Neuheiten beim Spannen und Verschließen

Rund um das Thema Spannen und Verschließen stellt Ganter zahlreiche Varianten von Schnellspannern für jeden erdenklichen Anwendungsfall zur Verfügung. Um spezifische Kundenbedürfnisse noch besser zu erfüllen, bietet der Produktbereich der Schnellspanner jetzt eine Vielzahl an Neuerungen, Verbesserungen sowie erweitertes Zubehör.

Der Normteilspezialist Ganter hat sein umfassendes Portfolio an Schnellspannern in Bezug auf Handhabung, Qualität sowie Montage optimiert und innovative Produktneuheiten auf den Markt gebracht. So stehen ab sofort Produktversionen mit integrierter Sicherheitsfunktion zur Verfügung: Der Spanner GN 820.3 wird dank eines Sicherungshakens vor unbedachtem Öffnen und dadurch vor Fehlbedienung geschützt. Die Sicherungsverriegelung kann dabei bei Bedarf einhändig geöffnet werden. Bei der Produktversion GN 810.3 lassen sich beide Endpositionen des Spanners durch die neue Verriegelungsfunktion sichern. Dies ermöglicht den Einsatz längerer Spannarme, ohne dass diese versehentlich schließen.

Als neuen Service liefert Ganter bei der Bestellung eines Schnellspanners die jeweils passende Andrückschraube und auf Wunsch auch noch gleich den verlängerten Spannarm automatisch mit, was die Beschaffung und Montage für Kunden noch komfortabler macht. Alle Ganter Schnellspanner stehen in Stahl oder nichtrostendem Edelstahl, hergestellt aus Blech oder Schmiedeteilen und mit verzinkter oder schwarz beschichteter Oberfläche zur Verfügung. Je nach konkretem Anwendungsfall können Kunden zwischen vertikalen Spannern mit senkrecht angeordnetem Spannhebel, horizontalen Spannern mit waagrechtem Hebel sowie Verschluss- oder Schubstangenspannern wählen. Durch das umfangreiche Sortiment und Zubehör sowie die zahlreichen Neuerungen, wie die verlängerten oder verbreiterten Spannarme, sorgt Ganter dafür, dass für jede Kundenanforderung stets das ideale Spannprodukt verfügbar ist.



Auch die Basis der Schnellspanner wurde verbessert und an den jeweils notwendigen Stellen mit Langbohrbildern ausgestattet, was die universelle Montage an alle in der Industrie gängigen Bohrbilder ermöglicht. Diese sind nun sowohl mit amerikanischen Inchmaßen, als auch mit dem metrischen System kompatibel. Die Befestigung der Komponenten, beispielsweise an einer Produktionsmaschine, wird so entscheidend vereinfacht.

Mehr darüber im Internet unter www.ganternorm.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Otto Ganter GmbH & Co. KG
Triberger Str. 3
78120 Furtwangen
Telefon: +49 (7723) 6507-0
Telefax: +49 (7723) 4659
http://www.ganternorm.com

Ansprechpartner:
Dominik Schmidt
Marketing
Telefon: +49 (7723) 6507-192
E-Mail: Dominik.Schmidt@ganter-griff.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.