„Markenbildung ist überlebenswichtig und meine Leidenschaft!“

Wie wichtig ist aus Deiner Sicht Markenbildung, Karsten?

Markenbildung ist essentiell. Das hat mit Positionierung am Markt zu tun. Man muss sich die gesamte Konkurrenz angucken.

Man muss sagen, wie die anderen es machen, ist es gut, aber wir wollen es anders und besser machen. Deshalb ist Branding, also Markenbildung, so wichtig. Das hängt ganz intensiv mit Geschäftsprozessen zusammen. Und das ist das, was wir hier bei MEET GERMANY gut geschafft haben. Gutes Branding ist, dass man sich ganz oft hinsetzt und gemeinsam die Geschäftsprozesse durchspricht, guckt, an welcher Stelle hat  man Berührungspunkte mit unterschiedlichen Zielgruppen und entwickelt dann gemeinsam mit dem Betrieb (in diesem Fall mit Tanja Schramm) sehr intensiv im Austausch eine Visualität, die zur Zielgruppe passt, die sich von der Konkurrenz abgrenzt und die für sich flexibel genug ist, auf die Anforderungen der Zukunft zu reagieren.. Das ist die große Herausforderung



Diejenigen, die sich nicht genügend abgrenzen, die verschwinden vom Markt, die sind einfach nur „me too Produkte“, also „ich auch Produkte“, diejenigen, die sich zu sehr fokussieren auf ein Teilprodukt, die werden auch vom Markt verschwinden, weil sie zu klein sind. D.h. man muss den Mittelweg gehen. Aber eben einen nicht weichgespülten Mittelweg.

Was qualifiziert Dich und Dein Unternehmen „PLAIN.BERLIN“ für diese Aufgabe?

Ich habe, seit ich 18 bin, unterschiedliche Firmen gehabt. Aber Plain ist aus den unterschiedlichen Firmen als Marketingabteilung entstanden. D.h. es waren von jeher Firmen, die ich positionieren musste am Markt, als Marke auch zum Teil erneuern musste. Ich habe zum Beispiel einen alten Ringbuch-Kalender-Verlag, der Lederplaner herstellt. Der war in den 90er Jahren hängen geblieben. Von der Visualität und vom Auftritt. Den habe ich mit Hilfe von PLAIN.BERLIN als ausgelagerte Marketingabteilung neu am Markt positioniert.

Über die eigenen Firmen habe ich sehr viel Erfahrung mit Markenbildung, Markenentwicklung bekommen und so richtig offiziell gibt es PLAIN.BERLIN jetzt seit vier Jahren. Innerhalb der vier Jahre haben wir uns jetzt viele Erfahrungen im Bereich Branding aneignen können in unterschiedlichen Bereichen, sei es im Tourismusmarketing, Immobilienmarketing, Kulturmarketing. Alles Bereiche, denen ein Lifestyle-Marketing guttut.

Welchen Ausbildungsweg hast Du genommen?

Ich bin Kommunikationsdesigner. Aber ich muss dazu sagen, dass ich schon immer sehr gerne in der Konzeption tätig war. Das heißt, Design nur aus Designerwillen heraus, finde ich ganz furchtbar. Es braucht eine Strategie, auch eine Unternehmensstrategie. Und eine daran geknüpfte Kommunikationsstrategie, um eine hochwertige Marke daraus zu entwickeln.

Es klingt, als brennst Du für Deine Tätigkeit?

Da ist auf jeden Fall Leidenschaft, Begeisterung. Ich mag es, wenn Konzepte rund sind. Und rund heißt wirklich, von der ersten Konzeptidee, auch vom Businessmodell bis hin zur fertigen Marke. Es macht schon stolz, wenn man das als großes Ganzes sieht. Das ist etwas, wofür ich brenne. Da ist so viel Leidenschaft drin, ich begreife es auch nicht als Beruf, sondern als Berufung.

Wie passt das zu Deiner Arbeit bei MEET GERMANY?

Am Anfang weiß man noch nicht, wohin der andere strategisch hinwill. Und je mehr man miteinander redet, umso mehr hat man auch das Gefühl, Teil des Ganzen zu sein. Wir verstehen uns jetzt auch wirklich als Teil von MEET GERMANY, eben als Marketingteil. Es sind Freundschaften entstanden durch die intensive Zusammenarbeit. Es ist nicht nur ein Projekt, das man irgendwann macht. Es ist wirklich Lebenszeit, die man teilt. Werte, die man teilt. Und das ist ganz wichtig, dass man diese Nähe auch zulässt im Branding-Prozess.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MEET GERMANY
Obentrautstr. 55
10963 Berlin
Telefon: +49 (30) 5697-7464
Telefax: +49 (30) 5697-7463
http://www.meet-germany.network

Ansprechpartner:
Marie Berg
Telefon: +49 (30) 56977464
E-Mail: marie@meet-germany.network
Angelika Schramm
Redakteurin
Telefon: +49 (30) 5697-7464
Fax: +49 (30) 5697-7463
E-Mail: angelika@meet-germany.network
Tanja Schramm
Geschäftsführerin
Telefon: +49 (30) 5697-7464
Fax: +49 (30) 5697-7463
E-Mail: tanja.schramm@meet-germany.network
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.