Einladung zum 2. INTENSE Webinar 2018

Erfahren Sie dazu mehr im INTENSE Abrechnungssperre Management Tool (AMT) Webinar an diesem Freitag, 16.03.2018 von 10:00 – 11:00 Uhr

Sind Ihnen bereits Abrechnungen auf Grund länger gesetzten Abrechnungssperren in Vergessenheit geraten? Haben Sie sich schon einmal gewünscht, Sie könnten Abrechnungssperren einfacher und flexibler überwachen?

Es gibt viele Gründe warum Sperren gesetzt bleiben, z.B. durch langwierige Klärungen oder wechselnde Sachbearbeiter. Die Folge ist, dass ältere, noch aktive Sperren nicht aufgehoben werden und es zu ungewollt fehlenden Abrechnungen kommt. Im laufenden Abrechnungsprozess werden diese nicht eindeutig ersichtlich, daher gestaltet sich eine Überwachung schwierig. Dies beeinflusst sowohl die Liquidität als auch die Außenwirkung Ihres Unternehmens negativ.



Mit dem Abrechnungssperre Management Tool (AMT) wird die Verarbeitung von Abrechnungssperren in Ihrem Abrechnungsprozess optimiert. Prozessübergreifendes Monitoring und die Bearbeitung von mehreren zeitabhängigen Abrechnungssperren werden möglich.
Für Sie ergeben sich durch den Einsatz von AMT folgende Vorteile:

• Kostenreduktion
• Erhöhung der Transparenz
• Erhöhung der Liquidität

Durch den Einsatz von AMT ist somit eine nachhaltige Effizienzsteigerung bei der Abbildung und Verwaltung von Abrechnungssperren realisierbar.
Erfahren Sie in unserem einstündigen Webinar am 16.03.2018 von 10:00 – 11:00 Uhr, wie Sie mit Hilfe unseres Tools Zeit sowie Kosten sparen! Nach einer kurzen Präsentation werden wir Ihnen direkt am System die Vorzüge unseres INTENSE Abrechnungssperre Management Tools zeigen:

1. Funktionsumfang AMT (15 Minuten)
2. Projektansatz für Überwachung der Abrechnungssperren zum Festpreis (10 Minuten)
3. Systemdemo: Fertiger Prozessablauf (15 Minuten)
4. Expertentalk: Fragen und Antworten (10 Minuten)

Sichern Sie sich einen der Plätze und melden Sie sich kostenfrei unter https://docs.google.com/… oder per E-Mail (Webinar@intense.de) an. Die Zugangsdaten erhalten Sie anschließend per Mail. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Für weitere Fragen stehen Ihnen unsere Experten immer gerne zur Verfügung.

Endah Soemarno und Marcel Fuchs
INTENSE AG

Endah.Soemarno@intense.de 
Marcel.Fuchs@intense.de 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

INTENSE AG
Ludwigstraße 20
97070 Würzburg
Telefon: +49 (931) 66078-0
Telefax: +49 (931) 66078-14
http://www.intense.ag

Ansprechpartner:
Svenja Bobbe
Marketing
Telefon: +49 (221) 55404727
Fax: +49 (221) 55404729
E-Mail: svenja.bobbe@intense.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.