FAF 2019 – mako Messerückblick

Über 46.000 Fachbesucher aus 110 Ländern sind der Einladung auf die FAF 2019 vom 20. bis 23. März 2019 in Köln gefolgt. Der mittelfränkische Aussteller für Malerwerkzeuge und Zubehör ­mako GmbH, präsentierte auf einem komplett bestückten rund 14 m langen POS – neben dem überarbeitetem POS-Konzept auch eine weit gefächerte Produktpalette für den Profi- und DIY-Bereich.

Wie im Vorfeld angekündigt, läutete mako auf der FAF eine neue Pinselära erfolgreich ein: Im Vordergrund stand die neue Profi-Pinselserie ELITE-PROLINE mit neu entwickelter Borste und Polyamid-Fassung. Auch im DIY-Bereich stießen die innovativen Borstenmischungen für Lack, Lasur und Dispersionen auf großes Interesse.

„Mit Begeisterung blicken wir auf die diesjährige FAF zurück“, so der Geschäftsführer Friedrich Bäuerlein. „Die Fachmesse ist stets eine optimale Gelegenheit, um sich vor Ort u.a. mit langjährigen Kunden und Partnern persönlich auszutauschen. Im gemeinsamen Dialog vertieft man nicht nur die oftmals jahrelangen Geschäftsbeziehungen, sondern setzt auch frische Impulse für neue Produkte bzw. gemeinsamer Projekte.  



Ein weiterer Vorteil der FAF war es, dass mako Komplettsortiment nicht nur optisch sondern auch haptisch zu präsentieren. Der Besucher konnte sich zum Beispiel von den neuen Produkten wie der ELITE Pinselserie PROLINE oder der prämierten Schalter- und Steckdosenabdeckung vor Ort von der Qualität überzeugen. Die breite Palette der mako-Produkte gab es im neuen Katalog inkl. POS-Planer noch einmal zu sehen, dieser fand ebenfalls sehr großen Anklang.“

Ein weiteres Highlight war der Auftritt des ELITE-Markenbotschafters und Youtube-Star Oliver Gimber. Der Comedian und Malermeister sorgte am 22. März auf dem mako-Messestand für Aufmerksamkeit und Heiterkeit. An insgesamt drei Auftritten gab er seine „Gags to go“ ­– zum Besten. Zahlreiche Besucher und Gewinner konnten sich über ein Event, inkl. Meet & Greet bzw. Fanpakete und -artikel freuen.

mako bedankt sich für eine erfolgreiche FAF 2019 und freut sich auf Ihren Besuch auf der nächsten Fachmesse.

Über die mako GmbH

Das mittelfränkische Unternehmen mako GmbH ist der Spezialist für Malerwerkzeug und Zubehör. Gegründet 1947 als Pinselhersteller wuchs das Unternehmen seitdem zu einem Systemlieferanten für Tausende von Kunden weltweit.

Das Sortiment erstreckt sich von Pinsel, Farbroller, Klebebänder, über Schleifmittel, Maler- und Tapezierwerkzeuge, Abdeckmaterial, Übergangsprofile bis hin zum Dichtungssortiment.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

mako GmbH
Dinkelsbühler Straße 20
91596 Burk
Telefon: +49 (9822) 8236-0
Telefax: +49 (9822) 8236-40
http://www.mako.de

Ansprechpartner:
Jochen Brenner
Abteilungsleiter
Telefon: +49 (9822) 8236-44
E-Mail: jochen.brenner@mako.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.