40 Jahre Piening Personal: „Der Mensch steht im Mittelpunkt“

„Am 8. März 1979 haben meine Eltern Agnes und Jürgen Piening das Unternehmen Piening Personal gegründet. Heute dürfen wir gemeinsam auf eine erfolgreiche 40-jährige Unternehmensgeschichte zurückblicken“, dankt Holger Piening, seit 1995 geschäftsführender Gesellschafter, Mitarbeitenden und Kundenunternehmen und misst der Personaldienstleistung eine wichtige Bedeutung für die positive Entwicklung von Arbeitsmarkt und Wirtschaft in Deutschland bei. Als eines der Top 15 Unternehmen seiner Branche in Deutschland beschäftigt Piening Personal heute überregional an mehr als 80 Standorten über 7.000 Mitarbeiter, davon über 3.000 allein in OWL. Zum 40-jährigen Bestehen gibt es unter anderem eine Verlosungsaktion für die Mitarbeitenden und eine große Spendenaktion.

„In den letzten 40 Jahren haben sich die gesellschaftlichen, technischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für die Personaldienstleistung erheblich verändert. Unverändert ist dagegen, und das macht uns als mittelständisches   Familienunternehmen aus, dass wir immer den Menschen in den Mittelpunkt stellen“, erklärt Holger Piening, geschäftsführender Gesellschafter von Piening Personal.

Holger Piening hat bereits zu Abiturzeiten und während seines Studiums im elterlichen Unternehmen mitgearbeitet und damals selbst unterschiedlichste Kundeneinsätze in der Zeitarbeit übernommen. Nach dem Studium der Betriebswirtschaft in Bielefeld und in den USA hat er 1986 zunächst im damaligen West-Berlin eine Tochtergesellschaft gegründet und von dort aus weitere Niederlassungen aufgebaut, bevor er 1995 die Geschäftsführung von seinen Eltern übernahm und beide Unternehmen zusammenführte. Seit 2018 unterstützt Louis Coenen, der selbst seit über 20 Jahren im Unternehmen tätig ist, ihn als zweiter Geschäftsführer bei Piening Personal.



Engagierte Mitarbeiter lassen Unternehmen organisch wachsen

Was 1979 im kleinen Büro des Elternhauses mit der Vermittlung von Arbeitskräften für das Baugewerbe begann, wird heute aus der Zentrale in Bielefeld-Sennestadt geleitet. Seit Mitte der 90er Jahre ist das Familienunternehmen vom Kerngebiet Ostwestfalen aus sternförmig über das ganze Bundesgebiet auf mehr als 80 Niederlassungen und über 7.000 Mitarbeiter angewachsen. Heute sind die Mitarbeiter von Piening Personal unter anderem in den Bereichen Industrie, Handwerk, Montage, Handel, Dienstleistung und Engineering sowie unter der Marke „inCare“ in Pflege und Medizin tätig.

„Wir bezeichnen unsere Entwicklung auch als ‚Wabenwachstum‘, denn es sind unsere engagierten und motivierten Mitarbeiter, die aus ihrem Anspruch heraus, immer nah am Bewerber, Mitarbeiter und Kundenunternehmen zu sein, neue Geschäftsgebiete erschließen“, erläutert Louis Coenen. „Viele unserer Mitarbeiter sind bereits seit langen Jahren dabei, haben Piening Personal mit aufgebaut und erfolgreich gemacht. Sie leben unsere DNA als unabhängiges Familienunternehmen in einer Branche, in der sich auch börsennotierte Wettbewerber befinden. Doch gerade unsere Kunden aus dem Mittelstand wissen zu schätzen, dass wir sie und die besonderen Anforderungen mittelständischer Unternehmen im Personalbereich kennen“, ergänzt Holger Piening.

