Reinigung am Bahnhof Arnheim – halbautomatisches hyCLEANER®-Reinigungssystem überzeugt

Der Bahnhof Arnheim ist ein wichtiger Knotenpunkt für verschiedene Regionalstrecken- und Fernverkehrszüge in Holland und nach Deutschland. Eröffnet wurde der Bahnhof im Jahre 1845. Im Zuge steigender Passagierzahlen wurde die Bahninfrastruktur ab 1996 umfassend erneuert und konnte am 19. November 2015 – nach fast 20-jähriger Planungs- und Realisierungszeit – vollständig in Betrieb genommen werden. An diesem Tag erhielt der Bahnhof auch den Zusatz „Centraal“, die niederländische Entsprechung des deutschen Hauptbahnhofes.

Mit seiner geschwungenen Dachstruktur und außergewöhnlichen Gebäudeform ist der Bahnhof Arnheim ein wirklicher Blickfang! Über 65.000 Menschen passieren den Ort jeden Tag. Allein die Fläche der vier Bahnsteigüberdachungen beträgt 8.700 m². Jede dieser Überdachungen hat eine Länge von ca. 210 m und unterschiedlichen Breiten von 9 und 14 m. Die Dächer sind hell mit großen Oberlichtern und schaffen eine positive Stimmung auf den Bahnsteigen. Verwendete Materialien: Stahl, Aluminium und kaltverformtes Glas.

Damit dieser beeindruckende Komplex, seine Schönheit behält, spielt das Thema Reinigung und werterhaltende Pflege eine entscheidende Rolle. Die niederländischen Bahngesellschaften Nederlandse Spoorwegen und ProRail wandten sich daher an den Reinigungsprofi AB Cleaning aus Heteren. Bereits vorher hatte sich AB Cleaning als Reinigungsdienstleister für die niederländische Bahngesellschaft bewährt und einen Namen gemacht.



Durch ihre speziellen Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich der industriellen Reinigung (z.B. Off-Shore-Industrie) sowie dem Reinigen und Konservieren von Brücken und Schallschutzwänden weiß AB Cleaning worauf es bei anspruchsvollen und nicht alltäglichen Reinigungseinätzen ankommt.

Auch die Anforderungen am Bahnhof Arnheim waren enorm, denn die spezielle Gebäudekontur sowie hartnäckige Verschmutzungen – verursacht vor allem durch Bremsstaub und Flugrost durch Eisenabrieb – setzten dem neuen Bahnhofskomplex schon nach kurzer Zeit merklich zu. Die meist nur geringe Neigung der Dächer führt weiterhin dazu, dass sich die Verschmutzungen auf den Dachflächen sammeln und nicht abfließen können.

AB Cleaning sagte dem Schmutz den Kampf an – und das sehr erfolgreich! Die gesamten Dach- und Glasflächen wurden durch ihr Fachpersonal manuell gereinigt. Aufgrund der Größe und starken Verschmutzung war hierfür jedoch eine Vielzahl an Mitarbeitern erforderlich, was den Einsatz, im Anbetracht hoher Personalkosten, unwirtschaftlich machte. Auch der organisatorische Aufwand, die Mitarbeiter für die Arbeiten im und am Bahnhof sicherheitstechnisch durch die Bahn zu überprüfen und zu zulassen, war immens.

AB Cleaning suchte daraufhin nach Lösungen diesen Einsatz schneller, einfacher und wirtschaftlicher umzusetzen und nahm Kontakt mit Firma TG hyLIFT GmbH auf. Die Herausforderung für die Gronauer Maschinenbauspezialisten lag nun darin, ihre hyCLEANER®-Technologie an die Besonderheiten des Gebäudes und den hohen Verschmutzungsgrad anzupassen.

