Lush vertraut seine Gehaltsabrechnung SD Worx an

SD Worx, ein führender Anbieter globaler Dienstleistungen in den Bereichen Gehaltsabrechnung & HR, wurde vom Kosmetikkonzern Lush für die Durchführung der Gehaltsabrechnung des Unternehmens ausgewählt. SD Worx wird mit den Gehaltsabrechnungen für 300 Mitarbeiter im Herstellungsbereich des Unternehmens in Deutschland sowie für 4500 Mitarbeiter in Großbritannien, einschließlich der 102 Mitarbeiter in den Lush-Geschäften im Land sowie der Herstellungs-, Support- und digitalen Teams, beginnen. Nach erfolgreicher Umsetzung besteht die Option der Erweiterung auf zusätzliche weltweite Märkte, die ihr Angebot im Bereich der Gehaltsabrechnung überarbeiten.
In Deutschland begann SD Worx mit der Implementierung der Lohnbuchhaltungssoftware ACCURAT HCM für 300 Mitarbeiter in den Fertigungsbetrieben von Lush. Hier wird Lush auch die Zeitwirtschaftssoftware Protime von SD Worx vollständig in die Gehaltsabrechnung integrieren. Lush erwartet von diesem umfassenden Ansatz deutliche Produktivitätssteigerungen. Manuelle Eingriffe sind nicht mehr notwendig, da ACCURAT HCM und Protime voll automatisiert sind. Die Software wird in Deutschland im Juli dieses Jahres einsatzbereit sein.
In Großbritannien und Irland wird SD Worx die Gehaltsabrechnungssoftware HRevolution implementieren, um die Gehaltsabrechnung von Lush zu verwalten. Diese Cloudbasierte Software, die ständig an die sich ändernde Gesetzgebung angepasst wird, stellt sicher, dass Lush jederzeit gesetzeskonform bleibt. Es wird erwartet, dass diese in Großbritannien und Irland bis August 2018 voll einsatzfähig sein wird.

Flexibilität und nahtlose Integration
Laut Aaron Mudd, European Pay and Benefits Manager bei Lush, wird die Unterstützung durch SD Worx von unschätzbarem Wert sein. „Unsere allgemeine Position als Unternehmen besteht darin, unsere eigenen Systeme intern aufzubauen und zu betreiben, aber dies wäre für eine kritische Funktion wie die Gehaltsabrechnung viel zu komplex und riskant gewesen. Unsere bisherige Lösung funktionierte einfach nicht und wir mussten eine Änderung zugunsten unserer Mitarbeiter vornehmen – deshalb haben wir uns für SD Worx entschieden. SD Worx kümmert sich um die Aspekte der Gehaltsabrechnung, wie z. B. Gesetzesänderungen und IT-Anforderungen, und das Team von Lush profitiert von gesteigerter Produktivität und kann sich Tag für Tag darauf konzentrieren, das zu tun, was es am besten kann“.
Da Flexibilität eine entscheidende Voraussetzung ist, war die Verfügbarkeit einer offenen API ein wichtiger Grund, warum sich Lush für eine Partnerschaft mit SD Worx entschieden hat. Dadurch kann Lush die Lösung an die eigenen Bedürfnisse anpassen und eine nahtlose Integration in bestehende Systeme sicherstellen. Ein gutes Beispiel dafür ist die einzige digitale Website, die Lush für alle Mitarbeiter entwickelt, um Aufgaben wie eigene Schulungen oder Urlaubsanträge zu verwalten. Nach der Fertigstellung wird die Website zusammen mit ACCURAT HCM laufen, was Zeit und Geld für Lush und seine Mitarbeiter spart und die Leistungsfähigkeit von Lush als digitales Unternehmen demonstriert.

Ein kooperativer Ansatz
Dr. Mark Eger, Vice President von SD Worx Deutschland, kommentiert dies folgendermaßen: „Wir sehen die Vereinbarung mit Lush als eine Partnerschaft und nicht als eine traditionelle Kunden-Lieferanten-Beziehung. Hier war der kollaborative Ansatz des Teams unerlässlich, und das Ergebnis ist ein System, das den spezifischen Bedürfnissen von Lush’s Geschäft entspricht. Das nennen wir Kundenorientierung. Ihre digitale Denkweise ist sehr stark auf unsere Kernwerte bei SD Worx ausgerichtet. Wir freuen uns, mit einem so erfolgreichen Unternehmen voller unglaublich talentierter Menschen zusammenzuarbeiten.“
Die Nachricht unterstreicht auch die positive Entwicklung von SD Worx als globales Unternehmen. Jean-Luc Barbier, Vice President SD Worx Global Solutions, erklärt: „Die Vereinbarung mit Lush ist ein perfektes Beispiel für den kontinuierlichen Fortschritt, den SD Worx auf dem internationalen Markt macht. Wir sind bestrebt, unsere Dienstleistungen auf der ganzen Welt und durch unser Netzwerk von hochkarätigen Partnern auszubauen. Das multinationale Engagement, das Lush mit dieser Vereinbarung bewiesen hat, zeigt deutlich, was wir auf internationaler Ebene bewirken. Das ist genau die Art von Projekt, an dem wir teilnehmen wollen.“



Über die SD Worx GmbH

Über SD Worx
Als führender europäischer Anbieter von Dienstleistungen in den Bereichen Gehaltsabrechnung und HR stellt SD Worx weltweite Dienstleistungen in den Bereichen Payroll, HR, rechtliche Unterstützung, Schulung, Automatisierung, Beratung und Outsourcing zur Verfügung. Das Unternehmen ist kundenorientiert, setzt auf digitale Führung und ist auf internationales Wachstum ausgerichtet. Heute verlassen sich über 65.000 große und kleine Unternehmen auf der ganzen Welt auf die Erfahrung von SD Worx aus über 70 Jahren.

Die 4.150 Mitarbeiter von SD Worx sind in zehn Ländern tätig: Belgien (Firmensitz), Deutschland, Frankreich, Irland, Luxemburg, Mauritius, Niederlande, Österreich, Vereinigtes Königreich und Schweiz. SD Worx berechnet die Gehälter von rund 4,4 Millionen Mitarbeitern und erzielte 2017 einen Umsatz von 443 Millionen Euro. SD Worx ist Mitbegründer der Payroll Services Alliance, eines weltweiten strategischen Netzwerks aus führenden Personalabrechnungsunternehmen, die insgesamt 32 Millionen Gehaltsabrechnungen durchführen.

Weitere Informationen auf: www.sdworx.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SD Worx GmbH
Im Gefierth 13 c
63303 Dreieich
Telefon: +49 (6103) 3807-0
Telefax: +49 (6103) 3807-124
http://www.sdworx.de

Ansprechpartner:
Anna Korpal
Public Relations
Telefon: +49 (6103) 3807-193
E-Mail: anna.korpal@sdworx.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.