Personaldienstleistung stärkt den Wirtschaftsstandort Deutschland

Beim übergreifenden Blick auf die letzten 40 Jahre misst Holger Piening der Personaldienstleistungsbranche eine wichtige Rolle für die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft zu: „Dass Unternehmen in Deutschland sich heute im globalen Wettbewerb behaupten können, ist auch auf die Leistungsfähigkeit von Personalvermittlung und Zeitarbeit zurückzuführen. In einem immer enger werdenden Arbeitsmarkt sorgen wir als Personaldienstleister dafür, dass Unternehmen bei sich immer schneller verändernden Rahmenbedingungen in Arbeitsmarkt und Wirtschaft qualifiziertes Personal finden, gleichzeitig aber flexibel auf Ausfälle und Auftragsspitzen reagieren können.“

Zudem übernimmt die Personaldienstleistung heute wichtige gesellschaftliche Aufgaben, indem sie Menschen mit Vermittlungshemmnissen begleitet und weiterqualifiziert, um sie in den ersten Arbeitsmarkt zu integrieren. „Einen entscheidenden Beitrag zur gesellschaftlichen Akzeptanz der Zeitarbeit haben auch die Tarifverträge für diese Branche geleistet“, erinnert sich Holger Piening an seine langjährige Tätigkeit als Tarifverhandlungsführer des Interessenverbandes Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V. (iGZ).

Partner des Mittelstands

Der demografische Wandel und die digitale Transformation sind elementare Herausforderungen für Arbeitsmarkt und Wirtschaft. „In vielen Bereichen verzeichnen wir bereits einen Fachkräftemangel. Als Personaldienstleister unterstützen wir gerade auch kleine und mittelständische Unternehmen, die nicht über ausreichend Ressourcen im Personalbereich verfügen, indem wir einen Teil oder den ganzen Prozess der Personalbeschaffung übernehmen. Darüber hinaus begleiten wir unsere Kunden als kompetenter Partner bei den Themen Auslandsrekrutierung, Mitarbeiterqualifizierung und Personalmarketing“, erklärt Holger Piening.

„Auch wenn sich die Rahmenbedingungen immer schneller verändern – der Erfolg eines Unternehmens wird heute und in Zukunft maßgeblich von den richtigen Menschen auf den richtigen Positionen abhängen. Das gilt für die langfristige Besetzung offener Stellen ebenso wie für neue Projekte oder zeitlich begrenzte Einsätze“, ist Holger Piening überzeugt. Damit dies gelingt, entwickelt Piening Personal seine Dienstleistungen stetig weiter und geht dabei auch neue Wege: „Im letzten Jahr haben wir unsere langjährige Expertise aus dem Geschäftsbereich Medical in die neue Marke „inCare“ überführt. Dadurch können wir noch gezielter auf die besonderen Bedürfnisse der Mitarbeiter im Berufsfeld Medizin und Pflege eingehen und ihnen optimale Rahmenbedingungen im Hinblick auf Arbeitszeiten, Einsatzbereiche und -orte schaffen.“

Zahlreiche Aktionen zum 40-jährigen Bestehen

Im Jahr des 40-jährigen Bestehens sind einige Aktionen geplant: Kundenunternehmen können beispielsweise per Abstimmung darüber entscheiden, auf welche gemeinnützigen Organisationen eine Spendensumme von insgesamt 40.000 Euro verteilt wird. Alle Mitarbeitenden im Kundeneinsatz können sich im Jahresverlauf bei monatlichen Verlosungen über viele wertvolle Preise freuen  – darunter Autos, Reisegutscheine, Smartphones und zusätzliche Urlaubstage.

Über die Piening GmbH

Die Piening GmbH ist ein Familienunternehmen in zweiter Generation. 1979 gegründet, beschäftigt der Personaldienstleister mit Sitz in Bielefeld-Sennestadt über 7.000 Mitarbeiter und ist überregional mit mehr als 80 Standorten vertreten. Das Unternehmen bietet in den Dienstleistungsbereichen Zeitarbeit, Personalvermittlung, Outsourcing und Outplacement ein umfassendes Portfolio an Personaldienstleistungen. Piening ist Mitglied im Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V. (iGZ).

Weitere Informationen finden Sie unter www.piening-personal.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Piening GmbH
Altmühlstraße 30
33689 Bielefeld
Telefon: +49 (5205) 1004-0
Telefax: +49 (5205) 100414
https://www.piening-personal.de/

Ansprechpartner:
Katrin Brast
Abteilungsleitung
Telefon: +49 (5205) 1004-373
E-Mail: Katrin.Brast@PieningGmbH.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.