Um sich bei der Anschaffung in einem wirtschaftlich vertretbaren Rahmen zu bewegen, wurde sich darauf verständigt, die Standardmaschine hyCLEANER® black SOLAR – welche vor allem für die Reinigung von Solar- und Photovoltaikpanelen mit einer max. Steigung von 35% verwendet wird – für den Einsatz am Bahnhof Arnheim zu modifizieren. Denn der hyCLEANER black® SOLAR bringt bereits „von Haus aus“ alles mit, was auch am Bahnhof gewünscht wurde. Er ermöglicht eine einfache und effektive Reinigung und überzeugt mit Schnelligkeit, großer Flächenleistung, einfachem Handling und einem optimalen Reinigungsergebnis. Die Bedienung erfolgt über Funkfernsteuerung, die es dem Bediener erlaubt, die Maschine präzise, und ganz ohne körperliche Anstrengung, zu steuern. Auch der Einsatz an schwer zugänglichen Flächen ist problemlos möglich. Die Maschine kann, je nach Grad der Verschmutzung, in zwei regelbaren Geschwindigkeiten gefahren werden. Die Traktionslaufbänder sind aus rutschfestem Material und sorgen für einen optimalen Gripp! Falls erforderlich, ist es aber auch möglich, die Maschine zusätzlich über ein Seil abzusichern. Sieben Befestigungspunkte garantieren so ein flexibles und sicheres Arbeiten.

Um die Standardmaschine hyCLEANER® black SOLAR perfekt auf den Einsatzort abzustimmen, wurden gemeinsam mit AB Cleaning mehrere Versuche und Tests am Bahnhof durchgeführt. Die hartnäckigen Verschmutzungen machten den Austausch der Waschbürste erforderlich. Für die Auswahl des optimalen Bürstenmaterials steuerte AB Cleaning seine Expertise als Reinigungsspezialist bei. Zur Sicherung der störungsfreien Signalgewinnung, -übertragung und -verarbeitung des hyCLEANERS® sowie aller anderen ferngesteuerten Gerätschaften am Bahnhof, wurde die Maschine mit einem abgeschirmten Funkfernsteuerungssystem ausgerüstet. Ein Schwenkarm mit Sprühdüse, ermöglicht das Vorwaschen der Flächen bzw. Auftragen von Reinigungsmitteln.

Der erste Einsatz des modifizierten hyCEANER® black SOLAR überzeugte dann auf ganzer Linie. Der hyCLEANER® ermöglicht die Reinigung des kompletten Bahnhofskomplexes, und dies in einem Bruchteil der Zeit, die für die herkömmliche Reinigung notwendig gewesen ist. Ebenso wurde die Anzahl des notwendigen Personals deutlich reduziert. AB Cleanig wie auch die niederländische Bahngesellschaft sind zudem vom Reinigungsergebnis vollends überzeugt.

AB Cleaning wurde für seine Vorlauf-Investition in die Maschinentechnik hyCLEANER® belohnt und wird langfristig die Reinigungsarbeiten am Bahnhof Arnheim übernehmen. Darüber hinaus soll der hyCLEANER® auch in anderen Anwendungsbereichen gewinnbringend eingesetzt werden. Mit nur wenigen Handgriffen und werkzeugfrei kann das Bürstensystem mit der weicheren Standardbürste ausgetauscht werden, so dass auch das Thema Solar- und Photovoltaikflächenreinigung von AB Cleaning aufgegriffen wird.

Über die TG hyLIFT GmbH

Die Firma TG hyLIFT mit Sitz im westfälischen Gronau ist Hersteller der hyCLEANER®-Reinigungssysteme und bietet neben Lösungen zur Glasdachreinigung auch Systeme für die Reinigung von Fassaden, Solar- und Photovoltaik-Paneele und Sonderlösungen an.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TG hyLIFT GmbH
Maybachstr. 6
48599 Gronau
Telefon: +49 (2562) 992540
Telefax: +49 (2565) 9925410
https://hycleaner.eu/

Ansprechpartner:
Anja Uhling
Assistentin Vertrieb
Telefon: +49 2562 99254 16
Fax: +49 2562 99254 10
E-Mail: a.uhling@tg-hylift.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel