sondern auch als Alarmanlage. Wer also seine Wohnung oder das Gartenhäuschen überwachen möchte, benötigt lediglich eine App. Diese lässt einen Alarm erklingen oder informiert die Nutzer per Anruf, SMS oder Mail, sobald die Kamera eine Bewegung wahrnimmt oder ein lautes Geräusch im Raum registriert wird. Mögliche Anwendungen sind unter anderem ‚Globio‘ oder ‚SalientEye‘ – beide gibt es als kostenfreie Version. Auch kann die Handy-Kamera als Überwachungskamera dienen. Hierfür einfach das Smartphone an einen festen Platz mit Stromanschluss oder mit einem externen Akku montieren.

Wer kleine Kinder hat, für den kann es sich lohnen, das Smartphone zum Babyphone umzufunktionieren. Hierfür gibt es verschiedene Apps wie ‚Annie’s Babyphone 3G/WiFi‘. Das Babyphone meldet dann einem weiteren Handy oder dem Festnetztelefon, wenn im Kinderzimmer ein bestimmter Lärmpegel überschritten wird.



Wofür das alte Smartphone noch verwendet werden kann, lesen Sie unter: https://www.teltarif.de/s/s63889.html 

 

Über die teltarif.de Onlineverlag GmbH

teltarif.de bietet Ihnen am Standort Berlin Radiointerviews in Studioqualität per SIP über die Software LUCI an. So können Sie jederzeit – auch kurzfristig – auf unser Expertenwissen zurückgreifen. Sie müssen kein Studio buchen oder einen Reporter zu uns schicken, um eine angemessene Sprachqualität zu erhalten. Beides ist natürlich auch weiterhin möglich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

teltarif.de Onlineverlag GmbH
Brauweg 40
37073 Göttingen
Telefon: +49 (551) 51757-0
Telefax: +49 (551) 51757-11
http://www.teltarif.de

Ansprechpartner:
Jasmin Keye
Marketing
Telefon: +49 (551) 51757-23
Fax: +49 (551) 51757-11
E-Mail: keye@teltarif.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.