Softwarelösungen für die operative und strategische Transportlogistik

Die Dr. Städtler Transport Consulting GmbH & Co. KG stellt vom 13. bis 15. März 2018 auf der LogiMAT in Stuttgart aus (Messe Stuttgart, Halle 8, Stand C15). Neben der neuen, funktional deutlich erweiterten Version 12 des Tourenplanungs- und Dispositionssystems TRAMPAS zeigen die Softwarespezialisten, wie versendende Unternehmen über das Transportmanagementsystem LP/2 die Kommunikation mit ihren Transportdienstleistern effizienter machen können. Informiert wird auch über das umfangreiche Dienstleistungs- und Beratungsangebot von Städtler-Logistik: Es reicht von der strategischen Netzwerkplanung/-simulation über die Unterstützung bei Ausschreibungen von Logistikaufgaben bis hin zum Outsourcing der Frachtenrevision.

TRAMPAS ist eine der führenden und leistungsstärksten Softwarelösungen für die Disposition und Tourenplanung eigener und fremder Fahrzeugflotten. Die neue, auf der LogiMAT erstmals präsentierte Version 12, bietet eine weiter verbesserte Fahrzeugverwaltung und viele Funktionen, die die Tourenplanung von Fahrzeugflotten unter Berücksichtigung von detaillierten Lkw-Restriktionen komfortabel optimieren.

Beim Transportmanagementsystem LP/2 steht neben diversen Onlineportalen und Interfaces, mit denen sich Mobilgeräte für eine effiziente Kommunikation mit Empfängern und Fahrern nutzen lassen, diesmal das InvoiceMatching im Fokus. Als Alternative zu dem 1978 von Städtler-Logistik eingeführten Gutschriftverfahren kommt der automatisierten Rechnungsprüfung in der deutschen Transportlogistik eine wachsende Bedeutung zu. Das gilt insbesondere in Unternehmen mit häufiger KEP-Nutzung und im internationalen Geschäft mit Transporten in Ländern, in denen das Gutschriftverfahren nicht erlaubt ist. Das InvoiceMatching als automatisierter Abgleich der von im System kalkulierten Kosten und der vom Dienstleister gestellten Rechnung wird bei Städtler-Logistik durch weitere Möglichkeiten in der Onlinekooperationslösung BillingPortal ergänzt.



Über die Dr. Städtler Transport Consulting GmbH & Co. KG

1961 gegründet gehört die Dr. Städtler Transport Consulting GmbH & Co. KG (Städtler-Logistik) zu den Pionieren und anerkannten Spezialisten im Bereich Softwarelösungen und Beratungsleistungen im Bereich der Transportlogistik. Mittleren und großen Industrie-, Handels- und Transportunternehmen hilft die in Nürnberg beheimatete Firma dabei, Logistik-Leistungen zu optimieren, Kosten zu minimieren und die Wettbewerbskraft zu steigern. Dazu übernimmt Städtler-Logistik als Dienstleister Aufgaben des Transportmanagements und des Controllings, berät zu Fragen der internen und externen Logistik, des Supply Chain Managements, der Warenstromanalyse und des Transportkosten-Benchmarking. Als Softwarehersteller bietet Städtler-Logistik leistungsstarke Lösungen zur Tourenplanung und Fuhrparkverwaltung (TRAMPAS), zum Transportmanagement (LP/2), für Simulation und Controlling (SCALA und SP/2) sowie das globale Frachtenauskunftssystem efreight. Zu den Kunden des Unternehmens gehören ABB, BASF, Bauder, Brenntag, EDEKA, GO!, Himolla, IHLE Tires, Kemmler, Metro, Novelis, Pistor, Refresco, REWE, Schüller Küchen, SEG, Siemens, STIHL, SOEX, thyssenkrupp, WERU, XXXLutz.

Weitere Informationen unter www.staedtler-logistik.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Dr. Städtler Transport Consulting GmbH & Co. KG
Zollhausstraße 95
90471 Nürnberg
Telefon: +49 (911) 45009-311
Telefax: +49 (911) 45009-300
http://www.staedtler-logistik.de

Ansprechpartner:
Brigitte Basilio
HighTech communications GmbH
Telefon: +49 (89) 500778-20
E-Mail: B.Basilio@htcm.de
Michael Reichle
Dr. Städtler Transport Consulting GmbH & Co. KG
Telefon: +49 (911) 45009-311
Fax: +49 (911) 45009-300
E-Mail: m.reichle@staedtler-logistik.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.