Neue Auflage: Mitarbeiteranweisung Kfz-Hebebühnen

Die Hebebühne ist das wohl wichtigste Arbeitsgerät in der Werkstatt. Für Mitarbeiter, die mit einer Kfz-Hebebühne arbeiten, ist laut § 12 Abs. 1 ArbSchG oder § 9 BetrSichV eine einmalige Einweisung am Gerät unbedingt erforderlich. Doch oftmals werden diese verpflichtenden Sicherheits-unterweisungen in der Werkstatt vernachlässigt.

Die aktualisierte Auflage der Mitarbeiteranweisung „Kfz-Hebebühnen“ klärt die Werkstatt-mitarbeiter über alle Besonderheiten im Umgang mit einer Kfz-Hebebühne auf und zeigt, wie diese richtig und sicher bedient wird.

Die Mitarbeiteranweisung wurde in Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Berater rund um die Arbeitssicherheit im Kfz-Handwerk erstellt und eignet sich somit ideal als Grundlage für die Unterweisung. Mit der angehängten Karte kann sowohl die Unterweisung vom Mitarbeiter bestätigt, als auch die vorgeschriebene Beauftragung erfolgen.



Mit aktualisiertem Inhalt:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Die unterschiedlichen Hebebühnentypen
  • Der korrekte Betrieb und die richtige Handhabung
  • Die Unfallgefahren und –ursachen
  • Der Umgang mit Gefahrstoffen

Mitarbeiteranweisung
Kfz-Hebebühnen
Sicherer Umgang mit Kfz-Hebebühnen

Broschüre, Din A4, farbig, 8 Seiten
2. Auflage 2018

Bestell-Nr. 6164
€ 3,95 (€ 4,70 inkl. MwSt.)
ab 20 Stück € 3,56 | ab 50 Stück € 3,36

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Springer Fachmedien München GmbH
Aschauer Straße 30
81549 München
Telefon: +49 (89) 203043-0
Telefax: +49 (89) 203043-2100
https://www.heinrich-vogel-shop.de

Ansprechpartner:
Verena Jautz
Telefon: +49 (89) 2030432315
E-Mail: verena.jautz@springernature.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.