Novoplast Schlauchtechnik und Fleima-Plastic auf der Expomed und MedTec

Extrudierte Materialien werden in vielen medizinischen Anwendungen eingesetzt. Davon können sich Fachbesucher auf den beiden kommenden Medizintechnik-Messen Expomed und MedTec überzeugen. Novoplast Schlauchtechnik und Fleima-Plastic, die beiden Medizintechnik-Marken der Masterflex Group, zeigen auf beiden Messen medizinische Schläuche sowie passende Endungen und Applikationen – "made in Germany". Messehighlight ist ein neuer Doppelschlauch – der Twin Hose.

"Der Twin Hose ist unser neuer Zweikammerschlauch, den es zunächst als PVC- und PU-Variante geben wird", sagt Martin Oye, Sales Director Medical Products bei der Masterflex Group. "Zukünftig werden wir auch Varianten aus thermoplastischen Elastomeren (TPE) anbieten." Die Schläuche können variabel konfiguriert werden und sind somit für verschiedene Einsatzzwecke verwendbar. Sie transportieren Substanzen wie Gase, flüssige Medikamente oder Nahrung. Mit ihrer Hilfe können beispielsweise unterschiedliche Medikamente über einen Zugang appliziert werden.

"Die Messen sind nicht nur eine Businessplattform, sondern auch eine Kommunikations- und Informationsplattform. Wir freuen uns auf viele gute Gespräche", so Oye.



Neben qualitativ hochwertigen medizinischen Standardartikeln vom Schlauch über den Konnektor bis hin zu kundenspezifischen Sonderlösungen bieten Novoplast Schlauchtechnik und Fleima-Plastic auch die Kombination von Produkten als Komplettlösung an.

Also beispielsweise einen Schlauch für eine spezielle Einbausituation, bei der auch der passende Verbinder inklusive Schutzkappe geliefert werden kann. Oder aber ein anspruchsvoller Mehrlumenschlauch, der per Einlege-Spritzguss einen entsprechenden Konnektor erhält.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Expomed, Istanbul, 22.-25.3.2018, Halle 2, Stand 2D06F

MedTec Europe, Stuttgart, 17.-19.4.2018, Halle 10, Stand A22

Über Masterflex Group

Die Masterflex Group ist der börsennotierte Spezialist für die Entwicklung und Herstellung anspruchsvoller Verbindungs- und Schlauchsysteme aus Hochleistungs-Kunststoffen und -Geweben. Unter dem Dach der Masterflex Group sind sechs Spezialisten als Marken für verschiedenste Verbindungsanforderungen vereint: Neben Masterflex sind dies Matzen & Timm, Novoplast Schlauchtechnik, Fleima-Plastic, Masterduct und APT. Mit weiteren Produktions- und Vertriebsstandorten in Europa, Amerika und Asien ist die Masterflex Group nahezu weltweit vertreten. Wachstumstreiber sind die Internationalisierung, Innovation, operative Exzellenz und Digitalisierung. Seit dem Jahr 2000 ist die Masterflex-Aktie (WKN 549293) im Prime Standard der Deutschen Börse zugelassen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Masterflex Group
Willy-Brandt-Allee 300
45891 Gelsenkirchen
Telefon: +49 (209) 97077-0
Telefax: +49 (209) 97077-33
http://www.masterflexgroup.com/

Ansprechpartner:
Heike Friedrichsen
Group Marketing (PR)
Telefon: +49 (40) 853212-17
E-Mail: h.friedrichsen@MasterflexGroup.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.