Effizientes Retouren Management dank automatisierter Lagertechnik von Kardex Remstar

Auch hierzulande wächst der E-Commerce seit vielen Jahren rasant. Doch der Boom hat seine Schattenseiten, denn gleichzeitig steigt die Anzahl der retournierten Bestellungen sprunghaft an. Viele Onlinehändler haben mit diesem Problem zu kämpfen, insbesondere wenn sie bei Bearbeitung der Rücksendungen auf herkömmliche Methoden setzen. Das manuelle Handling der Retouren bindet in Punkto Zeit und Arbeit zu viele Kapazitäten, etwa durch langwierige Annahme und Rücksortierung von Artikeln. Zudem wird durch die ungeordnete Zwischenlagerung der Retouren unnötig Platz verschenkt, während das Personal vielfach über die hohe Arbeitsbelastung beim Handling der retournierten Waren klagt.

Dass das Retourenproblem effizienter gelöst werden kann, zeigen die Lager- und Softwarelösungen des Intralogistikherstellers Kardex Remstar, dessen automatisierte Retourenbearbeitung sowohl beim wachsenden Flächenbedarf der Rücksendungen als auch bei ihrer Bearbeitungszeit wertvolle Unterstützung bietet. Die Zielsetzung ist klar: Mithilfe der automatischen Lagersysteme sollen Retouren schneller und präziser bearbeitet und zur Wiederverwertung freigegeben werden, um den Arbeits- und Platzbedarf zu minimieren.

Die hochverdichtete Lagerung in den Systemen gewährleistet, dass die vorhandenen Flächen optimal ausgenutzt werden, während die integrierte Rücknahmelogistik-Software für reibungslose Prozesse und einen detaillierten Überblick im Lager sorgt. Um Präzision und Kommissioniergeschwindigkeit zusätzlich zu steigern, werden die Beschäftigten beim Handling der Retouren durch optische und digitale Anzeigesysteme unterstützt. Das Ware zur Person-Prinzip ermöglicht darüber hinaus kurze Laufwege und eine ergonomische Handhabung der Retouren. Auf diese Weise können weniger Beschäftigte unter besseren Bedingungen mehr Retouren bearbeiten. Positiver Nebenaspekt der beschleunigten Prozesse: Die Kundenzufriedenheit wächst, denn dank der präzisen Bestandsübersicht erhalten Kunden weitaus schneller ihre Gutschrift oder ein Ersatzprodukt.



Die durch ein automatisiertes Retouren Management optimierten Ablaufprozesse sowie der reduzierte Platzbedarf und Arbeitsaufwand führen somit in Unternehmen zu signifikanten Einsparungen bei den Lagerhaltungskosten. Kardex Remstars dynamische Lagertechnik hilft auf diese Weise dabei, den ungeliebten Rücksendungen effizienter zu begegnen.

Über die Kardex Germany GmbH

Kardex Remstar entwickelt, produziert und unterhält dynamische Lager- und Bereitstellungssysteme. Das Unternehmen ist ein führender Anbieter von Lagersystemen, Kommissioniersoftware und Life Cycle Services. Kunden aus allen Industriezweigen verwenden Lösungen von Kardex Remstar, um ihre intralogistischen Prozesse transparenter und einfacher zu gestalten sowie nachweisbar Platz und Prozesskosten zu sparen. Die Kunden von Kardex Remstar kommen aus allen Branchen, wie zum Beispiel Automotive, Elektronik, Chemie/Pharma, Handel, Maschinenbau oder Gesundheitswesen.

Kardex Remstar verfügt über zwei Produktionsstandorte in Deutschland (Bellheim und Neuburg). Der Intralogistikanbieter hat bis heute rund 140.000 dynamische Lagersysteme auf der ganzen Welt erfolgreich implementiert. Mit einem ausgedehnten Verkäufer- und Händlernetz ist Kardex Remstar in über 30 Ländern aktiv und beschäftigt rund 1.500 Mitarbeiter weltweit.

Weitere Informationen unter: www.kardex-remstar.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kardex Germany GmbH
Megamat-Platz 1
86476 Neuburg/Kammel
Telefon: +49 (8283) 999-0
Telefax: +49 (8283) 999-144
http://www.kardex.de

Ansprechpartner:
Alexander Schuh
Manager Strategic Marketing & Market Intelligence
Telefon: +49 (8283) 999-271
E-Mail: alexander.schuh@kardex.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel