SMS- Fernwirkgerät auf Hutschiene mit Sprachmeldungsfunktion

SMS Fernwirkgeräte für die M2M- Kommunikation industrieller Anlagen sind aus dem Alltag vieler Anlagen nicht mehr wegzudenken. Das Advanced GSM Modul bildet das Spitzensegment dieser Geräteklasse ab, denn neben den üblichen Eingängen für schaltende Sensoren und Sensoren mit Analogspannung bietet es auch starke Relais- Schaltausgänge, Akkus zur Versorgung bei Stromausfall bis zu 48 Stunden und internes Schaltnetzteil für 9 – 36 Volt Spannungsversorgung.

Extrem vielfältig sind die Möglichkeiten, verschiedene Meldeereignisse auch in Kombination auszuwerten. Z.B. eine Störung mit Zeitfenstern zu kombinieren und tagsüber gar nicht zu melden, abends und nachts als SMS an einen Personenkreis von 3 Personen an den Wochenenden jedoch an einen anderen Personenkreis zu melden. Besonders auch die Möglichkeit, Personen parallel zu informieren oder nacheinander, bis eine Quittierung der Meldung erfolgt.

Neuerdings können auch bis zu 4 individuelle, bis zu 20 Sekunden lange Sprachmeldungen im Gerät gespeichert werden. Diese werden wie ausgehende SMS konfiguriert und treten dann an die Stelle einer schriftlichen Kurznachricht. Dabei ist es auch möglich, die Art der Meldungen zu mischen, also eine Meldung zunächst als Sprachmeldung zu versenden und bei nicht Quittieren der nächsten Person in der Meldeabfolge eine SMS zu senden. So, oder auch umgekehrt…. Ganz wie es im Einzelfall benötigt wird.



Über die ConiuGo GmbH

Die ConiuGo GmbH entwickelt, produziert und vertreibt speziell auf Kundenanwendungen zugeschnittene Lösungen im Bereich der Telekommunikation in GSM Netzen. Schwerpunkt sind industrielle Anwendungen, deren Fragestellung durch Kombination modernster Hardware mit problembezogenem Software-engineering gelöst werden kann.

Datenfernübertragung via SMS, Fax- und Sprachverbindungen für technische Prozesse, mobile Anwendungen; dieses und vieles andere ist heute möglich, muss aber von Ingenieuren mit fundierter GSM-Erfahrung in die für die Problemstellung gewünschte Funktionalität integriert werden. Durch die Kombination von Know-How im Hardware- wie im Softwarebereich bietet die ConiuGo GmbH für einfach erscheinende Anwendungen ebenso wie für hoch komplexe Fragestellungen anwendungsreife Lösung mit kurzen "Prototyping-Zeiten".

Die Kompetenz des Unternehmens basiert auf langjähriger Erfahrung im Bereich von Telekommunikation und GSM-Technik. Die das Unternehmen tragenden Ingenieure sind Experten mit Kundenorientierung und bilden das "human capital", das unseren Kunden zugute kommt.

Kundenorientierung und Kompetenz für GSM-Technik werden bei ConiuGo durch ein Qualitätsmanagement gemäß ISO 9001 ergänzt, das alle Ebenen von der Produktentwicklung bis zur Supportdienstleistung umfasst. Dies sind die Säulen, auf denen unser Erfolg ruht.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ConiuGo GmbH
Berliner Straße 4 a
16540 Hohen Neuendorf
Telefon: +49 (3303) 409639
Telefax: +49 (3303) 409691
http://www.coniugo.com

Ansprechpartner:
Dr. Ulrich Pilz
Geschäftsführer
Telefon: +49 (3303) 409639
Fax: +49 (3303) 409691
E-Mail: hit@coniugo.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.