Mit PFEIFER wird der sichere Transport von Betonfertigteilen zur Leichtigkeit

Haben Sie sich schon immer gefragt, wie Betonfertigteile richtig verladen, gesichert und transportiert werden? Die neue PFEIFER-Broschüre „Transport von Betonfertigteilen“ schafft nun endlich Abhilfe!

Zunehmende Kontrollen im Güterverkehr und strenge rechtliche Vorgaben stellen die Hersteller von Betonfertigteilen und Transportunternehmen immer wieder vor große Herausforderungen und Unsicherheiten. Schließlich müssen beim korrekten Verladen und Transportieren von Betonfertigteilen von den Verantwortlichen verschiedenste Faktoren wie Bauform, Gewicht und Abmaße des zu transportierenden Materials berücksichtigt werden.

Umfassender Ratgeber



Die Spezialisten der Firma PFEIFER Seil- und Hebetechnik aus Memmingen haben deshalb ein umfassendes, branchenspezifisches Handbuch erstellt, das erstmals alle wichtigen Tipps zum sicheren Transport von Betonfertigteilen vereint. Dieser praxisorientierte Ratgeber ist in seiner Informationsfülle einmalig auf dem Markt und bietet neben vielfältigen Handlungsempfehlungen, die anhand expliziter und bebilderter Beispiele verständlich erläutert werden, auch gleich die passenden Produktvorschläge für die jeweilige Transportaufgabe.

Verladebeispiele aus der Praxis

Neben einer allgemeinen Einführung zum Thema Ladungssicherung werden verschiedenste Produktgruppen aus Beton wie Wandelemente, Schachtringe und Decken-Binder detailliert betrachtet und mit konkreten Vorschlägen zur Sicherung abgebildet. Dabei steht die alltägliche Praxis bei der Verladung und dem Transport von Betonfertigteilen stets im Vordergrund.

Zahlreiche Zusatzinformationen

Auch die korrekte Handhabung und Beschaffung von Anschlag- und Zurrmitteln ist Teil des umfangreichen Prospekts. Ebenso wird auf zahlreiche Detailfragen wie Gesetzesvorgaben, Verantwortlichkeiten und die Frage, welche Fahrzeuge überhaupt für den sicheren Transport von Betonfertigteilen geeignet sind, übersichtlich eingegangen.

Gehen Sie auf Nummer sicher

Zusätzlich zur neuen Broschüre bietet PFEIFER umfangreiche Beratungen mit einem flächendeckenden Beraternetz sowie Schulungen zur Ladungssicherung. Darüber hinaus verfügt der Seil- und Hebetechnik Spezialist aus Memmingen mit der Abteilung Mobile Services über einen deutschlandweiten Prüfdienst, der für Sie nicht nur sämtliche notwendigen Anschlagmittel und Hebezeuge wartet und repariert, sondern Ihnen auch die gesetzlich vorgeschriebene Arbeitsmittelprüfung abnimmt. Gehen Sie als Verantwortlicher also auf Nummer sicher und vertrauen Sie auf das langjährige Know-how der PFEIFER-Experten!

Den Prospekt sowie weiterführende Katalogunterlagen erhalten Sie bei

PFEIFER Seil- und Hebetechnik GmbH
Dr.-Karl-Lenz-Straße 66, 87700 Memmingen
Telefon: 08331-937-112, Telefax 08331-937-375
E-Mail: complett@pfeifer.de

Über die PFEIFER Holding GmbH & Co. KG

PFEIFER ist eine international tätige Firmengruppe mit Stammsitz in Memmingen. Das inhabergeführte Familienunternehmen kann auf eine 440-jährige Tradition in der Herstellung von Seilen zurückblicken. Gerhard Pfeifer, geschäftsführender Gesellschafter der PFEIFER-Gruppe, führt das Unternehmen bereits in zwölfter Generation. PFEIFER zählt zu den führenden Unternehmen in der Seil- und Hebetechnik, der Seiltechnologie, der Leichtbau-Architektur und der Bautechnik. Die PFEIFER-Gruppe ist mit mehr als 30 operativen Gesellschaften in 19 Ländern Europas, Asiens und Nordamerikas aktiv und beschäftigt mehr als 1500 Mitarbeiter weltweit. Der jährliche Umsatz betrug im Geschäftsjahr 2017 rund 260 Millionen Euro. Das Produktportfolio reicht vom individuell konfektionierten Kranseil bis hin zu seilgetragenen Dachkonstruktionen für Fußballstadien.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PFEIFER Holding GmbH & Co. KG
Dr.-Karl-Lenz-Str. 66
87700 Memmingen
Telefon: +49 (8331) 9370
Telefax: +49 (8331) 937129
https://www.pfeifer.info

Ansprechpartner:
Andreas Schnurrenberger
Referent Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (8331) 937402
Fax: +49 (8331) 937199
E-Mail: aschnurrenberger@pfeifer.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.